Datenschutz in der Energiewirtschaft

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Datenschutz in der Energiewirtschaft

Datenschutz in der Energiewirtschaft

20.03.2018 - 21.03.2018

Datenschutz in der Energiewirtschaft

Die letzten Meter auf dem Weg zur DSGVO

  • 25. Mai 2018: Der erste Tag unter der DSGVO – Was gilt es zu bedenken?
  • Die DSGVO und das Zusammenspiel der maßgeblichen datenschutzrechtlichen und energiewirtschaftlichen Vorschriften
  • Information, Einwilligung und Betroffenenrechte nach der DSGVO
  • Aktuelle datenschutzrechtliche Fragen in der Energiewirtschaft u.a. zum Thema Smart Meter Roll-Out und Betrieb
  • Praxisbeispiele von Energieversorgern zu den Themen Datenschutz-Folgenabschätzung, Verarbeitungsverzeichnis und Data Breach

Best Practices von Verbund und den Wiener Stadtwerken

Referenten
Dr. Markus Laurer, MSc
Dr. Markus Laurer, MSc
Leiter Recht, Wien Energie GmbH
Dr. Günther Leissler, LL.M.
Dr. Günther Leissler, LL.M.
Rechtsanwalt, Schönherr Rechtsanwälte GmbH
DI Herbert Schindelka
DI Herbert Schindelka
IT-Security Officer, Wiener Stadtwerke Holding AG
Mag. Karl E. Schwabel
Mag. Karl E. Schwabel
Konzerndatenschutzbeauftragter, Verbund
Dr. Gerald Trieb, LL.M.
Dr. Gerald Trieb, LL.M.
Rechtsanwalt, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Die DSGVO und das Zusammenspiel mit weiteren maßgeblichen datenschutzrechtlichen und energiewirtschaftlichen Vorschriften

  • Die Datenschutzgrundverordnung im Überblick
  • Weitere relevante Vorgaben (und wie diese mit der DSGVO korrelieren):
    • DSG (nationales Datenschutzgesetz)
    • EEffG (Energieeffizienzgesetz)
    • EnEff-RL (Energieeffizienzrichtlinie)
    • ElWOG (Elektrizitätswirtschafts- und Organisationsgesetz)
    • GWG (Gaswirtschaftsgesetz)

Aktuelle datenschutzrechtliche Fragen in der Energiewirtschaft

  • Smart Meter Roll-Out und Betrieb – Was ist zu beachten?
  • Lieferantenwechsel
  • Weitere Themen in Abstimmung

Information und Einwilligung (Zustimmung) nach der DSGVO

  • Die Informationspflichten nach der DSGVO
  • Ist die Einwilligung zur Datenverarbeitung immer erforderlich?
  • Inhalte der Erklärung
  • Form und Platzierung der Erklärung
  • Einsatz der Erklärung

Die Betroffenenrechte nach der DSGVO

  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Widerspruchsrecht

Dr. Gerald Trieb, LL.M., Partner, Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG


25. Mai 2018: der erste Tag unter der DSGVO – Was gilt es zu bedenken?

  • Einstellung oder Fortführung? Was passiert mit den anhängigen Verfahren vor der Datenschutzbehörde? Gelten die alten Zustimmungserklärungen auch nach dem 25.5.2018 noch? Was ist zu prüfen?
  • Genehmigungsbescheide, Registrierungen, das Datenverarbeitungsregister als Archiv – welche Wirkung entfalten bestehende Genehmigungen und Registrierungen unter der DSGVO?
  • Auflagen für Cloud, Mitarbeiterdaten und Whistleblowing – das Genehmigungsverfahren verschwindet, doch das case law bleibt bestehen. Ein Ausblick zur richtigen Anwendung der datenschutzbehördlichen Judikatur unter der DSGVO!

Dr. Günther Leissler, LL.M., Rechtsanwalt, Schönherr Rechtsanwälte GmbH

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Das Verarbeitungsverzeichnis

  • Ziel und Sinn
  • Pflichten und Zuständigkeiten
  • Inhalt, Struktur und Form
  • Wie erstelle ich ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten?
  • Praxisbeispiele und Softwarelösungen

DSFA (Datenschutz-Folgenabschätzung) / DPIA (Data Privacy Impact Assessment)

  • Was ist die DSFA?
  • Wann ist die DSFA durchzuführen?
  • Wie ist die DSFA vorzunehmen?
  • Best Practice Beispiele

Mag. Karl E. Schwabel, Sachgebietsverantwortlicher Organisation und Prozesse / Informatik und Organisation, Verbund AG

Löschroutinen

  • Wann müssen personenbezogene Daten gelöscht werden?
  • Welche Daten müssen gelöscht werden?
  • Welche Ausnahmen gibt es?
  • Wie lösche ich die Daten überall?
  • Wie lassen sich die Prozesse dokumentieren und automatisieren?

Dr. Markus Laurer, MSc, Leiter Recht, Wien Energie GmbH


Data Breach Prozess: Was ist wann zu tun?

  • Komponenten des Data Breach Prozesses
  • Data Breach Notification Duty / Meldepflicht
    • Inhalte
    • Zeitpunkt
    • Ausnahmen
    • Benachrichtigung von Betroffenen
    • Sanktionen bei Verstößen

DI Herbert Schindelka, IT-Security Officer, Wiener Stadtwerke Holding AG

Veranstaltungsort
Teilnahmegebühr für "Datenschutz in der Energiewirtschaft "
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Kooperationspartner: