Die Schreibtisch-Typologie
Zeig mir deinen Schreibtisch und ich sag dir wer du bist
Kreatives Chaos vs. steriler Minimalismus

Was Ihr Schreibtisch über Sie verrät…

Wie schaut eigentlich Ihr Schreibtisch aus?
Picobello aufgeräumt oder versinken Sie im kreativen Chaos?

Der Grat zwischen Kreativität und Wahnsinn ist oft ein schmaler – was für den Einen Unordnung ist, ist für den Anderen Ansporn zu kreativen Höchstleistungen.

Den Kampf zwischen Voll- und Leertischlern findet sich in nahezu jedem Büro. Während die einen nicht auf ihren heiligen Platz der Kreativität verzichten möchten (können) unterstreichen die anderen mit ihren reinen Tischen ihre perfekte Selbstorganisation.

Neben diesen 2 Extremen gibt es aber auch andere Formen der Arbeitsplatzgestaltung. Die britische Verhaltenspsychologin Donna Dawson hat hunderte Arbeitsplatten untersucht und fasst sechs Persönlichkeitstypen zusammen:

  1. Die Funktionsfläche – Alles Picobello
    Ein Kontrollfreak? Nein, eine Person, der die Ordnung Sicherheit gibt – jemand der es liebt gebraucht und beachtet zu werden und gleichzeitig auch gerne nach Hilfe gefragt wird.

  2. Der Oberflächenchaot – Chaos mit System
    Für Außenstehende ein heilloses Durcheinander – nicht für die Person selbst. Alles hat seinen Platz und nichts geht verloren. Trotzdem wäre die Person lieber organisierter, jedoch ist ein Pläuschen mit Kollegen willkommener als aufzuräumen. Ansonsten brilliert der Schreibtischnutzer durch Flexibilität und Einfallsreichtum.

  3. Der Schautisch – Zeigen was man hat
    Angesagte Gadgets und Tools lockern die sich türmenden Berge an Papier, Zettel und Bücherstapel auf. Selbst betrachtet sich die Person als kreativen Geist mit großen Visionen. Mit Details möchte man sich aber nicht beschäftigen – Folge: die Sorgfaltsplicht leidet darunter.

  4. Der Trophäentisch – Das zweite Zuhause
    Urlaubs-Souvenirs, Kinderzeichnungen, Geschenke und vieles mehr… Alles wird liebevoll drapiert und selbst Cremen und Vitaminpräparate dürfen auf diesem Tisch nicht fehlen. Diese Person braucht viel Aufmerksamkeit und Unterhaltung, ist sehr kontaktfreudig, aber selten diskret.

  5. Die Gedenktafel – Pure Funktionalität
    Dieser Tisch ist klinisch steril – hier findet sich nicht einen Hauch einer persönlichen Note. Der oder die Nutzer/in dieses Schreibtisches trägt eine professionelle Maske – ist freundlich, aber seine wirklichen Gedanken bleiben ein Geheimnis.

  6. Die Repräsentationsfläche – mehr ist mehr
    Der Platz des Platzhirschen – hier sitzt der Anführer. Ein Sammelsurium an verflossenen Erfolgen, sportlichen Höhenflügen und Premium-Reisen. Dieser ehrgeizige Mensch strebt nach Erfolgen und möchte ganz nach oben – und jeder soll das wissen.

 

khee