Geldwäsche-Spezialtag (online)
Geldwäsche-Spezialtag (online)

Geldwäsche-Spezialtag (online)

01.12.2020

Geldwäsche-Spezialtag (online)

Krypto – Die neue Waschmaschine?

  • Herausforderungen in der AML-Praxis: KYC und verstärkte Sorgfaltspflichten
  • Mittelherkunftsprüfungen: Lückenlos den Weg des Geldes nachvollziehen
  • FMA-Update zu aktuellsten Entwicklungen und Next Steps
  • Aktionsplan der EU-Kommission: Entwicklungen auf internationaler Ebene zur Verbesserung der Prävention der GW/TF
  • Gesetz und Praxis: Worin liegt der Widerspruch?

Prävention | Risiko | Internationales

SPECIAL
Geldwäsche in Zeiten von COVID-19

Referenten
Bernhard Böhm, BSc, MA
Bernhard Böhm, BSc, MA
Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung, Finanzmarktaufsicht (FMA)
Dir. Mag.a Sigrid Burkowski
Dir. Mag.a Sigrid Burkowski
Ltr. Corporate Governance, Recht & Compliance, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG
Mag. Christa Drobesch
Mag. Christa Drobesch
Referentin, Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung, FMA
Dr. Othmar Glaeser, LL.M. oec.
Dr. Othmar Glaeser, LL.M. oec.
Bereichsleiter Legal /Risk/Compliance, Zürcher Kantonalbank Österreich AG
Mag.a Agnes Hauer, BA
Mag.a Agnes Hauer, BA
Compliance / AML & Regulatory Affairs, Austrian Anadi Bank AG
Prok. Betr. oec. Wolfgang Kopf
Prok. Betr. oec. Wolfgang Kopf
Leiter Compliance Office, VOLKSBANK VORARLBERG e. Gen.
Mag. Louis Kubarth
Mag. Louis Kubarth
Leiter der Financial Intelligence Unit (A-FIU) im Bundeskriminalamt
Mag. Lisa Maria Pölzer
Mag. Lisa Maria Pölzer
Referentin, Bundesministerium für Finanzen
Dipl. Oec. Zorica Simic
Dipl. Oec. Zorica Simic
Geldwäschebeauftragte, Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Dr. Angelika Trautmann
Dr. Angelika Trautmann
Gruppenkoordination für Compliancethemen und AML Spezialist, BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG
Mag. Dr. Juraj Vicena
Mag. Dr. Juraj Vicena
Compliance Officer & Geldwäschebeauftragter, HYPO NOE Landesbank AG
Programm

Geldwäsche-Spezialtag | 09:00 – 17:00 Uhr

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Betr. oec. Wolfgang Kopf, Leiter Compliance Office, Volksbank Vorarlberg e.Gen.


FMA informiert: Neuerungen, 5. GW-RL, Prüfpraxis


09:05 Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung: Was bewegt sich auf  nationaler und internationaler Ebene?

  • Aktuelles zu den FMA-Rundschreiben zur Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung
  • Aufgaben und Kooperation mit der FIU
  • Next Steps: Ausblick auf weitere Pläne zur Entwicklung im Bereich der Geldwäscheprävention auf europäischer Ebene

5. Geldwäsche-Richtlinie: Neuerungen und Umsetzung

  • Aktuelle Entwicklungen im FM-GwG
  • Neues zu Mittelherkunftsprüfungen: Lückenlos den Weg des Geldes nachvollziehen
  • Virtuelle Währungen: Änderungen durch die Krise
  • Update: §9a FM-GwG Verstärkte Sorgfaltspflichten in Bezug auf Länder mit hohem Risiko

Prüfpraxis

  • Aktuelle Schwerpunkte bei Vor-Ort-Prüfungen
  • Häufige Prüfungs-Feststellungen und Erfahrungen aus Vor-Ort-Prüfungen
  • Die Schwerpunktsetzung des Vortrags orientiert sich an der aktuellen Rechtslage/an aktuellen Veröffentlichungen.

Mag.a Christa Drobesch und Bernhard Böhm, BSc, BA, MA, Abteilung Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung,   Finanzmarktaufsicht (FMA)

Q&A SESSION
Ihre Fragen an die FMA: Gestalten Sie die
Schwerpunkte zu Ihrem eigenen Nutzen mit! Übermitteln
Sie vorab – bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn –
Ihre Detailfragen an stefanie.perl@imh.at – Wir leiten diese
anonymisiert an die Aufsicht zur Vorbereitung weiter!

 

12:30 Mittagspause

Internationales | COVID | Recht


13:30 Entwicklungen auf internationaler und EU-Ebene, insbesondere Aktionsplan der Europäischen Kommission zur Verbesserung der Prävention der GW/TF

  • Weitergehende Harmonisierung des EURechtsrahmens
  • Ein GW/TF Aufsichtsmechanismus auf EU-Ebene
  • Erste Reaktionen
  • Sonstige Entwicklungen

Mag.a Lisa Maria Pölzer, Sek. III, Abt. 4, Finanzmärkte & FMA, Bundesministerium für Finanzen


14:00 Geldwäsche in Zeiten von COVID-19

  • Mehr Verdachtsmeldungen während der Krise?
  • Neue Betrugsmaschen in Zusammenhang mit COVID-19 (Hotel, PensionistInnen)
  • Krypto – die neue Waschmaschine? (Money-Mules in der Kryptowelt)

Mag. Louis Kubarth, Leiter der Financial Intelligence Unit (A-FIU), Bundeskriminalamt


14:30 DISKUSSION: Brennpunkt AML – Erfahrungsaustausch

  • In welchen Bereichen widersprechen sich Gesetz und Praxis?
  • Die DSGVO-Anwendungsverodnung im Fokus: Welches Gesetz zieht als letzte Instanz (Stichwort Aufbewahrungsfristen)?
  • Beweislastumkehr: Wer haftet wofür?
  • Herausforderungen und ihre Lösungswege

Dir. Mag.a Sigrid Burkowski, Ltr. Corporate Governance, Recht & Compliance, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG
Dr. Othmar Glaeser, LL.M. oec., Bereichsleiter Legal /Risk/Compliance, Zürcher Kantonalbank Österreich AG
Mag.a Agnes Hauer, BA, Compliance / AML & Regulatory Affairs, Austrian Anadi Bank AG


15:15 Kaffeepause

PRAXIS, PRAXIS, PRAXIS:
Aktuelle Herausforderungen im AML-Bereich


15:45 AML & Mittelherkunftsprüfungen – Erfahrungen aus der Praxis

  • Herausforderungen & Chancen
  • Fallbeispiele

Dipl. Oec. Zorica Simic, Geldwäschebeauftragte, Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG

16:15 Verstärkte Sorgfaltspflichten mit Politisch Exponierten Personen (PEP’s) – Ein Blick aus der Praxis

Mag. Dr. Juraj Vicena, Head of Compliance & AML, HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG


16:45 Abschlussdiskussion & Klärung offener Fragen


17:00 Ende des Geldwäsche-Spezialtages

TeilnehmerInnen-Stimmen

Die Diversität der Vortragenden in Hinblick auf ihr Tätigkeitsfeld; ein rundum äußerst informatives und abwechslungsreiches Programm; die Diskussionen zwischen Publikum und Vortragenden waren offen und spannend“
– RLB NOEW

„Gute Organisation, gute Vorträge, nette Atmosphäre“
– OeSD

„Sehr abwechslungsreich; gut organisiert“
– RLB Steiermark

„Vorträge von Referenten waren sehr praxisbezogen“
– NÖBEG

„Die Vortragenden, die ihre Themen ausgezeichnet kannten und einen wertvollen Erfahrungsaustausch“
– Sparkasse OÖ

Warum Sie am Spezialtag teilnehmen sollten

Gelder werden in Milliardenhöhe gewaschen, doch welcher Weg kann eingeschlagen werden, um sich gegen das Risiko abzusichern? Der Spezialtag vertieft das Wissen über aktuelle und zukünftige Herausforderungen im AML-Bereich, gibt Einblicke in die Praxis und bietet die Möglichkeit zum Netzwerken und für Erfahrungsaustausch.

Teilnahmegebühr für "Geldwäsche-Spezialtag (online)"
bis 01.12.
Teilnahmegebühr
€ 1.595.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 (0)1 891 59-642
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen