Rückblick Forum Food & Nutrition 2019: Food Safety

Fotos: Martin Jordan

8. – 9. Oktober 2019, Schlosspark Mauerbach, Mauerbach bei Wien
 

Die Konferenz „Food Safety“ stand unter dem Motto der Qualitätssicherung.

Von der Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe und Risikobewertung der Lieferanten bis hin zu unangekündigten Kunden-Audits wurde die gesamte Supply Chain beleuchtet. Auch die Recyclingfähigkeit von Verpackungsmaterialien wurde unter die Lupe genommen. Anhand neuer technologischer Möglichkeiten entbrannte eine spannende Diskussion über die Frage, wieviel Transparenz im Unternehmen notwendig und sinnvoll ist. Die neuen gesetzlichen Regelungen der Novel Food Verordnung und der kommende IFS7 wurden interessiert aufgenommen.

Dipl. Ing. Maria Panuschka (Hygienicum) führte wie gewohnt souverän und unterhaltsam durch das Programm der beiden Tage und gab Einblicke in die Arbeit eines Auditors.

Michael Zimmermann (Bischof Transport) erklärte die neue Hygieneleitlinie zur Lebensmittelsicherheit beim Transport.

Michael Zimmermann (Bischof Transport) erklärte die neue Hygieneleitlinie zur Lebensmittelsicherheit beim Transport.

Dr. Andreas Natterer

Dr. Andreas Natterer (Schönherr Rechtsanwälte) berichtete über die neue Novel Food Verordnung der EU und deren Auswirkungen auf die Hersteller.

Mag. Dr. Michael Stelzl

Mag. Dr. Michael Stelzl (HYGIENICUM) zeigte die Herausforderungen bei der Schädlingsbekämpfung auf.

Mag. Andreas Schmölzer

Mag. Andreas Schmölzer (SAICON) erklärte, wie wichtig die Integration aller Beteiligten in die verschiedenen Prozesse ist.

Dipl.-Ing. Oskar Wawschinek

Dipl.-Ing. Oskar Wawschinek (Food Buissenes Consult) erklärte wie Nanomaterialien in Hinblick auf Food Safety bewertet werden können.

DI Stefan Savic

DI Stefan Savic (Agrana) berichtete von den Herausforderungen der Rückverfolgbarkeit bei pflanzlichen Rohstoffen.

DI (FH) Christian Lauer

DI (FH) Christian Lauer (GS1) stellte Lösungen für die Transparenz vom Erzeuger bis zum Verbraucher vor.

Thomas Kunze

Thomas Kunze (Ishida) erklärte wie man Produktionsfehler und Fremdkörper zuverlässig erkennen kann.

Dr. Fang Luan

Dr. Fang Luan (IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen) berichtete über die Konformität der Kunststoffverpackungen und deren Anforderungen in der EU und in China.

Bernhard Rainer

Bernhard Rainer (FH Campus Wien) stellte neue Erkenntnisse über die Beurteilung der Recyclingfähigkeit von Verpackungsmaterialien vor.