Rückblick Konferenz "Datenschutz"

Der Datenschutzbeauftragte als „eierlegende Wollmilchsau“ oder: Wenn einer alles können muss, dann der Datenschutzbeauftragte!

Vom Arbeits- zum Verfassungsrechtler, vom ITler zum Securityspezialisten bis hin zum Betriebsrat und Europarechtsexperten ist alles dabei. Die Fachkonferenz Datenschutz ging noch mehr in die Tiefe und nahm die Datenschutz-Grundverordnung genauestens unter die Lupe.

Was hat es mit der Risikofolgenabschätzung und dem Verfahrensverzeichnis wirklich auf sich? Was heißt löschen, anonymisieren und pseudonymisieren und wann muss was gemacht werden? Wie setze ich das Projekt Datenschutz-Grundverordnung in meinem Unternehmen an? Dies und vieles mehr wurde diskutiert.

Sowohl renommierte und ausgezeichnete Anwälte, als auch erfahrene und sattelfeste Experten aus verschiedenen Unternehmen brachten ihre Themen auf schlüssige und charmante Weise dem Publikum näher und untermauerten so auch die Dringlichkeit, sich jetzt den zahlreichen neuen Anforderungen wie Dokumentationspflicht, Datenschutzfolgeabschätzung, Eskalationsszenarien, Vertrags-Set-ups u.v.m. zu stellen.

Dr. Gerald Trieb, LL.M. (Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG)

Dr. Gerald Trieb, LL.M. (Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG) teilte seine Gedanken zur Datenschutzfolgenabschätzung mit dem Publikum

Dr. Michael M Pachinger (Saxinger Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH)

Dr. Michael M Pachinger (Saxinger Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH) zum Datenschutz Audit 

Michael Mrak (Casinos Austria AG - Österreichische Lotterien GmbH)

Das Projekt EU-DSGVO bei den Casinos Austria AG: Michael Mrak (Casinos Austria AG – Österreichische Lotterien GmbH) 

Günter Esch (SEPPmail – Deutschland GmbH)

Günter Esch (SEPPmail – Deutschland GmbH) zeigte auf, wie wichtig und gleichzeitig einfach ein sichere E-Mail Kommunikation sein kann

Dr. Andreas Eustacchio, LL.M. (EUSTACCHIO Rechtsanwälte)

Dr. Andreas Eustacchio, LL.M. (EUSTACCHIO Rechtsanwälte) sprach über vernetztes Fahren und was das für die Daten alles bedeutet 

Markus Schröder, LL.M. (Allianz Deutschland AG)

Auch die internationalen Verträge halten noch einiges aus Datenschutzsicht bereit – Markus Schröder, LL.M. (Allianz Deutschland AG)