Rückblick Konferenz Recht & Compliance in Versicherungen

Der Nachmittag stand im Zeichen wichtiger Regularien, Verordnungen und Richtlinien, die mehr oder weniger kurz vor der Anwendung stehen. Was dadurch auf Versicherungen zukommt, erklärten ExpertInnen und standen dem Fachpublikum Rede und Antwort.

Am 2. Konferenztag wurde analysiert, wie das 1. Jahr unter Solvency II verlaufen ist, welche Unklarheiten sich bei ersten fit & proper-Prüfungen herausgestellt haben und was die neuen Informationspflichten aus dem VAG 2016 in der Praxis bedeuten.

Abgerundet wurde die Konferenz mit einem Intensiv-Workshop zur „EU-Datenschutz-Grundverordnung“, in dem neben rechtlichen Grundlagen die Anforderungen an die Technik sowie die operative Umsetzung in SAP-Systemen als mögliche technische Lösung thematisiert wurden.

Dr. Günther Leissler,  LL.M., Schönherr Rechtsanwälte GmbH und DI Dr. iur. Dr. techn. Walter J. Jaburek, EDV Concelt Technisches Büro für Informatik GmbH

Dr. Günther Leissler, LL.M., Schönherr Rechtsanwälte GmbH und DI Dr. iur. Dr. techn. Walter J. Jaburek, EDV Concelt Technisches Büro für Informatik GmbH im Intensiv-Workshop zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

JUDr. Stanislava Saria, PhD, FMA, über die PRIIPs-Verordnung

JUDr. Stanislava Saria, PhD, FMA, über die PRIIPs-Verordnung

Mag. Stephan M. Novotny, Rechtsanwaltskanzlei Mag. Stephan M. Novotny

Mag. Stephan M. Novotny, Rechtsanwaltskanzlei Mag. Stephan M. Novotny 

Mag. Marguerita Sedrati-Müller, Bakk., DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH

Mag. Marguerita Sedrati-Müller, Bakk., DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH

Mag. Alexander Peschetz, BMF

Mag. Alexander Peschetz, BMF

Herr Mag. Gernot Bernd Idinger diskutierte mit Priv.Doz. Dr. Robert Sauermann vom Hauptverband und Frau Dr. Ines Vancata von Roche über die Möglichkeit der Risikoteilung mit der öffentlichen Hand

MMag. Dr. Felix Hörlsberger, DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH führte als Vorsitzender zwei Tage durch das Programm