Rückblick Konferenz "Aktuelle Trends in der Gemeinschaftsverpflegung"

Die Fachkonferenz „Aktuelle Trends in der Gemeinschaftsverpflegung“ befasste sich zwei Tage intensiv mit den spannendsten Entwicklungen in der Gemeinschaftsküche. Nachhaltigkeit und Kosten sind herausfordernde Themen, denen sich neben vielen anderen Branchen, auch die Gemeinschaftsverpflegung, verstärkt widmen muss. An den beiden Konferenztagen konnten nicht nur Erkenntnisse in diesen beiden Bereichen gewonnen werden, auch aktuelle Trends wurden lebhaft diskutiert. Betriebskantinen erfahren in der heutigen Zeit einen immer stärkeren Zulauf: Gemeinschaftsversorger müssen sich darüber Gedanken machen, wie sie den Kunden von morgen erreichen und welche Trends und Hypes sich als langfristige Entwicklungen etablieren werden.

Im Bereich Nachhaltigkeit ist die Gemeinschaftsverpflegung noch nicht am Ziel angelangt: Positiv zur Zielerreichung beitragen könnten neben Regionalität auch eine Reduktion der Fleischprodukte zugunsten pflanzlicher Lebensmittel. Dies wiederum könnte sich natürlich auch positiv auf die Kosten in der Großküche auswirken und bedient zeitgleich einen immer stärker werdenden Trend: Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch oder vegan. Neben spannenden Diskussionen zum Thema Superfood wurde auch über die Herausforderung eines halal-Angebots in der Gemeinschaftsverpflegung debattiert.

Im Rahmen der Konferenz „Gemeinschaftsverpflegung“ ist es gelungen, einen Bogen von den Herausforderungen zu den neuen Entwicklungen zu spannen: Großartiger Weise ergab das Resümee der beiden Tage, dass in den Herausforderungen zeitglich auch das Zukunftspotential für die Gemeinschaftsverpflegung steckt. Der Weg ist also das Ziel!

Ao. Univ.-Prof. DI Dr. Rainer Haas (Universität für Bodenkultur Wien)

Ao. Univ.-Prof. DI Dr. Rainer Haas (Universität für Bodenkultur Wien) verriet dem aufmerksamen Publikum die neuen Trends und Vermarktungsmöglichkeiten für die Gemeinschaftsküche

Mag.(FH) Andreas Kabela, MBA

Beeindruckende Einblicke in innovative Lösungen in der Gemeinschaftsverpflegung bei SV (Österreich) GmbH gab Geschäftsführer Mag.(FH) Andreas Kabela, MBA

Mag. Andrea Fi?ala (esswerk e.U.), Ao.Univ.-Prof.  DI Dr. Rainer Haas und Mag. Matthias Schodits (Feinstoff Vertriebs GmbH)

Kontroversiell diskutiert wurde die vermehrte Nachfrage nach exotischen und heimischen „Superfoods“ von Mag. Andrea Fi?ala (esswerk e.U.), Ao.Univ.-Prof. DI Dr. Rainer Haas und Mag. Matthias Schodits (Feinstoff Vertriebs GmbH)

Mag. Felix Hnat und Katharina Ludwig, MSc. von der Veganen Gesellschaft Österreich

Mag. Felix Hnat und Katharina Ludwig, MSc. von der Veganen Gesellschaft Österreich erklärten den Teilnehmern, warum Vegan das neue Bio ist

Gerhard Nitsche (Landesklinikum Hochegg)

Gerhard Nitsche (Landesklinikum Hochegg) beeindruckte die Zuhörer durch sein Engagement als Küchenleiter und sein Konzept in Eigenregie zu kochen 

Mag. Jochen Manske, BA

Mag. Jochen Manske, BA ergänzte die Trend-Themen mit seinem innovativen Konzept der Lunch Karawane und zeigt auf, wie das Thema Gemeinschaftsverpflegung auch gelebt werden kann

Peter Paul van Melle

Launig durch die beiden Konferenztage führte Peter Paul van Melle und präsentierte Kennzahlen für die Großküche

Ergün Kuzugüdenli (Sen Menü GmbH)

Ergün Kuzugüdenli (Sen Menü GmbH) berichtete vom Potential von Halal-Essen in der Gemeinschaftsverpflegung

Mag. Georg Frisch (Universität Wien Department für Ernährungswissenschaften), Mag. Claudia Ertl-Huemer (GMS GOURMET GmbH), Mag. Alexandra Hofer (Österreichische Gesellschaft für Ernährung) und Ergün Kuzugüdenli

Die Frage, wie weit den Wünschen der Kunden in Sachen Halal-Verpflegung seitens der Gemeinschaftsverpflegung nachgekommen werden kann, wurde stark diskutiert. Mag. Georg Frisch (Universität Wien Department für Ernährungswissenschaften), Mag. Claudia Ertl-Huemer (GMS GOURMET GmbH), Mag. Alexandra Hofer (Österreichische Gesellschaft für Ernährung) und Ergün Kuzugüdenli