Rückblick Konferenz "Richtungsweisende Entwicklungen im Gesundheitswesen"

Die Fachkonferenz „Richtungsweisende Entwicklungen im Gesundheitswesen“ beleuchtete am ersten Nachmittag unter anderem die Themen Zukunft der Pflege, Wandel der Gesundheitsberufe und Lean Management im Krankenhaus.

Dr. Jörg Menche von der Akademie der Wissenschaften gab einen eindrucksvollen Einblick in die Welt molekularer Netzwerke. Dr. Gerald Fleisch (Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H.) fasste das Thema Lean Management mit den Worten MDS „Muss das sein“ zusammen.

„Aktuelle Schwerpunkte der Gesundheitsreform“ war das Thema des Vormittags des zweiten Konferenztages. In die Praxis ging es dann mit einem Erfahrungsbericht aus dem Unfallkrankenhaus Berlin. Stefan Wollschläger skizzierte unter anderem das Triage-Modell als Steuerungssystem. Die Abrechnung und Leistungsabgeltung wurden nach der Mittagpause diskutiert, besonders das Thema Sonderklasse sorgte für regen Diskussionsstoff.

Den Abschluss der Fachkonferenz fanden die Themen Big Data, Präzisionsmedizin und Versorgungsforschung.

Dr. Jörg Menche sprach über den spannenden Aufbau von molekularen Netzwerken (Foto: imh / Astrid Bartl)

Dr. Jörg Menche sprach über den spannenden Aufbau von molekularen Netzwerken

Dr. Gerald Fleisch berichtete über das Thema Lean Management im Krankenhaus (Foto: imh / Astrid Bartl)

Dr. Gerald Fleisch berichtete über das Thema Lean Management im Krankenhaus

Stefan Wollschläger gab Einblick in die Patientensteuerung im Unfallkrankenhaus Berlin

Stefan Wollschläger gab Einblick in die Patientensteuerung im Unfallkrankenhaus Berlin

Dr. Ferdinand Felix und Mag. Manfred Ferch diskutierten über die Zukunft der beschleunigten Medizin

Dr. Ferdinand Felix und Mag. Manfred Ferch diskutierten über die Zukunft der beschleunigten Medizin

Dr. Peter Klimek skizzierte Methoden zur Ermittlung personalisierter Gesundheitsrisiken

Dr. Peter Klimek skizzierte Methoden zur Ermittlung personalisierter Gesundheitsrisiken