Rückblick KURS 2018: IT in Banken


Bereits zum 13. Mal trafen sich Österreichs IT-Manager und Revisoren um mit Aufsichtsbehörden, zahlreichen Praktikern und IT-Experten über die aktuellsten Herausforderungen der Banken-IT zu diskutieren.

Recht trifft auf Technik

2018 werden viele neue Gesetze schlagend, welche von der IT operativ umgesetzt werden müssen! DSGVO, PSD II, NIS-Richtlinie sowie der Standard BCBS 239 … dies waren die Themen, welche am ersten Tag, moderiert von Christoph Maier (Raiffeisen Bank International AG), thematisiert und diskutiert wurden. FMA (Dr. Susanne Riesenfelder und Mag. Georg Puntus, LL.M), Praktiker (Richard Jarolim und Ing. Thomas Buchberger) sowie Rechtsexperten (Dr. Gerald Trieb, LL.M) und IT-Berater (Dr. Hermann Hienz und DI Dr.iur.Dr.techn. Walter Jaburek), gaben dabei wichtige Inputs.

Dr. Susanne Riesenfelder (FMA)

Dr. Susanne Riesenfelder (FMA) gab wieder einen umfangreichen Überblick über aktuelle Regulatorik und Herausforderungen für die IT im Bankbereich

IT-Sicherheit in Banken: Bedrohungen durch die Hintertür

Banküberfälle, wie sie im Wilden Westen stattgefunden haben, mag es heute nicht mehr geben. Jedoch ist unsere Gesellschaft nicht weniger kriminell geworden, es haben sich nur die Methoden geändert um Geld zu stehlen. Die EU will diesem Umstand mit der NIS-Richtlinie entgegenwirken. Herr DI Mag. Andreas Tomek (KPMG Security Services GmbH) gab dazu ein Update und verwies auch auf ein zurzeit diskutiertes Banken-CERT. „Unternehmen haben ihre Technik in den letzten Jahren stark aufgerüstet, deswegen konzentrieren Hacker sich nun auf die Sicherheitslücke Mensch“, so Alexander Krenn (nextbeststep). Er appellierte an die Teilnehmer ihre Mitarbeiter regelmäßig zu schulen, denn „Sie essen ja auch nicht alle Vitamine für ein Jahr am 1. Jänner, oder?“.

18 Monate Robitics bei der RBI

Markus Stanek (Raiffeisen Bank International AG) verriet, welche Prozesse sich durch die RPA eignen und gab Einblicke über in Zukunft mögliche Use Cases mit Robotics. Bei einem Blick in die Zukunft darf dann aber natürlich auch das Thema „Blockchain“ nicht fehlen: Heinz Wachmann, Msc (OeKB Business Services) und Mag. Peter Felsinger (OeKB CSD GmbH) zeigten Anwendungsfelder sowie möglichen Szenarien der Blockchain in der Wertpapier-Abwicklung.

Mit den Worten „Die IT ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen“ schloss der fachliche Leiter, Herr Dipl.-Ing. Dr. Christian Koza (Erste Group Bank AG), die 13. KURS IT in Banken und wir dürfen gespannt sein, welche neuen Herausforderungen dabei auf die Branche zukommen werden.
 

Richard Jarolim (Bank Austria)

„Manchmal glaube ich, dass jedes EU-Mitgliedsland eine eigene DSGVO hat“, meinte Richard Jarolim (Bank Austria) scherzhaft , der sich während der Vorbereitungen zum 25.05. als Tochter der UniCredit stark mit Italien abstimmen muss

Ing. Thomas Buchberger (Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG)

„Die EBA prüft Großbanken schon sehr intensiv, kleinere Banken werden Mitte nächsten Jahres in den Fokus kommen“, so Ing. Thomas Buchberger (Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG) über BCBS 239

DI Michael Strametz (SySS GmbH)

DI Michael Strametz (SySS GmbH) zeigte den Teilnehmern live, wie man sich über USB-Stick, Funktastatur und Mobiltelefon Zugang in Systeme verschaffen kann

Dr. Georg Tuder (FMA)

Den Anfang machte Dr. Georg Tuder (FMA) mit Notfallmaßnahmen, Ausnahmen und wesentliche Änderungen der PSD II …

Dipl-HTL-Ing Andreas Schaupp MSc MAS

... Dipl-HTL-Ing. Andreas Schaupp MSc MAS rundete das Thema mit Einblicken in die Praxis souverän ab

Heinz Wachmann, MSc, OeKB Business Services

Heinz Wachmann, MSc (OeKB Business Services) über IOTA, die Blockchain 3.0: „Einfach erklärt ist IOTA wie die Blockchain, nur ohne 'Block' und ohne 'Chain'“