Fachkonferenz Building Information Modeling BIM
Fachkonferenz Building Information Modeling BIM

Fachkonferenz Building Information Modeling BIM

06.07.2021 - 07.07.2021

Fachkonferenz Building Information Modeling BIM

Strategisch – rechtlich – gesamtheitlich: BIM Update 2021

  • Krankenhäuser planen & koordinieren mit BIM basierten Gebäudemodellen
  • Lean Management und Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Baubereich
  • BIM im Infrastrukturbau – Strategien, Standards & Verantwortlichkeiten
  • Rechtsblock: Vertragsrecht, Vergaberecht & Urheberrecht auf den Punkt gebracht
  • AVA Kostenschätzung und Ausschreibungs-LV´s automatisch generieren
  • Best Practice aus dem Infrastrukturbau und dem Krankenhausbau mittels BIM

Der BIM-Netzwerktreff für FachexpertInnen & AnwenderInnen!

Aus der Reihe "Im Gespräch mit":

Thomas Pipp, ÖBB-Immobilienmanagement GmbH, zum Thema was BIM eigentlich ist

Aus der Reihe "Im Gespräch mit":

Kevin Bauer, Siemens Aktiengesellschaft Österreich, zu den Themen digitaler Zwilling, Smart Buildings, BIM

Gernot Schwarz, Siemens Aktiengesellschaft Österreich, zu den Themen IoT und BIM



First Mover: Vorstellung der digitalen Baueinreichung mit BIM im öffentlichen Sektor

Referenten
Hannes Asmera, BSc
Hannes Asmera, BSc
BIM Operations Management, ODE office for digital engineering
Kevin Bauer
Kevin Bauer
Portfoliomanager Digital Portfolio Manager, Europe, SIEMENS Smart Infrastructure
Dr. Alexander Biach
Dr. Alexander Biach
Vorstandsvorsitzender, Hauptverband der Sozialversicherungsträger
BM Dipl.-Ing. Dr. Daniel Deutschmann
BM Dipl.-Ing. Dr. Daniel Deutschmann
Heid & Partner Rechtsanwälte GmbH
Arch. Dipl.-Ing. Norbert Erlach
Arch. Dipl.-Ing. Norbert Erlach
Atelier Erlach / denk-x.net
Felix Grau
Felix Grau
Geschäftsführer der NOVA Building IT GmbH
Dipl.Ing. Bernhard Gutternigh
Dipl.Ing. Bernhard Gutternigh
Stellvertretender Leiter der Baupolizie Wien, Gebietsgruppenleiter der Gebietsgruppe Ost, Stadt Wien, Magistratsabteilung 37 (Baupolizei)
Mag. Berthold Hofbauer
Mag. Berthold Hofbauer
Rechtsanwalt und Partner, Heid und Partner Rechtsanwälte GmbH
Arch. DI Christine Horner
Arch. DI Christine Horner
Geschäftsführerin, SOLID architecture ZT GmbH
Ing. Sabine Hruschka
Ing. Sabine Hruschka
Expertin Digitales Bauen, ASFINAG Bau Management GmbH
Arch. Dipl.-Ing. Peter Kompolschek
Arch. Dipl.-Ing. Peter Kompolschek
Architekt und BIM Konsulent
Dipl.-Ing. Christian Lorenz
Dipl.-Ing. Christian Lorenz
Geschäftsführender Gesellschafter, Lorenz Consult ZT GmbH
Dr.-Ing. Frank Lulei
Dr.-Ing. Frank Lulei
Bereichsleiter Contract- & Riskmanagement International, Strabag AG
Dipl.-Ing. Wolfgang Malzer
Dipl.-Ing. Wolfgang Malzer
Abteilung Architektur, Bundesimmobiliengesellschaft (BIG)
Dipl.-Ing. Lars Oberwinter
Dipl.-Ing. Lars Oberwinter
Leitung BIM Solutions, Plandata Datenverarbeitungs GmbH
Dr. Ernest G. Pichlbauer
Dr. Ernest G. Pichlbauer
unabhängiger Gesundheitsökonom
Dipl.-Ing. Thomas Pipp
Dipl.-Ing. Thomas Pipp
Senior Expert, ÖBB-Immobilienmanagement GmbH
DI Wolfgang Reicht
DI Wolfgang Reicht
Gründer und Design Principal, WOLF REICHT Architects
Dr.-Ing. Steffen Robbi
Dr.-Ing. Steffen Robbi
CEO, Digital Findet Stadt GmbH
Bmstr. Ing. Martin Stopfer
Bmstr. Ing. Martin Stopfer
Zertifizierter Lean Manager, Gesellschafter | Geschäftsführer Lean Construction Management GmbH
DI René Subhieh
DI René Subhieh
Head of Sales, ELITECAD, XEOMETRIC GmbH
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M., B.A.
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M., B.A.
Selbstständiger Rechtsanwalt, Digital Recht
Julian Weyer
Julian Weyer
Partner & Architekt, C.F. Møller Architects
Sophie Wiedemann, MSc
Sophie Wiedemann, MSc
Architektin, BIM Gesamtkoordination, Franz und Sue ZT GmbH
Dr. Gerhard Zucker
Dr. Gerhard Zucker
Thematischer Koordinator Digitale Gebäudetechnik, AIT AUSTRIAN INSTITUTE OF TECHNOLOGY GMBH
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:30 Uhr

Gemeinsames Plenum mit der Fachkonferenz „Bau und Betrieb von Gesundheitseinrichtungen“


08:30 Herzlich willkommen bei Tee & Kaffee

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Arch. Dipl.-Ing. Norbert Erlach, Architekt und Partner, denk-x.net

09:05 Smart Buildings – Unlock your business potential

  • Welche Vorteile Smart Buildings und ein Digitaler Zwilling in der Betriebsphase bringen können
  • Wie man BIM und IoT/Gebäudeleittechnik zu einem digitalen Zwilling verbindet

Kevin Bauer, Portfoliomanager Digital Portfolio Manager, Europe, SIEMENS Smart Infrastructure

09:25 Wie in China Krankenhäuser in Rekordzeit entstehen!

Der österreichische Architekt Wolfgang Reicht plant und baut seit Jahren auch in China und gibt Einblick in die dortige Bauabwicklung und zeigt, wie in Wuhan Krankenhäuser in Tagen errichtet werden.

Dipl.-Ing. Wolfgang Reicht, Geschäftsführer, Wolf Reicht Architects

09:55 Learnings aus dem Jahr 2020 für die Struktur des Gesundheitswesens

  • Gewinner oder Verlierer? Hat sich unser Gesundheitswesen in der Krise bewährt und welche Lehren das Jahr 2020 für die Zukunft bereithält?

Dir.-Stv. Dr. Alexander Biach, Kammerdirektion-Stellvertretung, Wirtschaftskammer Wien
Dr. Ernest G. Pichlbauer,
Gesundheitsökonom


10:30 Kaffeepause

 

Beginn der Fachkonferenz „Building Information Modeling“


11:00 Eröffnung und Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Arch. Dipl.-Ing. Norbert Erlach, Architekt und Partner, denk-x.net

11:05 BIM Bibliothek für die österreichische Bauwirtschaft

  • Die neue Initiative und aktuelle Meilensteine zur Entwicklung einer gemeinsamen Sprache in der Bauwirtschaft.
  • Standardisierung von österreichischen BIM Parametern

Dr. Steffen Robbi, CEO, Digital Findet Stadt GmbH
Dr. Gerhard Zucker,
Thematischer Koordinator Digitale Gebäudetechnik, AIT AUSTRIAN INSTITUTE OF TECHNOLOGY GMBH

