YOUNG EPCON AWARD

Der Gewinner des YOUNG EPCON AWARD 2018 steht fest:

Der YOUNG EPCON AWARD 2018 geht an das Projekt "Internet4Energy". Wir gratulieren den Studenten Mustafa Kaya, Carina Kollaritsch und Maximilian Rosner von der FH Technikum Wien  ganz herzlich!

Der YOUNG EPCON AWARD 2018 wurde am 25. April 2018 im Zuge des 23. Jahreskongresses der Energiewirtschaft in Österreich, der EPCON, vergeben.

Gewinner YOUNG EPCON AWARD 2018

Im herrlichen Ambiente des Schlossparks Mauerbach strahlen die Preisträger von der FH Technikum Wien, Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Vorstandsvorsitzende der APG und Manfred Hämmerle von imh um die Wette.

Vlnr: Mustafa Kaya (FH Technikum Wien), Ulrike Baumgartner-Gabitzer (Austrian Power Grid AG ), Carina Kollaritsch (FH Technikum Wien), Manfred Hämmerle (imh GmbH), Maximilian Rosner (FH Technikum Wien).

Gewinner YOUNG EPCON AWARD 2018

Die Preisträger freuten sich über die Auszeichnung und die € 3.000 Preisgeld.

Vlnr: Carina Kollaritsch (FH Technikum Wien), Fritz Wöber (Austrian Power Grid AG ), Manfred Hämmerle (imh GmbH), Maximilian Rosner (FH Technikum Wien), Mustafa Kaya (FH Technikum Wien)

Das Fachpublikum der EPCON war begeistert von den Ausführungen der Award-Finalisten.

Das Fachpublikum der EPCON war begeistert von den Ausführungen der Award-Finalisten.

Das Gewinner Projekt

Mit dem Geschäftsmodell „Internet4Energy“ wird für Privatpersonen ein neuer, innovativer Anreiz geschaffen, energieverbrauchssenkende- beziehungsweise energieeffizienzsteigernde Maßnahmen zu setzen. Internet4Energy fungiert dabei als Mobilfunkanbieter und Applikationsentwickler, welcher den Endkunden als Gegenleistung für eingesparte Endenergie Datenvolumen zur Verfügung stellt. [...]

Mehr über dieses Projekt

Alle Einreichungen

Wir bedanken uns bei allen Einreichern!
 
Die Projekte waren sehr spannend und das Feedback der Jury zu jedem einzelnen Projekt ist mehr als positiv ausgefallen. Wir hatten wirklich sehr viele gute Einreichungen und freuen uns, dass der YOUNG EPCON AWARD dazu motiviert hat, die Projekte zu veröffentlichen.

Hintergrund

Die Energiebranche ist im Umbruch: die Energiewende steht bevor. Es ist Zeit etwas zu verändern, mit innovativen, nachhaltigen Projekten, die diese Branche bewegen.

Doch müssen diese Konzepte zwangsläufig aus der Energiebranche kommen? Oder gibt es vielleicht junge, engagierte Menschen, die mit ihren Ideen diese Branche auf den Kopf stellen könnten? Diese Menschen gibt es! Das haben wir im  Zuge der Recherchen für den Energiekongress EPCON erkannt und zum Anlass genommen, die innovativsten Projekte von Schülern, Lehrlingen und Studenten für den Energiemarkt der Zukunft zu suchen. Die Austrian Power Grid AG und die Energie Steiermark AG waren ebenfalls sofort begeistert und haben den Award unterstützt. Es hat sich ausgezahlt. Zahlreiche junge Menschen nutzten die Chance und reichten ihre Ideen für den YOUNG EPCON AWARD ein.

Beim 23. Jahreskongress EPCON war es unser Ziel, diese Menschen mit mit Vertretern der Energiebranche zusammenzubringen. Das ist gelungen. Die eingeladenen Finalisten des YOUNG EPCON AWARDs nutzten die Chance zum Networking mit dem ein oder anderen der über 100 anwesenden Experten. Die Praktiker wiederum gaben wertvolle Tipps zur weiteren Optimierung der Projekte der Award-Finalisten. Der YOUNG EPCON AWARD wird im Jahr 2020 wieder verliehen werden. Wir dürfen gespannt sein, welche richtungsweisenden Projekte sich bis dahin finden.

Gewinner des Online Votings

Im Rahmen des Online Votings haben wir einen oeTicket Gutschein im Wert von €100,– verlost. Wir gratulieren Florian Schöppl aus Kirchdorf am Inn zum Gewinn!

Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Vanessa Mair, B.A.
Graphic Designer & Senior Marketing Assistant
Tel.: +43 1 891 59-215
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: vanessa.mair@imh.at

Sponsoren: