Arbeitsrecht 4.0
Arbeitsrecht 4.0

Arbeitsrecht 4.0

13.02.2019 - 14.02.2019

Arbeitsrecht 4.0

Lesen zwischen den Zeilen des neuen Arbeitszeitgesetzes

  • Die Fakten des neuen Arbeitszeitgesetzes und was das für die moderne Arbeitswelt
    bedeutet
  • Das Umdenken in der Arbeitswelt 4.0: Eine kritische Auseinandersetzung mit den
    Bedürfnissen in der modernen Arbeitswelt
  • Arbeitsverträge: Eine interaktive Besprechung der Möglichkeiten und Risiken in der Praxis


Ein Bericht aus der Praxis

Zukünftige Arbeitswelten und die aktuelle Rechtssprechung

Referenten
RA Dr. Roland Gerlach
RA Dr. Roland Gerlach
Senior Partner, GERLACH Rechtsanwälte
RAA Mag. Markus Löscher
RAA Mag. Markus Löscher
Associate, GERLACH Rechtsanwälte
Dr. iur. Petra Spreitzhofer
Dr. iur. Petra Spreitzhofer
langjährige verantwortliche Human Resources
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Einstieg in die Materie und Besprechung der Seminarziele


Die Fakten des neuen Arbeitszeitgesetzes und was das für die moderne Arbeitswelt bedeutet

  • Eine neue Novelle als Anlass, um sich mit dem Arbeitsrecht zu beschäftigen
  • Das sagt das Gesetz
  • Der neue leitende Angestellte: wohin bewegen wir uns?
    • Von den Führungsaufgaben zur Entscheidungsbefugnis
  • Was steht zwischen den Zeilen?
  • Chancen und Anreize für neue Entwicklungen


Mittendrin statt nur dabei: Die Arbeitswelt 4.0

  • Das Festhalten am Loyalitätsgedanken und die Frage nach einer zeitgerechten
    Arbeitswelt
  • Modernes, mobiles und maximalflexibles Arbeiten: Wirklichkeit und Visionen
    • Gleitzeit
    • Homeoffice und Telearbeit
    • Vertrauensarbeitszeit
    • Absehbare Entwicklungen und was da noch so kommt
  • Zeitorientiertes oder Ergebnisorientiertes Arbeiten: Werden die Bedürfnisse von Arbeitgeber und Arbeitnehmer überhaupt noch erfüllt?
  • Arbeitnehmerschutz
    • Zeiterfassung
    • Einhaltung von Ruhezeiten
    • Urlaub: Die heilige Kuh des Gesetzgebers

Ihre Experten:
RA Dr. Roland Gerlach, Senior Partner, GERLACH Rechtsanwälte
RAA Mag. Markus Löscher, Associate, GERLACH Rechtsanwälte

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Niemand stehle mir meine (Arbeits-)Zeit... – über ein kostbares Gut und die Vermeidung von Verschwendung

  • Am Anfang steht die Frage nach Wert(en)
  • Historische Entwicklung, Ist-Analyse und Zukunftsszenarien
  • Aktuelle Auseinander- und konstruktive Zusammensetzungen aus der Praxis
  • (HR-)Arbeit als gesellschaftspolitische Aufgabe zur Koordination von vielfältigen Bedürfnislagen

Ihre Expertin:
Dr. iur. Petra Spreitzhofer, langjährige verantwortliche Human Resources

Workshop

Arbeitsverträge: Möglichkeiten und Risiken – Eine interaktive
Problembesprechung anhand von beispielhaften Musterverträgen

  • Der echte Dienstvertrag
  • Der freie Dienstvertrag
  • Der Werkvertrag
  • Das prekäre Dienstverhältnis

Die Gefahrenanalyse:

  • Lohn- und Sozialdumping
  • Verwaltungsstrafen: Risikoreduktion versus maximale Flexibilität
  • Sozialversicherung und die Doppelbestrafung


Ein Blick über Österreichs Grenzen hinaus:

  • Tendenzen in den europäischen Mitgliedstaaten und die Rechtsprechung des EUGH
  • Wo steht Österreich und wie zeitgemäß sind die nationalen Entwicklungen?

Ihre Experten:
RA Dr. Roland Gerlach, Senior Partner, GERLACH Rechtsanwälte
RAA Mag. Markus Löscher, Associate, GERLACH Rechtsanwälte

Veranstaltungsort
Teilnahmegebühr für "Arbeitsrecht 4.0"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 18.01. bis 13.02.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at