Rückblick Konferenz "Private Wohnbaufinanzierung" 2021

22. September 2021 | Arcotel Kaiserwasser, Wien


„Kräne sind die Kirchtürme der Konjunktur“ – Goldene Zeiten in der privaten Wohnbaufinanzierung

Das Treffen der Wohnkreditexperten am 22. September 2021 auf der Fachkonferenz „Private Wohnbaufinanzierung“ zeigte die neuesten Entwicklungen rund um das Thema „Häusliches Eigentum“. Der Vorsitzende Mag. Dr. Mario Gerhart (s Wohnfinanzierungsberatung) führte zu den brennenden Themen durch den Tag.

Immobilienkredite und der Corona-Faktor: Eine Frage des Preises

Die allgemeine Stimmung in der Branche ist gut. Die Pandemie hat das Geschäft mit der Immobilienfinanzierung zwar nicht unberührt gelassen, aber mancherorts sogar gesteigert. Umso mehr überraschte der Ökonom Dr. Martin Schneider (OeNB) mit der Aussage, der Immobilienzyklus neige sich dem Ende zu. Bis auf Wien und Niederösterreich gibt es mehr Angebot als Nachfrage am Markt. Insgesamt liegen Wohnungsangebot und Nachfrage seit 2020 wieder im Gleichgewicht. Dies führte anschließend zu angeregten Diskussionen, denn gefühlte und beobachtete Marktbewegung widersprachen einander.

Mag. Fleming Eibel, EIP®, HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG Mag. Friedrich Jenner, M.B.L., LL.M, Oberbank Paul Pittino, Wüstenrot Gruppe  Mag. Dr. Mario Gerhart, s Wohnfinanzierung Beratungs GmbH

v.l.n.r.: Mag. Fleming Eibel, EIP®, HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG; Mag. Friedrich Jenner, M.B.L., LL.M, Oberbank; Paul Pittino, Wüstenrot Gruppe; Mag. Dr. Mario Gerhart, s Wohnfinanzierung Beratungs GmbH

Warum Kaufen? – Die Suche nach der beständigen Anlageform

Herr KommR Christian Hrdliczka (RE/MAX) zeigte, dass die heutigen Immobilienkäufer nicht an erster Stelle die Eigennutzung stellen, sondern die sichere Vermögensanlage. Dementsprechend werden auch die Preise im breiteren Speckgürtel steigen. Herr Prok. Mag. Nikolaus Lallitsch (Raiffeisen Immobilien) präsentierte hier Ideale im Bereich Smart Cities und der Glücksdörfer. Auch das Thema der Nachhaltigkeit trägt eine hohe Wertsteigerung. Doch ihre tatsächliche Umsetzbarkeit und Sinnhaftigkeit – heruntergebrochen auf den privaten Wohnbau – erläuterte Herr David Gleixner (Erste Bank).

Rechtliche Entwicklungen bei Meldewesen, HIKrG & Lexitor-Urteil

Das Thema Immobilienkreditvergabe und deren aktuellen, rechtlichen Standards wurden heiß debattiert. Detailfragen rund um Eigenkapital, Umschuldung und Rechtsurteile sorgte für einen lebendigen Austausch der Banken-Spezialisten. Mag. Roland Salomon, Mag. Philipp Stempkowski und Frau Mag. Doris Kogler lieferten wertvolle Inputs. Auch in der Abschlussdiskussion mit Herrn Paul Pittino (Wüstenrot-Gruppe), Mag. Friedrich Jenner (Oberbank), Mag. Fleming Eibel (HYPO NOE) wurden wichtige Informationen über die Bankenpraxis zu den Themen des Tages ausgetauscht. Fazit: Mit Corona oder ohne – die Welt der Wohnbaufinanzierung ist derzeit eine Goldene.
 

Aktuelles zum Meldewesen: Mag. Roland Salomon, BA, CPM, CRM (FMA)

Aktuelles zum Meldewesen: Mag. Roland Salomon, BA, CPM, CRM (FMA) 

Dr. Martin Schneider, Oesterreichische Nationalbank, stellte die aktuelle Zinsentwicklung und Prognosen vor

Dr. Martin Schneider, Oesterreichische Nationalbank, stellte die aktuelle Zinsentwicklung und Prognosen vor

David Gleixner, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG

David Gleixner, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG 

KommR Christian Hrdliczka, RE/MAX Austria

KommR Christian Hrdliczka, RE/MAX Austria

Mag. Doris Kogler, BKS Bank AG

Mag. Doris Kogler, BKS Bank AG

Nikolaus Lallitsch, Raiffeisen Immobilien Steiermark, sprach über Glücksdörfer und Wohnträume in Smart Cities

Nikolaus Lallitsch, Raiffeisen Immobilien Steiermark, sprach über Glücksdörfer und Wohnträume in Smart Cities

Mag. Phillip Stempkowski, Duy Rechtsanwalt GmbH

Mag. Phillip Stempkowski, Duy Rechtsanwalt GmbH

Dipl.-Ing. Margit Köstler, MBA, CIS ImmoZert, Bank Austria – Member of UniCredit

Dipl.-Ing. Margit Köstler, MBA, CIS ImmoZert, Bank Austria – Member of UniCredit

Impressionen
Impressionen

Wir danken unserem Partner:

Unsere Kooperationspartner