Rückblick Konferenz "Digital Document"

Unter dem Motto „Dokumente, Prozesse und Teamarbeit in Zeiten der Digitalisierung“ trafen sich zahlreiche IT-Manager um mit Praktikern, IT-Spezialisten und ECM-Experten über Dokumentenmanagement, Workflow, Collaboration und Prozesse zu diskutieren. Unter dem Vorsitz von Herrn Gerald A. Pitschek (Pitschek + Partner) waren vor allem das Suchen und Finden von Dokumenten, sowie Compliance-Anforderungen im Dokumentenmanagement die heiß diskutierten Themen. Vom digitalen Posteingang über Datensicherheit und deren Unveränderbarkeit bis hin zur elektronischen Signatur erhielten die TeilnehmerInnen ein umfangreiches Update.

Der zweite Tag der Konferenz, moderiert von Frau Salomé Wagner (Sparkling Stream), war geprägt vom allgegenwärtigen Thema Digitalisierung, Prozessoptimierung und Wissensmanagement. Unternehmen wie A1 Telekom Austria AG, HYPO NOE, Deloitte Consulting GmbH und SPAR gewährten Einblicke in deren Organisation und Strategien. Zum Abschluss diskutierten Herr Dipl.-Ing. Walter Abel (Dipl.-Ing. Walter Abel Management Consulting), Dipl.-Ing. Christian Hofbauer (SPAR-ICS), Robert Grim (Bundesrechenzentrum GmbH) und Mario Schmalzl (UBM Development AG) über die Zusammenarbeit von IT und Fachabteilungen.

DI Dr. Günther Spatzenegger

DI Dr. Günther Spatzenegger „Manches geht auf Papier einfach noch besser“

Dr. Werner Schachner (interface projects GmbH)

Anbieter-Pitch: Dr. Werner Schachner (interface projects GmbH)

Ausklang des ersten Konferenztages

Ausklang des ersten Konferenztages

Elisabeth Petracs, Msc, BA

Elisabeth Petracs, Msc, BA über das Wissensmanagement bei der A1 Telekom Austria AG

Mario Schmalzl

Mario Schmalzl stellte eine Studie des digitalen Reifegrads in österreichischen Unternehmen vor

Abschlussdiskussion „IT als Designer des Workflows?“ (v.l.n.r. Salomé Wagner, Dipl.-Ing. Walter Abel, Mario Schmalzl, Robert Grim und Dipl.-Ing. Christian Hofbauer)

Abschlussdiskussion „IT als Designer des Workflows?“ (v.l.n.r. Salomé Wagner, Dipl.-Ing. Walter Abel, Mario Schmalzl, Robert Grim und Dipl.-Ing. Christian Hofbauer)