Aktuelle Pressemitteilung

YOUNG EPCON AWARD 2022 – Schüler begeistern die Energiebranche mit Forschungen zu lithiumfreien Akkus

Wien, 01.06.2022

Jonas Schmidt und Sebastian Schulz von der HTL Braunau am Inn konnten Fachjury und Energieexpertinnen und -experten für sich gewinnen

Am 31. Mai 2022 wurde im Rahmen des Energiekongress EPCON im Schlosspark Mauerbach der YOUNG EPCON AWARD 2022 verliehen. Gewonnen haben die beiden Schüler Jonas Schmidt und Sebastian Schulz der HTL Braunau am Inn mit ihren Untersuchungen zu Metall-Luft-Akkumulatoren (kurz „MeLuAk“).

Jonas Schmidt und Sebastian Schulz (HTL Braunau am Inn) mit den Juroren Martin Graf (Vorstandsdirektor, E-Steiermark) und Manfred Hämmerle (Geschäftsführer, imh) (vlnr Martin Graf, Jonas Schmidt, Sebastian Schulz, Manfred Hämmerle)

Ein Zink-Luft-Akku als Gewinnerprojekt
Konkret konzipierten und bauten die beiden den Prototypen eines Zink-Luft-Akkus und versuchten die Laufzeit und Leistung dieses zu optimieren – ganz nach dem Motto „No Lithium, just Power“. Die Gewinner wurden via Live-Voting vom Fachpublikum der EPCON (31. Mai und 1. Juni 2022, Schlosspark Mauerbach) gewählt. Das Preisgeld beträgt 3.000,– Euro. Das Geld wollen die Maturanten als Starthilfe fürs Studium nutzen – eine Investition in die weitere Bildung. Den Gewinn des Awards bezeichnet Jonas Schmidt als „Ein unglaubliches Gefühl – und vor allem: Ein einzigartiges Feedback!“.

Sebastian Schulz überzeugt das Publikum vom Projekt
(vlnr Jonas Schmidt, Sebastian Schulz)

Drei Projekte im Finale
Insgesamt hatten drei Nachwuchsprojekte die Chance auf der EPCON das Auditorium zu überzeugen. Diese Projekte setzten sich in den Augen der Fachjury (Johannes Kathan, Eveline Steinberger-Kern, Martin Graf, Gerd Schauer & Manfred Hämmerle) gegen die übrigen Einreichungen in den Kategorien Nachhaltigkeit, Innovationskraft, Umsetzbarkeit und Branchenrelevanz durch.
Außerdem ins Finale schafften es zwei weitere Teams: Tobias Fischer, Miriam Kagerer und Michael Zauner (FH Oberösterreich) mit ihrer „eCommunity Plattform“ und das Projekt „Solarer Parkplatz Teesdorf“, welches aus den innovativen Köpfen von Alexander Erber und Stefan Savic (FH Technikum Wien) stammt.

Ein breites Fachpublikum entschied im Live-Voting aus drei Finalisten für das Projekt MeLuAk

Der YOUNG EPCON AWARD
Von Ende Februar bis Anfang Mai 2022 hatten Schüler:innen, Studierende und Lehrlinge die Chance im Rahmen des YOUNG EPCON AWARDs ihre innovativen Projekte und Ideen im Bereich Energie einzureichen. Seit 2018 verleiht der Konferenz- und Seminaranbieter imh (Institut Manfred Hämmerle GmbH) den YOUNG EPCON AWARD. Der Award bietet eine einmalige Möglichkeit Nachwuchskräfte und renommierte Branchengrößen miteinander ins Gespräch zu bringen und zu vernetzen. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner E-Steiermark leistet imh so einen kleinen Beitrag zum andauernden Fortschritt der Energiebranche.

Verleihung beim etablierten Branchenkongress
Der Energiekongress EPCON ist seit mittlerweile mehr als 25 Jahren der Branchentreffpunkt der österreichischen Energiewirtschaft. Tagesaktuell werden hier die rechtlichen Herausforderungen und neuen Geschäftsansätze und Kooperationsmodelle diskutiert. Hochkarätige Vortragende, unter anderem Bundesministerin Leonore Gewessler (BMK), bereichern auch in diesem Jahr die Veranstaltung. Details zum Event finden Sie laufend unter: www.imh.at/epcon-rb


Pressekontakt:
Mag. (FH) Karin Grünauer, Marketing Director
imh Institut Manfred Hämmerle GmbH, Linke Wienzeile 234, 1150 Wien
Tel.: +43(1)89159-445, E-Mail: karin.gruenauer@imh.at, Web: www.imh.at

 

Download dieser Pressemitteilung als pdf