Arbeitsrecht für die Unternehmenspraxis
Arbeitsrecht für die Unternehmenspraxis

Arbeitsrecht für die Unternehmenspraxis

25.01.2019 - 18.10.2019

Arbeitsrecht für die Unternehmenspraxis

Experten informieren 12 x pro Jahr zu einem fixen Termin via Internet-Liveschaltung. Sie wählen sich jeweils um 10:00 Uhr mit Ihrem Passwort ein und erfahren so aktuell die wesentlichen Neuerungen in Ihrem Bereich.

Lesen Sie die Details zum Ablauf des Online-Seminars

Ihr unverzichtbares Wissensupdate LIVE im Internet

Alle gesetzlichen Neuerungen, Judikatur und Praxistipps

12 Termine | Immer ab 10:00 Uhr zum direkten Austausch mit den Experten

Referenten
Mag. Isabel Firneis
Mag. Isabel Firneis
Senior Associate / Rechtsanwältin, Wolf Theiss Rechtsanwälte
Dr. Gerald Gries
Dr. Gerald Gries
Partner, Siemer Siegl Füreder & Partner Rechtsanwälte
Dr.in Melanie Haberer
Dr.in Melanie Haberer
Taufner-Huber-Haberer Rechtsanwälte
Dr. Natalie Hahn
Dr. Natalie Hahn
Rechtsanwältin, Partnerin, Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte GmbH
RAA Mag. Markus Löscher
RAA Mag. Markus Löscher
Associate, GERLACH Rechtsanwälte
MMag. Dr. Ralf Peschek, LL.M.
MMag. Dr. Ralf Peschek, LL.M.
Wolf Theiss Rechtsanwälte
Dr. Matthias Unterrieder
Dr. Matthias Unterrieder
Partner, WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Magdalena Ziembicka, LL.M. LL.B.
Magdalena Ziembicka, LL.M. LL.B.
Barnert Egermann Illigasch Rechtsanwälte GmbH
Programm

Die Vorträge

Freitag, 25. Jänner 2019

(Anti-)Diskriminierung und Gleichbehandlung im Arbeitsrecht

  • Gleichbehandlungsgesetz – Grundsätze und wesentliche Regelungen
  • Stolpersteine im Recruiting (Stellenausschreibungen, Scheinbewerbungen, Absagen)
  • Bekleidung, Tatoos, Piercings - was darf man als Arbeitgeber vorgeben und welche Diskriminierungsverbote muss ich als Arbeitgeber beachten?
  • Beispiele: Diskriminierung aufgrund des Alters, des Geschlechts oder der Religion
  • Einschlägige Judikatur
  • Welche Rechtsfolgen können Diskriminierungen haben?

Dr. Natalie Hahn, Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte GmbH

Freitag, 22. Februar 2019

Strittiges Arbeitsrecht

  • Streitfall: Unterentlohnung – Einstufung in den Kollektivvertrag
  • Prozessvorbereitung (Sammeln von Beweisen, Unterlagen, Dokumentation, Einholung Rechtsberatung) – worauf kommt es an?
  • Arbeitsgerichtsverfahren richtig führen
    • Fristenmanagement
    • Wer hat welche Beweise zu erbringen (Beweislastverteilung)
    • Wie beugt man Kündigungsanfechtungen erfolgreich vor?
    • Vergleich im Kündigungsanfechtungsverfahren, Einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses: Welche Kosten kommen hier auf den Arbeitgeber zu (Stichwort: freiwillige Abfertigung)? Kategorisierung von Risikoklassen (geringes, mittleres oder hohes Anfechtungsrisiko)

Dr. Natalie Hahn, Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte GmbH

Freitag, 15. März 2019

Rechtsfragen der Personalentwicklung

  • Rückzahlungsvereinbarungen
  • Wann ist Weiterbildungszeit auch Arbeitszeit
  • Reisezeiten zur und von der Weiterbildung
  • Datenerhebung im Zuge von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Einzelvertragliche Regelungen
  • Rechtsfragen – Traineeprogramme national und international

Dr. Melanie Haberer, Rechtsanwaltskanzlei Taufner-Huber-Haberer


Freitag, 5. April 2019

Arbeitszeit Update

  • Update zum aktuellen Arbeitszeitgesetz

Dr. Matthias Unterrieder, Wolf Theiss Rechtsanwälte

Freitag, 17. Mai 2019

Betriebsvereinbarungen rechtssicher gestalten und aktuell halten

  • Wann muss (kann) eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen werden?
  • Was darf durch eine Betriebsvereinbarung geregelt werden?
  • Bestehende Betriebsvereinbarungen beenden oder verändern
  • Judikatur

Magdalena Ziembicka, LL.M., LL.B., Barnert Egermann Illigasch Rechtsanwälte GmbH

Freitag, 28. Juni 2019

Sozialpläne richtig erstellen

  • Sozialplan - Was kann und soll er regeln?
  • Wann können Sozialpläne abgeschlossen werden?
  • Abgabenrechte und -pflichten
  • Sozialplanzahlungen im System „Abfertigung Alt“

Dr. Ralf Peschek, Wolf Theiss Rechtsanwälte

Freitag, 12. Juli 2019

Mitwirkungsrechte des Betriebsrats in Personalfragen

  • Betriebsvereinbarungen und Arbeitszeitgestaltung
  • Konkrete Auskunfts-, Überwachungs-, Interventions- und Beratungsrechte des Betriebsrats
  • Einbindung bei Kündigungen, Entlassungen, Sozialplänen
  • Einbeziehung bei Kontrollmaßnahmen, etc.

Dr. Gerald Gries, Siemer-Siegl-Füreder & Partner Rechtsanwälte

Freitag, 23. August 2019

Richtiger Umgang mit heiklen Fehlzeiten

  • Abgrenzung: Was sind Arbeitsunfälle und welche Auswirkungen ergeben sich für den Arbeitgeber
    • Arbeitnehmerschutz und Prävention
    • Überblick über Krankenstand und Entgeltfortzahlung
    • Dienstgeberhaftung?
  • Korrekter Umgang mit Langzeitkrankenständen und Berufskrankheiten
    • Beendigungsmöglichkeiten
    • OGH-Rechtsprechung zur Zulässigkeit von Kündigungen
    • Exkurs: Berufsunfähigkeitspension
  • Wie kann man Krankenstandsmissbrauch erkennen und beweisen?
    • Zur Arbeitsunfähigkeitsmeldung
    • Probleme in der Praxis
    • Nachweis und Beweislast im gerichtlichen Verfahren
  • Wie sollte man auf Fehlverhalten im Krankenstand reagieren
    • Verwarnung, Kündigung, Entlassung
  • Psychischen Erkrankungen und Sucht: Darauf müssen Sie achten
    • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
    • Möglichkeiten der Prävention und Gesundheitsförderung im Betrieb
    • Empfehlenswerte Kontaktstellen im Anlassfall

Mag. Markus Löscher, Gerlach Rechtsanwälte

Freitag, 20. September 2019

Besonderheiten bei Lehrlingen

  • Berufsausbildungsrecht 
  • Rechtliche und fachliche Tipps für Ausbildner 
  • Was muss bei Lehrvertrag, Berufsschulbesuch und Lehrabschlussprüfung beachtet werden? 
  • Welche Besonderheiten gibt es bei der Regelung der Arbeitszeit? 
  • Wie kann ein Lehrverhältnis aufgelöst werden? 
  • Welche Pflichten gibt es nach Ende der Lehrzeit – Behaltefrist?

Dr. Melanie Haberer, Rechtsanwaltskanzlei Taufner-Huber-Haberer

Freitag, 18. Oktober 2019

Arbeitnehmerschutz und Arbeitsunfall

  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (AschG) und Verwendungsschutz (MSchG, etc.)
  • Arbeitnehmersicherheit, Arbeitsplatzevaluierung, Kleidungsvorschriften
  • Vorgehen bei Arbeitsunfällen

Mag. Isabel Firneis, Wolf Theiss Rechtsanwälte

Teilnahmegebühr für "Arbeitsrecht für die Unternehmenspraxis"
bis 25.01.
Jahresgebühr
€ 1.740.-

Die Jahresgebühr beträgt € 1.740,– und ist im Voraus bei Anmeldung zu entrichten. Die Mitgliedschaft für das Online Seminar Update Arbeitsrecht für die Unternehmenspraxis wird für 1 Jahr abgeschlossen.

Die Mitgliedschaft für das Online Arbeitsrecht Seminar verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens 6 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft eine schriftliche Kündigung eingegangen ist. Die Mitgliedschaft kann jederzeit für 12 Monate gestartet werden.

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. Renate Goldnagl
Mag. Renate Goldnagl
Projektleitung Online Seminare
Tel: +43 1 891 59-443
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: renate.goldnagl@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at