Rückblick Ambulant vor Stationär & Pflege neu aufgestellt?

25. – 26. Juni 2019, twelve – myhive Twin Towers, Wien

Am 25. und 26. Juni 2019 verwandelte sich das twelve – myhive Twin Towers am Wienerberg in eine Plattform strategischer Überlegungen für die Gesundheit und Pflege.

Der Blick in die Gesellschaft zeigt: Wir brauchen neue Konzepte um die Generationen zu verstehen. Erst dann können wir auch neue Pflegekonzepte und die einzelnen Bedürfnisse erdenken. Mag.a Christiane Varga (Zukunftsinstitut Österreich) stellt innovative Praxisbeispiele zu Wohnkonzepten der Zukunft vor und begibt sich somit auf einen Streifzug durch die Städteplanung der Zukunft.

Zu viele Krankenhausaufenthalte?

Fest steht: Die Krankenhaushäufigkeit in Österreich ist im europäischen Vergleich sehr hoch. Der Gesundheitsökonomen ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann (Gesundheit Österreich) fragt sich, wie weit die Agenda zur Zusammenlegung der Krankenhäuser geht. Für Dr. Ernest Pichelbauer (Gesundheitsökonom) gibt es keine Alternativen mehr: „Es müssen kleinere Krankenhäuser geschlossen werden, damit die Qualität gewährleistet werden kann.“ 

 

Dialog zwischen Gesundheitsökonomen

ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann, Gesundheit Österreich (am Bild links) und Dr. Ernest Pichelbauer, Gesundheitsökonom im Dialog geleitet von Elisabeth Tschachler, ÖKZ.

Mag.a Christiane Varga, Zukunftsinstitut Österreich

Mag.a Christiane Varga, Zukunftsinstitut Österreich: Vom „Altsein“ zum „Altwerden“

Elisabeth Tschachler, ÖKZ

Elisabeth Tschachler, ÖKZ, führte durch das Plenum und anschließend durch die Fachkonferenz „Ambulant vor Stationär“.

Wir danken unseren Partnern

Unsere Partner
Unsere Kooperationspartner