IFRS Basiswissen für Banken

IFRS Basiswissen für Banken

16.04.2024 - 17.04.2024

IFRS Basiswissen für Banken

Wichtigste Grundlagen | Relevanteste Bilanzpositionen | Novel Risk

  • IAS/IFRS und IASB: Grundlagen und regulatorischer Rahmen
  • Überblick über die Erstellung eines Jahresabschlusses nach IFRS
  • Nicht-Finanzinstrumente: Die wichtigsten IAS/IFRS im Überblick
  • Bilanzierung und Bewertung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9
  • Makroökonomisches Umfeld und die Bilanzierung von „Novel Risk“ (COVID-19, geopolitische Risiken, etc.)

Keine IFRS-Kenntnisse erforderlich

Dieses Seminar eignet sich für alle, die eine Basisausbildung betreffend Finanzinstrumente nach IFRS benötigen (Rechnungswesen, Controlling, Planung, PR, Produktgestaltung).
Bitte beachten Sie: Es sind keine IFRS-Kenntnisse erforderlich, buchhalterisches Grundverständnis ist aber von Vorteil.

 

Inkl. 14 CPE!
Mehr Veranstaltungen mit CPE-Punkten

Speaker Board
Dr. Thomas Gaber
Dr. Thomas Gaber
Partner, KPMG Austria
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

1. Einführung und Grundzüge einer IFRS-Bilanz

  • Rechtlicher Rahmen
    • EU-Verordnung, aktuelle EU-Richtlinien & Entwicklungen, sowie die Institutionen rund um die IFRS
    • Schnittstelle österreichisches Handelsrecht (UGB/BWG) zu EU-Bilanzrecht
  • IFRS-Rechnungslegung im Überblick
    • Normensystem – Rechtsquellen und Rechtsnatur
    • Allgemeine Bewertungs- und Bilanzierungsgrundsätze
  • Framework
    • Elemente der Rechnungslegung nach IAS
  • IAS 1 – Darstellung des Abschlusses
    • Zielsetzung der Rechnungslegung nach IFRS
    • Bestandteile eines IFRS – Abschlusses
    • Aufbau der „primary statements“
       

2. Spezialthemen im Überblick

Fair Value Measurement

  • IFRS 13 –Definition des „Fair Values“
     

Bilanzierung von Sachanlagen

  • IAS 16 und IAS 40 mit Fokus auf die Neubewertungsmethode
     

Rückstellungen

  • IAS 37 – Rückstellungen, Eventualverbindlichkeiten und Eventualforderungen
    • Abgrenzung von Verbindlichkeiten, Rückstellungen und Eventualverpflichtungen
    • Anwendungsbereich und Definition
    • Ansatzkriterien und Bewertung
       

Ertragsteuern

  • IAS 12 – Ertragsteuern
  • Konzept latenter Steuern nach IAS 12
     

Immaterielle Vermögenswerte

  • IAS 38 und Aktivierung immaterieller Vermögenswerte
     

Unternehmenszusammenschlüsse und Konsolidierung

  • Tochterunternehmen, assoziierte Unternehmen und Joint Ventures (IFRS 10 – Konzernabschlüsse, IAS 28 – Anteile an assoziierten Unternehmen, IFRS 11 – Anteile an Gemeinschaftsunternehmen)
     

Wertminderungstest

  • IAS 36 – Wertminderung von Vermögenswerten / Impairment of Assests
    • Impairment von langfristigen Vermögenswerten
    • Geschäfts- und Firmenwert: Wertminderungstest Immaterielle Vermögenswerte (IAS 38)
       

IFRS 16 – Leasing: Kurze Einführung in den Standard


Ausblick auf die Sustainability Reporting Standards:

  • Unterschied zwischen ISSBs und EFRAG ESRS und die Bilanzierung von ESG-Risiken in den IFRS

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

IFRS 9: Bilanzierung von Finanzinstrumente

  • IFRS 9 Hintergründe und Überblick
  • Klassifizierung finanzieller Vermögenswerte nach IFRS 9 mit einem Fokus auf Geschäftsmodellbedingung SPPI-Kriterium
  • Bewertung finanzieller Vermögenswerte nach IFRS 9
    • Fortgeführte Anschaffungskosten, Bruttobuchwert und Effektivzinssatzmethode
    • Beizulegender Zeitwert / Fair Value (erfolgswirksam bzw. erfolgsneutral)
  • Klassifizierung und Bewertung finanzieller Verbindlichkeiten unter IFRS 9
  • Das ECL Modell des IFRS 9
    • Signifikante Verschlechterung und Stufenansatz
    • Die Bemessung des ECL und Überblick Risikomodelle
    • Spezielle Ansätze und Vereinfachte Ansätze
  • Ausbuchungs- und Modifikationsregeln des IFRS 9
  • Aktuelle Themen in der Bilanzierung: makroökonomisches Umfeld und die Bilanzierung von „Novel Risk“ wie zB COVID-19, geopolitische Risiken, etc. 
  • Hedge Accounting und IFRS 9
Ihr persönlicher Nutzen
  • Sie erhalten die relevanten Informationen zum konzeptionellen Unterschied der Rechnungslegung zwischen UGB und IFRS.
  • Sie erfahren alles über Ausweis und Bewertung der relevantesten Bilanzpositionen für Banken.
  • Sie lernen die Besonderheiten bei der Bilanzierung und Bewertung von Finanzinstrumenten, insbesondere Kredite und Kreditbewertung kennen.
  • Sie erfahren alles rund um den Jahresabschluss.
In 2 Tagen
  • Lernen Sie die die wichtigsten Grundlagen kennen.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die relevantesten Bilanzpositionen für Banken
  • Informieren Sie sich auch über aktuelle Themen in der Bilanzierung, wie das makroökonomische Umfeld und die Bilanzierung von „Novel Risk“ wie zB COVID-19, geopolitische Risiken, etc.
  • Dafür sind keine IFRS-Vorkenntnisse erforderlich.
Veranstaltungsort

Hilton Vienna Plaza

Schottenring 11
1010 Wien
Tel: +43-1-313900
Fax: +43-1-3139022009
http://www3.hilton.com/en/hotels/austria/hilton-vienna-plaza-VIEPWTW/index.html
info.viennaplaza@hilton.com
Teilnahmegebühr für "IFRS Basiswissen für Banken"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 22.03. bis 16.04.
Teilnahmegebühr
€ 2.095.- € 2.195.-
Teilnahmegebühr Basisseminar + Vertiefungsseminar
€ 3.095.- € 3.195.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Mag. Daniela Christl-Buchinger
Mag. Daniela Christl-Buchinger
Conference Director
Tel: +43 1 891 59 312
E-Mail: daniela.christl@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Kooperationspartner: