Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Rückblick Forum Food & Nutrition | 26. – 27. September 2017

FoodPack

FoodPack

26.09.2017 - 27.09.2017

FoodPack

Lebensmittel nachhaltig, wirtschaftlich und sicher verpacken

  • Nachhaltigkeit per Gesetz – Die Konsequenzen des Circular Economy Package der EU auf die LM-Verpackung
  • Neue Biokunststoffe braucht die Welt: Welche Innovationen taugen für die Praxis?
  • Wie intelligent, smart und aktiv muss Verpackung sein?
  • Verlängerte Lebensmittelhaltbarkeit durch neue Barriere Verpackungen
  • Just in time Lieferungen – Herausforderung an Logistik & Koordination
  • No MOAH MOSH: Neue Wege in der Lebensmittelsicherheit

Inkl. Praxisbeispiele aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie!

Programm

1. Konferenztag | 10:00 – 17:00 Uhr

09:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee, Kaffee und Frühstück

10:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch imh und den Vorsitzenden Prof. Dr. Ulrich Nöhle, Interim Manager auf Geschäftsebene in der Lebensmittelindustrie & Honorarprofessor Qualitätsmanagement TU Braunschweig


Gemeinsames Plenum mit den Konferenzen Gemeinschaftsverpflegung und Food Safety


10:05 Der Ernährungsbericht – die nationale Verzehrstudie

Univ.-Prof. Dr. Jürgen König, Ltr. Department für Ernährungswissenschaften, Universität Wien

10:40 Lebensmittelkriminalität als globales Problem

  • Lebensmittelbetrug als Langzeitphänomen 
  • Einfluss der Globalisierung
  • Praxisbeispiele
  • Handlungsoptionen für die Industrie und Überwachung

Prof. Dr. Ulrich Nöhle, Interim Manager auf Geschäftsebene in der Lebensmittelindustrie & Honorarprofessor Qualitätsmanagement TU Braunschweig

11:15 Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral? Der Umgang der Österreicher mit Nahrung

  • Food Waste/Food Loss: Endstation Mistkübel
  • Weniger Essen in den Abfall: Kann mehr Verpackung und längere Haltbarkeit dazu beitragen?
  • Höchster Qualitätsstandard als Schlüsselfunktion: Wie garantiert man einwandfreie Lebensmittel für den Konsumenten?
  • Wer’s glaubt, i(s)t selig? Paläo, vegan und 100% BIO – was steht tatsächlich dahinter?

Dr. Michael Blass, Geschäftsführer, Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH
Gertraud Grabmann, Obfrau BIO AUSTRIA, BIO AUSTRIA
Dr.in Victoria Heinrich, Lehre und Forschung, Fachbereich Verpackungs- und Ressourcenmanagement, FH Campus Wien
Mag. Ursula Riegler, Unternehmenssprecherin, McDonald's Österreich
Dr.in Sigrid Pilz, Pflege- u. Patientenanwältin, Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft (angefragt)

12:00 Gemeinsames Mittagessen


Beginn der Fachkonferenz FoodPack


13:15 Eröffnung der Fachkonferenz durch imh und den Vorsitzenden Univ. Doz. Dr. Manfred Tacker,
Studien­gangsleiter Verpackungstechnologie, FH Campus Wien

Fokus: Dasselbe in Grün? Nachhaltig verpacken


13:20 Nachhaltigkeit per Gesetz – Das Circular Economy Package /Kreislaufwirtschaftspaket der EU

  • Inhalte, Zeitplan, Umsetzung des Circular Economy Package
  • Chancen und Potenziale einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft
  • Bedeutung für Lebensmittelverpackung
  • Bio-basierte Kunststoffe vs. Papier und Karton – Pro und Contra in Sachen Nachhaltigkeit
  • Rechtzeitig umstellen – aber wie

Mag. Ulrich Kremser, Abfall- und Altlastenrecht, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

13:50 Biopolymere in der Lebensmittelverpackung

  • Entwicklungen und Trends
  • Bewertung der ökologischen Nachhaltigkeit von Biopolymeren
  • Neue Materialien
  • Markterwartungen und Marktchancen

Univ. Doz. Dr. Manfred Tacker, Studiengangsleiter Verpackungstechnologie, FH Campus Wien

14:20 Verlängerte Lebensmittelhaltbarkeit durch neue Barriere Verpackungen

  • Sauerstoffbarriere
  • PP/EVOH
  • Mbt mulit barriere technology
  • Ibt inert barrier technology
  • Plasmaverfahren
  • Co-injektion
  • ISBM
  • Extrusion/Tiefziehen
  • Längere Lebensmittelhaltbarkeit
  • Rigid packaging

Bettina Schrenk, Head of Development, Greiner Packaging

14:50 Kaffeepause

15:20 PEF – „Natürliche“ Revolution auf dem Verpackungsmarkt*

    • Synvina auf den Punkt gebracht: wer wir sind und wohin wir wollen!
    • Die neue Wertschöpfungskette von Fructose zu PEF - 100% biobasiert
    • FDCA als Baustein für eine Reihe von Wertschöpfungsketten und Anwendungen
    • Die überlegenen Produkteigenschaften von PEF

    Patrick Schiffers, CEO, Synvina


    15:50 Diskussion: Nachhaltigkeit in der Lebensmittelverpackung vorantreiben – Dos, Dont’s und Learnings

    • Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil?
    • Wie stark ist der Kundenwunsch nach Green Packaging?
    • Rolle von Ethical Sourcing
    • Zusammenarbeit Lebensmittelindustrie – Verpackungsindustrie – Handel – Recycler
    • Nach der Konsumation: Wie steht es um die Recycling-Gewohnheiten der Konsumenten?
    • Welche Alternativen zu konventioneller Verpackung sind gangbar?
    • Dünner, nachhaltiger: Was können Folien und Papier leisten?
    • Chance Monomaterial?

    Mag.a. Tanja Dietrich-Hübner, Ltr. Stabstelle Nachhaltigkeit, REWE International AG
    Philipp Korntner,
    Produktmanagement, SONNENTOR Kräuterhandels GmbH
    Bettina Schrenk, Head of Development, Greiner Packaging


    16:30 Food Compliance und die Delegation der Verantwortlichkeiten und Haftungen

    • Lebensmittelsicherheit und deren Rückverfolgbarkeit
    • Einhaltung von bestehenden Gesetzgebungen
    • Verantwortung und Einhaltung von HACCP Standards
    • Anforderungen im nationalen Lebensmittelrecht

    Dipl.-Ing. Stephan Savic, Head of Corporate Quality Management – Regulatory Affairs, AGRANA Beteiligungs AG

    17:00 Voraussichtliches Ende des ersten Veranstaltungstages


    17:15 Get-together: Live Show & Tasting „Yummy –Chow“– Südafrikanisches Street-Food 

    2. Konferenztag | 09:00 – 16:50 Uhr

    09:00 Eröffnung des zweiten Konferenztages durch den Vorsitzenden Ing. Mag. (FH) Gerhard Wiesbauer, chemiereport.at

    Fokus: Trendscouting


    09:05 Wie intelligent, smart und aktiv kann Verpackung sein?

    • Noch Zukunftsmusik oder schon in der Praxis angekommen?
    • Begriffsklärung
    • Kommunikationsmöglichkeiten der Verpackung
    • Ausblick

    Dr.in Victoria Heinrich, Lehre und Forschung, Fachbereich Verpackungs- und Ressourcenmanagement, FH Campus Wien

    09:40 Secure cold chains with temperature indicators (Vortragssprache Englisch)

    • Background technology
    • Flexible, easy to automate and inexpensive
    • Use in food or medicine packaging
    • Freshness is guaranteed with even longer shelf life

    Marko Arola, CEO, Tempix AB, Sweden

    10:15 Smarte und aktive Oberflächenbeschichtungen

    • Feuchteindikatoren
    • Korrosions- und Nutzindikatoren
    • Anti-Scratch & Anti-Fingerprint
    • Transparent-leitfähige Schichten
    • Selbst-desinfizierende Oberflächen

    Univ.-Doz. Prof Mag. Dr. Thomas Schalkhammer, CEO, Attophotonics Biosciences Gmbh

    10:45 Kaffeepause

    Fokus: Optimierung von Prozessen &Verpackungsreduktion


    11:15 Reduktion von Grammaturen und Just in time Lieferungen von Verpackungsmaterial in der Praxis

    • Qualität des Materials ist ausschlaggebend
    • Herausforderung Logistik & Koordination
    • Optimaler Materialfluss
    • Reduzierung des CO2 Ausstoßes in der Supply Chain – Green Logistics

    Klaus Hockl, Geschäftsführer, Cardbox Packaging Holding GmbH

     
    11:45 Mittagessen

    Gemeinsamer Nachmittag mit der Konferenz Food Safety


    Vorsitz: Frau Dipl.-Ing. Maria Panuschka, Leitung Qualitäts­manager NÖM AG sowie Auditor für unannounced Food Checks IFS, NÖM AG Baden


    13:00 "Metallsuchtechnik in Lebensmitteln, neue Möglichkeiten und Grenzen"

    • Grundlagen / Anforderungen der Metallsuchtechnik
    • Funktionsweise
    • Suchempfindlichkeitsfaktoren
    • Wann spricht man von Produkteffekt?
    • Produktsignal

    Andreas Jurewicz, Project Manager and Product Specialist for Metal Detection and X-Ray, Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland


    13:30 Qualitätskontrolle in der Lebensmittelbranche

    • Qualitätskontrolle: Stabilität, Standardisierung, Nachverfolgung, Fremdkörperdetektion & Gewichtskontrolle lt. FPVO
      • Stabilität – neueste Technologien für Qualitätskontrollen
      • Nachverfolgung – eine Datenbank mit Aufnahmen jeder einzelnen Packung
      • Kombinierte Qualitätskontrollstationen
    • Echtzeitdatenerfassung, OEE/Linieneffizienz, Fernwartung & Verfügbarkeit
      • Standardisierung – Linien Überwachung und Steuerung durch Fernzugriff
      • Kann der Lieferant die Verfügbarkeit garantieren?
      • Wie sieht der Service der Zukunft aus?

    Herbert Hahnenkamp, General Manager Germany & CEE, Ishida Europe Ltd.

    14:00 Mineralöl und dessen Auswirkungen auf die Lebensmittelsicherheit

    • Giftstoffe auf den Feldern und später auf unseren Tellern
    • Panik oder Realität
    • MOSH-/MOAH Belastung von Lebensmittel
    • Einblicke hinter die Kulissen der Lebensmittelerzeuger

    Dipl.-Ing. Johanna Foisner, Expertin Food Contact Materials, LVA GmbH


    14:30 Kaffeepause


    15:00 Kontaminanten und Verpackungsmaterial

    • Migrationsprüfung in der Praxis
    • EU Recyclingverordnung für Lebensmittelkontaktmaterialien 282/2008
    • Aktueller Stand zu Zulassungen der Verfahren
    • Kontaminationsquellen und Minimierungsmaßnahmen
    • Recyceltes Material als Gefahrenquelle für Kontamination?
    • Ergebnisse und Schlussfolgerungen

    Dipl.-Ing. Dr. Christa Hametner, Senior Expert am Institute für Lebensmittelsicherheit, AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

    15:50 Sichtweise der Behörde auf Verpackung

    • Update zur Kunststoff Verordnung 10/2011 – Welche Änderungsverordnungen kommen im Herbst 2017?
    • Nationale Gesetzgebung und EU Vorschriften
    • Null-Toleranz für aromatische Mineralöle in Lebensmittel – Wie weit geht die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)?
    • Ausblick und Schutzmaßnahmen für Konsumenten

    MinR Dr. H. Dietmar Österreicher, Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen

    16:20 Praxisbeispiel: Konformitätsarbeit für nicht harmonisierte Lebensmittelverpackungen

    • „Design for Compliance“ für Mehrschichtverbunde
    • Fallen bei der Ausweitung von Prüfbedingungen für Kunststoffe auf Nicht-Kunststoffe
    • Praxisbeispiel: lackiertes Aluminium

    Dr. Beate Ganster-Ipp, Group Coordination Regulatory Affairs, R&D CC Aluminium and Foil Laminates, Food Europe Division, Constantia Teich GmbH

    Ca. 16:50 Voraussichtliches Ende der Veranstaltung

    Referenten
    Marko Arola
    Marko Arola
    CEO, Tempix AB, Sweden
    Dr. Michael Blass
    Dr. Michael Blass
    Geschäftsführer, Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH
    Mag. Tanja Dietrich-Hübner
    Mag. Tanja Dietrich-Hübner
    Leitung Stabstelle Nachhaltigkeit
    Dipl.-Ing. Johanna Foisner
    Dipl.-Ing. Johanna Foisner
    Leiterin des Kompetenzzentrums FCM, LVA GmbH
    Dr. Beate Ganster-Ipp
    Dr. Beate Ganster-Ipp
    Group Coordination Regulatory Affairs, R&D CC Aluminium and Foil Laminates, Food Europe Division, Constantia Teich GmbH
    Getraud Grabmann
    Getraud Grabmann
    Obfrau BIO AUSTRIA, BIO AUSTRIA
    Herbert Hahnenkamp
    Herbert Hahnenkamp
    General Manager Germany, Austria & CEE, Ishida Europe Ltd.
    Dipl.-Ing. Dr. Christa Hametner
    Dipl.-Ing. Dr. Christa Hametner
    Senior Expert am Institute für Lebensmittelsicherheit, AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
    DDI Dr. Victoria Heinrich
    DDI Dr. Victoria Heinrich
    Fachbereich Verpackungs- und Ressourcenmanagement, FH Campus Wien
    Klaus Hockl
    Klaus Hockl
    Geschäftsführer, Cardbox Packaging Holding GmbH
    Andreas Jurewicz
    Andreas Jurewicz
    Project Manager and Product Specialist for Metal Detection and X-Ray, Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland
    Univ.-Prof. Dr. Jürgen König
    Univ.-Prof. Dr. Jürgen König
    Ltr. Department für Ernährungswissenschaften, Universität Wien
    Philipp Korntner
    Philipp Korntner
    Produktmanagement, SONNENTOR Kräuterhandels GmbH
    Mag. Ulrich Kremser
    Mag. Ulrich Kremser
    Abfall- und Altlastenrecht, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    Prof. Dr. Ulrich Nöhle
    Prof. Dr. Ulrich Nöhle
    Interim Manager auf Geschäftsebene in der Lebensmittelindustrie & Honorarprofessor Qualitätsmanagement TU Braunschweig
    MinR Dr. H. Dietmar Österreicher
    MinR Dr. H. Dietmar Österreicher
    Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
    DI Maria Panuschka
    DI Maria Panuschka
    Leitung Qualitätsmanager NÖM AG sowie Auditor für unannounced Food Checks IFS, NÖM AG Baden
    Dr.in Sigrid Pilz
    Dr.in Sigrid Pilz
    Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin bei der Wiener Pflege- Patientinnen- und Patientenanwaltschaft
    Mag. Ursula Riegler
    Mag. Ursula Riegler
    Unternehmenssprecherin, McDonald’s Österreich
    Univ.-Doz. Prof Mag. Dr. Thomas Schalkhammer
    Univ.-Doz. Prof Mag. Dr. Thomas Schalkhammer
    CEO, Attophotonics Biosciences Gmbh
    Patrick Schiffers
    Patrick Schiffers
    CEO, Synvina
    Bettina Schrenk
    Bettina Schrenk
    Head of Development, Greiner Packaging
    Univ. Doz. Dr. Manfred Tacker
    Univ. Doz. Dr. Manfred Tacker
    Studiengangsleiter Verpackungs- technologie, FH Campus Wien
    Ing. Mag. (FH) Gerhard Wiesbauer
    Ing. Mag. (FH) Gerhard Wiesbauer
    Marketing- und Vertriebsleiter, AustrianLifeSciences l chemiereport.at
    Veranstaltungsort

    Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn

    Hertha-Firnberg-Straße 5
    1100 Wien
    Tel: +43 1 605 30-0
    Fax: +43 1 605 30 580
    http://hiltongardeninn3.hilton.com/en/hotels/austria/hotel-vienna-south-VIEGIGI/index.html
    hotel@viennasouth.com
    Anfahrtsplan
    Teilnahmegebühr für "FoodPack"
    Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
    Ihre Ansprechpartner
    Stephanie Heinisch
    Stephanie Heinisch
    Customer Service
    Tel: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at
    Mag. Nina Hardaker
    Mag. Nina Hardaker
    Customer Relations Director
    Tel: +43 (0)1 891 59 - 641
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: nina.hardaker@imh.at
    Haben Sie Fragen?
    Haben Sie Fragen?

    Stephanie Heinisch
    Customer Service
    Tel.: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at

    Sponsoren:
    Kooperationspartner: