Datenschutz im Human Resource
Datenschutz im Human Resource

Datenschutz im Human Resource

26.03.2019 - 27.03.2019

Datenschutz im Human Resource

Rechtssicherer und datenschutzkonformer Umgang mit Bewerber- & Mitarbeiterdaten

  • DSGVO im Human Resource: Pflichten, Fristen & Regelungen
  • Von Datenerhalt bis zur Löschungsverpflichtung – Rechtssicher in allen Phasen
  • Datenschutzkonformes Personal Recruiting – kompakt & konkret
  • Personaldatenschutz: Regelungen & Datenverwaltung
  • Handlungsempfehlungen für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen
  • Änderungen in Arbeitsverträgen – Was gibt es zu beachten?
  • Praxis: Erfolge und Hürden bei der Umsetzung
  • Schutz von Betriebsgeheimnissen – Wie schütze ich richtig?

A1 Telekom Austria AG
ÖBB-Holding AG

Psychosoziale Dienste in Wien

Referenten
Mag.a Eva Maria Hajicek
Mag.a Eva Maria Hajicek
Datenschutzbeauftragte, Kuratorium für Psychosoziale Dienste in Wien
Mag. Martin Leiter
Mag. Martin Leiter
Konzerndatenschutzbeauftragter, ÖBB Holding AG
Mag. Judith Leschanz
Mag. Judith Leschanz
Ltr. National Data Privacy, A1 Telekom Austria AG
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M. (IT.LAW)
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M. (IT.LAW)
Rechtsanwalt, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

9:00 – 12:00 Uhr
Brennpunkt: Datenschutz Grundverordnung – jetzt in Kraft! Dargestellt anhand von leicht verständlichen Praxisbeispielen

  • Einführung in die DSGVO
  • Auswirkungen der DSGVO im Human Resource – Pflichten, Fristen & Regelungen!
  • Grundsätze der Datenverarbeitung durch die DSGVO
  • Auskunft und Informationspflichten für Mitarbeiter
  • Erstellen eines Verfahrensverzeichnisses
  • Löschungsroutine – Wann & Wie lange dürfen Unterlagen aufbewahrt werden?
  • Einwilligung in die Datenverarbeitung
  • Dos and Don’ts für Ihr Unternehmen
  • Vergleich Datenschutz zu Arbeitsrecht

 

13:00 – 15:00
Personaldatenschutz Mitarbeiterdaten und Ihre Verwaltung

  • Datenverwaltung im bestehenden Dienstverhältnis
  • Wann darf in private Mitarbeiterdaten eingesehen werden?
  • Umgang mit Whatsapp
  • Speicherung und Verwendung der Daten von MitarbeiterInnen
    • Dürfen Fotos von MitarbeiterInnen verarbeitet werden?
  • Datenweitergabe – Wo sind die Grenzen?
  • Zustimmungsmanagement – Für was & wo brauche ich die Einwilligung von MitarbeiterInnen
  • Gesundheitsakte MitarbeiterInnen
  • Personaldatenschutz - Wie ist mit der Verarbeitung von Mitarbeiterdaten umzugehen?
  • Betriebswechsel – Wie ist mit den Daten umzugehen?
  • Schutz von Betriebsgeheimnissen
  • Wann braucht es eine Betriebsvereinbarung?
  • Zeiterfassungssysteme – neuer Umgang?
  • Sicherheit der Verarbeitung
  • Die Rolle des Betriebsrats
  • Wann ist der Betriebsrat hinzuziehen
  • Betriebliche Umsetzung – Handlungsempfehlungen für die Umsetzung

Dr. Tobias Tretzmüller LL.M., Rechtsanwalt, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG


15:00 – 17:00
Das Zusammenspiel vom Personaldatenschutz und HR – ein Bericht aus der Praxis

Mag. Martin Leiter, Konzerndatenschutzbeauftragter, ÖBB-Holding AG

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

09:00 – 10:00

Das Zusammenspiel von Datenschutz und Recruiting – ein Bericht aus der Praxis

Mag.a Eva Maria Hajicek, Datenschutzbeauftragte, Kuratorium für Psychosoziale Dienste in Wien


10:00 – 13:00
Datenschutz im Recruiting

  • Die wichtigsten Datenschutzregelungen im Recruiting
  • Datenarten – welche Daten dürfen gesammelt werden und wie lange?
  • Zustimmungsmanagement – Für was & wo brauche ich die Einwilligung von BewerberInnen?
  • Welche Fristensetzungen gibt es und wie sind diese zu bewältigen?
  • Welche Auswirkungen hat die DSGVO auf den Recruiting Prozesse?
  • Erstkontaktaufnahme via E-Mail – Was gilt zu beachten?
  • Löschungsroutine im Bewerbungsprozess
  • Handhabung der Bewerbungsprozesse
    • Initiativbewerbungen
    • Stellenausschreibungen
    • Bewerbung über ein Online Bewerbung Portal
  • Bewerbung in Evidenz halten – Was ist zu tun?
  • Geheimhaltungshinweis des Bewerbers
  • Austausch, Weitergabe und Verarbeitung der Daten: Das neue Konzept des data sharings unter der DSGVO
  • Was ist im Arbeitsvertrag zu beachten?
  • Änderungen in Arbeitsverträgen
  • Headquarters – Zukunftsvision von Personalfirmen
    • Zusammenarbeit mit Headquarters – was gilt zu beachten!

Dr. Tobias Tretzmüller LL.M., Rechtsanwalt, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG


14:00 – 15:00
Spezialbereiche im Humanresource – Was ist erlaubt?
Ein Bericht aus der Praxis

Mag.a Judith Leschanz, Ltr. National Data Privacy, A1 Telekom Austria AG


15:00 – 17:00
Spezialbereiche im Human Resource

  • Videoüberwachung – Was ist erlaubt?
  • Whistleblower – Datenschutzrechtliche Aspekte
  • Internet & Intranet – Veröffentlichung von Mitarbeiterdaten
  • Strafbestimmung – Worauf muss in der praktischen Umsetzung geachtet werden?
    • Wer sind die Entscheidungsträger?
    • Welche Verwaltungsstrafen und zivilrechtlichen Konsequenzen drohen bei einem Verstoß?
    • Wie handelt man rechtskonform?

Dr. Tobias Tretzmüller LL.M., Rechtsanwalt, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Datenschutz im Human Resource"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 01.03. bis 26.03.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at