BIM im Krankenhausbau


11:30 BIM Anwendung im Bereich Health Care

  • Aktueller Stand der BIM Anwendung bei Gesundheits- & Hochbauprojekten (Erläuterung durch Anwendungsfälle)
  • Standardisierung zu BIM ( IFC for Infrastructure)

Arch. Dipl.-Ing. Peter Kompolschek, Architekt und BIM Konsulent

12:10 BIM – Aus Sicht des Generalplaners (Univ. Klinikum Graz)

  • BIM und seine Bedeutung im Zusammenhang mit der Qualitätsnorm ISO9001:2015
  • Wie weit wird BIM zurzeit in Projekten tatsächlich eingesetzt (am Beispiel Univ. Klinikum Graz)

Dipl.-Ing. Christian Lorenz, Geschäftsführender Gesellschafter, Lorenz Consult ZT GmbH

12:40 Räume planen für noch nicht bekannte Nutzung

  • Zuerst Planen – Dann Bauen!
  • Interdisziplinäre Lösungsansätze um Fehler weitgehend zu vermeiden
  • Learnings aus dem Krankenhausbau

Arch. Dipl.-Ing. Norbert Erlach, Architekt und Partner, denk-x.net

13:00 Mittagspause

14:10 Der lange Weg zum digitalen Zwilling

  • BIM- und CAFM-Implementierung in einem Bestands-Großkrankenhaus

Dipl.-Ing. Lars Oberwinter, CEO, Plandata GmbH

14:50 AARHUS UNIVERSITY HOSPITAL: Gestalterische/ planerische Umsetzung des größten Spitals in Dänemark

  • Planung, Realisierung & Probleme bei der Umsetzung großen Krankenhausbaus
  • Welche Digitalen Technologien helfen den beteiligten Akteuren bei einer schnellen Realisierung
  • Learnings aus dem Projekt

Julian Weyer, Partner, C.F. Möller

15:30 Kaffeepause

Digitalisierung und Lean Management


16:00 Lean Management – Kulturelle und methodische Ansätze zur Etablierung von Kollaborationen in Bauprojekten

  • Kulturelle Veränderung bei Bauprojekten
  • Welche Tools und Methodiken gibt es, die unterstützen können und sinnvoll sind?
  • Plattformen, Workflows, Dashboards, usw.
  • BIM, Apps und Sensorik im Baustelleneinsatz
  • Künstliche Intelligenz zum Assistieren
  • Kooperative Vertragsmodelle – Allianzvertrag

Bmstr. Ing. Martin Stopfer, Certified Lean Manager, Geschäftsführender Gesellschafter der Lean Construction Management GmbH und Conbrain Solutions GmbH, Lektor & Leiter Bauherrnmanagement am FH Campus Wien

BIM & Recht: Ausschreibung | Haftungen | AIA | Datenschutz


16:30 Vertragsgestaltung für partnerschaftliche Projektabwicklung

  • Welches Problem sollen partnerschaftliche Vertragsmodelle lösen?
  • Was bedeutet dies für die Anwendung digitaler Methoden?
  • Illustration wichtiger Prinzipien der Vertragsgestaltung und Umsetzung anhand von Projektbeispielen

Dr.-Ing. Frank Lulei, Bereichsleiter Contract und Risk Management International, Strabag AG

17:00 VERGABERECHT: Wie öffentliche Auftraggeber BIM-Projekte umsetzen

  • Vergabestrategie für BIM-Ausschreibungen
  • Dürfen öffentliche Auftraggeber den Einsatz von BIM verpflichtend vorschreiben?
  • BIM-BVB: Was bei BIM-Verträgen zu beachten ist
  • Best Practice beim BIM-Projekt HBLFA Rotholz

Bmst. Dipl.-Ing. Dr. Daniel Deutschmann, Rechtsanwalt und Partner, Heid & Partner Rechtsanwälte GmbH
Mag. Berthold Hofbauer, Rechtsanwalt und Partner, Heid & Partner Rechtsanwälte

17:30 Ende des 1. Konferenztages

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Arch. Dipl.-Ing. Norbert Erlach, Architekt und Partner, denk-x.net

09:05 Neue Maßstäbe für die digitale Baueinreichung: Entwicklungsprojekt BRISE

  • Wie weit ist man mit einer digitalen Baueinreichung?
  • BRISE -Vorteile und deren aktueller Entwicklungsstand
  • High-Tech-Methoden im Zusammenspiel: BIM, Künstliche Intelligenz (KI) und Augmented Reality (AR)

Hannes Asmera, BIM Operations Management, ODE office for digital engineering
DI Bernhard Gutternigh,
Gebietsgruppenleiter und Abt.Leiterstellvertreter Magistrat der Stadt Wien – MA 37


10:00 Kaffeepause

10:30 BIM Klartext
Warum 3D Gebäudeplanung? Der praktische „BIM Mehrwert“

  • 1 … 2 … 3D – In wenigen Schritten von der Idee zum 3D Modell.
  • Intelligente 2D Pläne, Grafische Massenermittlungen und interaktive Begehungen.
  • Alles automatisch Inklusive!
  • Das „I“ in BIM – Informationsaustausch eines intelligenten 3D Gebäudemodells durch interaktive Kommunikationswege mit ELITECAD CONNECTIVITY

DI René Subhieh, Head of Sales, ELITECAD, XEOMETRIC GmbH


11:00 BIM Add-On – Baukostenmanagement live und aktuell!

  • Mittels NOVA AVA Kostenschätzung und Ausschreibungs-LV´s automatisch und einfach generieren
  • 3D-Modelle für die Kostenplanung und den AVA-Prozess

Felix Grau, Geschäftsführer, NOVA Building IT GmbH

BIM im Infrastrukturbau – Strategien, Erfahrungen& Verantwortlichkeiten


11:30 BIM im Infrastrukturbau – Umsetzungen und Erfahrungen

  • Normative Use Cases in Ausarbeitung mit realen Pilotprojekten
  • Planen, Bauen und Betreiben der Pilotprojekten
  • Erste Erfahrungen in modellbasierten Abrechnungsprozessen

Dipl.-Ing. Thomas Pipp, Senior Expert, ÖBB-Immobilienmanagement GmbH

12:00 Von der Pilotierung zur Standardisierung

  • Wo stehen wir heute aus Sicht eines öffentlichen Auftraggebers?
  • Was hat sich im Jahr 2020 entwickelt?
  • Einblicke in BIM-Projekte der Asfinag
    • A26 Umfahrung Linz 2. Etappe
    • S16/A14 Fahrstreifenerweiterung Hast Dalaas bis Bludenz Ost

Ing. Sabine Hruschka, Expertin Digitales Bauen, ASFINAG Bau Management GmbH

12:30 Mittagspause

13:30 Vertragsgestaltung / Urheberrecht und Datenschutz in BIM-Projekten

  • Neue Vertragstypen bei BIM
  • Urheberrecht an Datenmodellen
  • Wie schütze ich meine Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse bei BIM
  • Wer haftet für was
  • Sicherheit von Datenhoheit
  • Besondere Vertragsbedingungen bei BIM

Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M., B.A., Selbstständiger Rechtsanwalt, Digital Recht

14:00 BIM macht Schule. Ein gemeinschaftlicher Prozess.
(Unsere Erfahrungen mit dem BIM Pilotschulprojekt der Stadt Wien)

  • Arbeitsprozess und Kommunikation
  • Projektablauf und Grundlagen
  • Zeitmanagement

Sophie Wiedemann, MSc, Architektin, BIM Gesamtkoordination, Franz und Sue ZT GmbH


14:30 Erste Erfahrungen aus den Pilotprojekten

  • Wie die BIG „BIM denkt und umsetzt“

Dipl.-Ing. Wolfgang Malzer, Mitarbeiter in der Abteilung Architektur & Bauvertragswesen der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG)

BIM im Schulbau – Bericht aus der Praxis:

  • Die Verwendung des BIM Modells in den verschiedenen Leistungsphasen – Einblicke und Erfahrungen aus der Praxis
  • Die BIM Teilmodelle
  • Mixed BIM – Die gelebte Praxis

Dipl.-Ing. Christine Horner, Geschäftsführerin, SOLID architecture ZT GmbH
Dipl.-Ing. Wolfgang Malzer,
Mitarbeiter in der Abteilung Architektur & Bauvertragswesen der Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG)

15:00 Kaffeepause


15:30 DISKUSSION: Neue Wege und ein Umdenken bei Rollen und Rechten aller am BIM-Prozess Beteiligten

  • Regeln und Standards beim Informationsaustausch
  • Rollen und Rechte der Beteiligten
  • Wie gelingt eine Transparenz im Bauablauf?
  • Umgang mit rechtlichen Anforderungen: Urheber-, Schutz- und Nutzungsrechten

Ing. Sabine Hruschka, Expertin Digitales Bauen, ASFINAG Bau Management GmbH
Dipl.-Ing. Thomas Pipp,
Senior Expert, ÖBB-Immobilienmanagement GmbH
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M., B.A., Selbstständiger Rechtsanwalt, Digital Recht

16:00 Ende der imh Fachkonferenz „Building Information Modeling“

Teilnehmerstimmen

Das hat ehemaligen Teilnehmern am besten gefallen:

„Diese Fachkonferenz war die beste BIM Veranstaltung die ich je besucht habe. Denn der Mix aus allen Projektbeteiligten am Bau war sehr gut und die Diskussionen
waren sehr informativ.“

„Der gute Mix der Vortragenden hat es ermöglicht, gut über den Tellerrand zu blicken“

„...die „fast private“ Atmosphäre. Dadurch waren alle Anwesenden in den Diskussionen richtig eingebunden. Die Referenten haben ihre Themen mit Überzeugung dargestellt.“

Warum teilnehmen?

Warum Sie an der Konferenz teilnehmen sollten:

  • Erfahren Sie die aktuelle Rechtslage im Umgang beim Thema BIM.
  • Lassen Sie sich durch Beispiele aus der Praxis zeigen, was mit BIM funktioniert und wo es noch Verbesserungspotential gibt.
  • Tauschen Sie sich mit Fachexperten zum Vorgehen einer BIM Implementierung aus.
  • Sehen Sie, welchen Nutzen BIM in der Verkehrs- & Bauwirtschaft spielt und wie IoT zum Durchbruch verhelfen kann.
Veranstaltungsort

Hilton Vienna Danube Waterfront

Handelskai 269
1020 Wien
Tel: +43-1-72777
Fax: +43 (0)1 727 778 2200
http://www.hiltonhotels.de/oesterreich/hilton-vienna-danube-waterfront/
info.viennadanube@hilton.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Fachkonferenz Building Information Modeling BIM"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 11.06. bis 06.07.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.- € 1.995.-
Sonderpreis für die Bauwirtschaft, Gesundheitseinrichtungen sowie Öffentliche Verwaltung*
€ 1.595.- € 1.695.-

*Innerhalb eines Unternehmens erhält der 2. Teilnehmer 30 % Rabatt, der 3. Teilnehmer ist kostenlos! Ab dem 4. Teilnehmer: € 795,–

ANKÖ Mitglieder erhalten 15% Rabatt auf diese imh Veranstaltung.

Die Sonderrabatte werden im Anmeldeformular nicht berücksichtigt, jedoch bei der Bearbeitung Ihrer Anmeldung beachtet.

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Rabatte sind nicht kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 (0)1 891 59-642
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Sponsoren:
Kooperationspartner: