Rückblick Biosimilars

Die Fachkonferenz Biosimilars beleuchtete das Thema aus wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und regulatorischer Sicht.

Bei der diesjährigen Biosimilar Fachkonferenz stand unter anderem der Patient im Mittelpunkt.

Es wurde mit Frau Mag. Sabine Spitz Vizepräsidentin Brustkrebsverbandes, Herr Prim. Dr. Ansgar Weltermann vom Ordensklinikum Elisabethinen Linz und Mag. Elisabeth Andritsch vom Uni Klinikum Graz diskutiert ob und wie wichtig eine Aufklärung des Patienten über Therapieverlaufes ist.

Die Auswahlkriterien für die Wahl eines Bisoimilars erläuterte der Apothekenleiter des AKH Mag. Dr. Gunar Stemer. Ein Überblick über die Entwicklungen in Europa in Fragen der Erstattungssituation gab Frau Dr. Sabine Vogler vom GÖG. Herr Prim. Univ. Prof. Dr. Felix Keil vom Hanusch Krankenhaus gab Einblick in die Interchangeability und spezifische Fragestellungen für den Kliniker in der CD 20 Anitkörpertherapie.

Prof. Dr. Harald Sitte
Prof. Justin Stebbing

Prof. Justin Stebbing vom Imperial College London erläuterte die Ergebnisse einer Brustkrebsstudie

Martin Schiestl, Phd

Martin Schiestl, Phd von Sandoz skizzierte die Rolle der Analytik für eine vergleichbare Immunogenität von Biosimilars

Dr. Martin Spatz

Dr. Martin Spatz von IQVIA sprach über die gigantischen Einsparungspotentiale global durch Biosimilars und führte als Vorsitzender durch beide Konferenztage