Rückblick pharmaKON 2017: Der OTC-Markt – Ein Balanceakt

Die pharmaKON widmete sich dieses Jahr unter anderem auch dem spannenden Thema der Cosumer Health. Einem Markt, der immer in Bewegung ist und sich schnell und stark verändert. 

Eine spannende Einführung in die momentane Situation am OTC-Markt mit den neuesten Marktforschungszahlen aus Österreich gab Herr Dr. Spatz von IQVIA. Bei der anschließenden Beleuchtung des Marktes im internationalen Vergleich durch Frau Dr. Constanze Schmidt-Rhode und Herrn Berenbeck von ATKearney zeigte sich, dass sich in Zukunft neue Wege in der Consumer Health entwickeln werden. Neue Segmente werden sich bilden und ein gewisses Umdenken notwendig machen.

Auch von der rechtlichen Seite gab es zu berichten: Hier informierte Herr Mag. Jakob Hütthaler-Brandauer von der Rechtsanwaltskanzlei Hütthaler-Brandauer speziell über Neuerungen aus dem Bereich der Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke und über die Auswirkungen der neuen Medizinprodukteverordnung auf stoffliche Medizinprodukte.

Es folgte eine angeregte, hochkarätige Diskussionsrunde mit Herrn Univ. Lektor Dr. Christoph Baumgärtel, MSc, Arzneimittelexperte und Buchautor, Herrn DI Marco Vitula, Partner Vamida s.r. und Frau Dr. Evelyn Walter, CEO, Institute for Pharmaeconomic Research unter der Moderation von Herrn Mag. Jakob Hütthaler-Brandauer zum Thema: „Liberalisierung des OTC-Marktes ja oder nein?“

Michael Grintz, Apotheker, Bienenapotheke München

Erfahrungen aus erster Hand: Michael Grintz, Apotheker, Bienenapotheke München berichtete exklusiv als erster Amazon Prime Now Apoteheker.

Am Vormittag des 2. Konferenztages standen die Distributionskanäle im Fokus. Herr Mag. Simon Job von der Essenzapotheke Mariahilf gab einen exklusiven Einblick in seine innovative Unternehmensstrategie und betonte die Wichtigkeit und die damit verbundenen Herausforderungen des Zusammenspiels von Apotheke, Online Shop und Social Media. Im Anschluss berichtete Herr Grintz von der Bienenapotheke München direkt aus der Praxis von seinen Erfahrungen als erster Amazon-Prime Apotheker.

Hieraus ergab sich eine interaktive Diskussion in einer hochkarätigen Runde zum Thema „Der Patient und seine wechselnden Bedürfnisse in einer digitalen Welt.“ Es diskutierten: Frau Mag. Vera Ottowitz, Edelweissapotheke Schladming, Herr Dr. Spatz, IQVIA, Herr Grintz, Bienenapotheke München und Herr Mag. Simon Job, Essenzapotheke Mariahilf unter der Moderation von Herrn Mag. Alexander Till, IQVIA.

Den Abschluss bildete ein hochkarätiger Vortrag von Herrn Priv.-Doz. Mag. DDr. Philipp Saiko, Präsident der Apothekerkammer Wien, zum Thema Switches in Österreich und den damit verbundenen Herausforderungen für Apotheke und Industrie unter dem Vorsitz von Herrn Univ. Lektor Dr. Christoph Baumgärtel, MSc, Arzneimittelexperte und Buchautor.

Mag. pharm. Simon Job , Essenzapotheke Mariahilf

Mag. pharm. Simon Job, Essenzapotheke Mariahilf, gab einen exklusiven Einblick in seine innovative Unternehmensstrategie.

Es diskutierten:  Frau Mag. Vera Ottowitz, Edelweissapotheke Schladming, Herr Dr. Spatz, IQVIA, Herr Grintz, Bienenapotheke München und Herr Mag. Simon Job, Essenzapotheke Mariahilf unter der Moderation von Herrn Mag. Alexander Till, IQVIA

Es diskutierten: Frau Mag. Vera Ottowitz, Edelweissapotheke Schladming, Herr Dr. Spatz, IQVIA, Herr Grintz, Bienenapotheke München und Herr Mag. Simon Job, Essenzapotheke Mariahilf unter der Moderation von Herrn Mag. Alexander Till, IQVIA. 

Univ. Lektor Dr. Christoph Baumgärtel, MSc
DDr. Philipp Saiko, Präsident der Apothekerkammer Wien

Arzneimittel-Switches im Fokus: Priv.-Doz. Mag. DDr. Philipp Saiko, Präsident der Apothekerkammer Wien, zu den Herausforderungen im Bereich der Arzneimittelswitches. Den Vorsitz zu diesem Thema hatte Univ. Lektor Dr. Christoph Baumgärtel, MSc, Arzneimittelexperte und Buchautor, inne.