YOUNG PHARMA AWARD

Der Gewinner des YOUNG PHARMA AWARD 2019 steht fest:

Florian Richter, BSc hat die Jury und das Publikum mit seiner Arbeit zu „3D Bioprinting of Vascularized Cardiac Spheroids: A Novel Approach to Study Heart Angiogenesis?“ überzeugt und gewann den mit 1.500 EUR Preisgeld dotierten YOUNG PHARMA AWARD.

Wir gratulieren!

Florian Richter, BSc hat die Jury und das Publikum mit seiner Arbeit zu „3D Bioprinting of Vascularized Cardiac Spheroids: A Novel Approach to Study Heart Angiogenesis?“ überzeugt und gewann den mit 1.500 EUR Preisgeld dotierten YOUNG PHARMA AWARD
Unter den Einreichungen wurden drei Finalisten von der Expertenjury ausgewählt

Unter den Einreichungen wurden drei Finalisten von der Expertenjury ausgewählt. vlnr: Manfred Hämmerle, Geschäftsführer imh GmbH; Carmen Schweicker, BSc, Institut für Pharmakologie – Medizinische Universität Wien; Florian Richter, BSc, IMC Krems – University of Applied Sciences; Larissa Koller, MSc., FH Campus Wien Biocenter; Manuela Mayer, imh GmbH
 

YOUNG PHARMA AWARD

DIE Brücke zwischen StudentInnen und der österreichischen Pharmabranche

Innovative Forschungsprojekte mit praktischem Nutzen für PatientInnen sind gefragt!

Die pharmaKON bildet den jährlichen Branchentreff der österreichischen Pharmaindustrie und Gesundheitswirtschaft. 2019 hat sich das Team von imh ein besonderes Highlight für den Kongress einfallen lassen: den imh YOUNG PHARMA AWARD. Dabei hatten StudentInnen die Möglichkeit ihre Forschungsprojekte der Industrie direkt vor Ort vorzustellen. Eine perfekte Brücke zwischen den StudentInnen und der österreichischen Pharmabranche wird geschaffen.

Zur Teilnahme berechtigt waren studentische Forschungsprojekte, die wissenschaftlich fundiert sind (Bachelorarbeiten, Masterarbeiten).

Auswahlverfahren und Preisverleihung

1. Jurybewertung

Anhand der Bewertungskriterien wählte unsere ExpertInnenjury aus allen Einreichungen die drei erfolgversprechendsten Projekte aus.

2. Live-Voting vor Ort auf der pharmaKON

Die von der ExpertInnenjury ausgewählten Projekte wurden auf der phamaKON in einer 10-minütigen Präsentation vorgestellt. Die TeilnehmerInnen der pharmaKON ermittelten dann in einem Live-Voting den Gewinner.

Auf der pharmaKON am 27. November 2019 im Palais Eschenbach in Wien wurde der YOUNG PHARMA AWARD feierlich verliehen.

Das Gewinner-Projekt erhielt den YOUNG PHARMA AWARD und € 1.500,– Preisgeld.

Bewertungskriterien der ExpertInnenjury im Detail
  • INNOVATION:
    Das Forschungsprojekt hat einen innovativen Charakter. Hinter dem Projekt steht eine neue Analysetechnologie oder beispielsweise ein neuer Einsatz eines Wirkstoffes.

  • NUTZEN FÜR PATIENTINNEN:
    Das Forschungsprojekt kann PatientInnen nachhaltig nutzen. Bewertet wird der konkrete und nachvollziehbare Mehrwert.

  • PRAKTISCHE ANWENDBARKEIT:
    Der innovative Nutzen des Forschungsprojekts ermöglicht eine praktische Anwendbarkeit in naher Zukunft.
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Mag. (FH) Manuela Mayer
Conference Director
Tel.: +43 1 891 59-650
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: manuela.mayer@imh.at