Spezialtag Whistleblowing

Spezialtag Whistleblowing

19.06.2024

Spezialtag Whistleblowing

Gesetzliche Vorgaben, Implementierung und Best Practice

  • Whistleblowing-RL und das Hinweisgeberinnenschutzgesetz (HSchG): Umsetzung und gelebte Praxis
  • Compliance-Routinen mit Automatisierung und KI effizienter gestalten
  • Erfahrungsberichte zu Planung und Durchführung interner Melde-Prozesse & Governance-Kultur
  • Haftungsfragen & Verantwortlichkeiten geklärt
  • Forensische Aufarbeitung eines Hinweises – darauf müssen Sie achten!

Ihr Plus:
Wissen aus der Praxis von Telekom Austria, Finanzmarktaufsicht, PLASSER & THEURER, Bank Austria

Speaker Board
Lisa Glatzl
Lisa Glatzl
Growth Manager DACH, EQS Group
Mag. Jutta Höfler
Mag. Jutta Höfler
Datenschutz & Compliance, PLASSER & THEURER GmbH
Mag. Georg H. Jeitler BA MBA CMC
Mag. Georg H. Jeitler BA MBA CMC
Allg. beeid. u. gerichtl. zertif. Sachverständiger, Partner, Head of Forensic Services, Grant Thornton Austria
Mag. Doris Kainbacher
Mag. Doris Kainbacher
Head of Anti Bribery & Corruption and Whistleblowing, Bank Austria - Member of UniCredit
Dr. Katharina Kitzberger, B.A.
Dr. Katharina Kitzberger, B.A.
Partnerin, Weber & Co Rechtsanwälte
Mag. Dr. Michael Nuster, MSc
Mag. Dr. Michael Nuster, MSc
Co-Founder von IntegrityGames
Mag. Rudolf Schwab, MBA
Mag. Rudolf Schwab, MBA
Certified Compliance Professional, Group Compliance, Telekom Austria AG
Mirco Schmidt B.A.
Mirco Schmidt B.A.
Country Manager Austria, EQS Group
Programm

Programm

08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee & Kaffee 
 

09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch imh und den Vorsitzenden Mag. Dr. Michael Nuster, MSc, Co-Founder von IntegrityGames
 

Das HinweisgeberInnenschutzgesetz 2023, Knackpunkte & Erfahrungen bei der Einführung eines Hinweisgebersystems

09:05 Einführung & Überblick – Whistleblowing im Unternehmen

  • Rechtliche Rahmenbedingungen / Wesentliche Eckpfeiler des HSchG
    • Welche Unternehmen / juristische Personen sind davon umfasst?
    • Welche Meldungen sind umfasst?
    • Welche Anforderungen hat das Hinweisgebersystem zu erfüllen?
    • Wer ist geschützt? Wie werden Hinweisgebende geschützt? Was müssen Arbeitgebende beachten?
  • Rechtliche Anforderungen bei der Implementierung eines Hinweisgebersystems
    • Arbeitsrechtliche Anforderungen
    • Datenschutzrechtliche Anforderungen
    • Verantwortlichkeiten

Dr. Katharina Kitzberger, B.A., Partnerin, Weber & Co. Rechtsanwälte GmbH
 

10:30 Kaffeepause
 

11:00 Die Bearbeitung von Hinweisen in der betrieblichen Praxis – Tipps & Tricks für das Vorgehen

  • Erfahrungen und Hürden in den ersten Monaten mit dem HSchG im „Livebetrieb“
  • Ausgestaltung und Betrieb von Meldekanälen bzw. interner Stelle in der Praxis
  • Ein Hinweis ist eingegangen – was jetzt?
    • Quick-Check: Fälle rasch und übersichtlich bewerten
    • Wie Sie interne Ermittlungen anlegen – Do’s & Don‘ts
    • Risken vs. Kosten: Was sollte man selbst machen – wann braucht es Forensik-Profis?
  • Vorgehensweisen bei „soften“ Fällen mit Bezug auf das Betriebsklima
     

Mag. Georg H. Jeitler, BA MBA CMC, Allg. beeid. u. gerichtl. zertif. Sachverständiger, Partner, Head of Forensic Services, Grant Thornton Austria

11:30 Rechtliche Fragestellungen bei internen Untersuchungen

  • Datenschutzrechtliche Fragen bei internen Untersuchungen
  • Arbeitsrechtliche Fragen bei internen Untersuchungen
  • Strafrechtliche Erwägungen

Dr. Katharina Kitzberger, B.A., Partnerin, Weber & Co. Rechtsanwälte GmbH
 

12:30 Mittagspause
 

13:30 HschG in der Umsetzung: Welche Themen stellen sich zu Whistleblowing in der Praxis?

  • Ein sensibles Thema mit großer Wirkung - Whistleblowing-Umsetzung im Unternehmen
  • Marktschreierei oder stille Post: Wie kommuniziert man Whistleblowing im Unternehmen richtig?
  • Gesetz und Praxis – welche Erfahrungen wurden bisher gemacht?

Mag. Jutta Höfler, Chief Compliance Officer, PLASSER & THEURER GmbH


14:00 Effektive Compliance-Prozesse mit Hilfe von Automatisierung und KI

  • Wie Unternehmen ihre Compliance-Richtlinien mit modernen Technologien optimieren, einschließlich der Nutzung von KI zur automatisierten Analyse von Hinweisen und internen Ermittlungen
  • Effizienzsteigerung durch KI-gestützter Erkennung thematischer Muster, automatischen Benachrichtigungen und reibungslosen internen Ermittlungsprozessen
  • Compliance-Routinen mit Automatisierung und KI in verschiedenen Bereichen verbessern, einschließlich automatischer Erinnerung & Benachrichtigungen zur Gewährleistung gesetzlicher Fristen durch fortschrittliche Technologien

Mirco Schmidt, Country Manager Austria, EQS Group
Lisa Glatzl, Growth Managerin, EQS Group


14:30 Die Umsetzung von Whistleblowing aus Bankensicht

  • Was verstehen MitarbeiterInnen überhaupt unter Whistleblowing – ist das Thema in den Köpfen gelandet?
  • Den richtigen Zugang finden - Beleuchtung von Hürden und Herausforderungen in der Unternehmenspraxis
  • Umsetzung eines elektronischen Hinweisgebersystems: Wie funktionieren geeignete Maßnahmen & Umgang mit Verdachtsfällen in der Wirklichkeit?

Mag. Doris Kainbacher, Head of Anti Bribery & Corruption and Whistleblowing, Bank Austria - Member of UniCredit


15:00 Kaffeepause


15:30 Best Practice by Telekom Austria: Aufbau einer hinweisgeberfreundlichen Kultur  

Mag. Rudolf Schwab MBA, Certified Compliance Professional, Group Compliance, Telekom Austria AG


16:15 Abschlussdiskussion mit dem Publikum: Welche Fragen ergeben sich seit der Umsetzung?

Nutzen Sie die Möglichkeit und finden Sie Antworten auf Ihre Umsetzungsfragen.

  • Was bringen Meldesysteme überhaupt für das Unternehmen?
  • Wie kann man Whistleblowing im Unternehmen rechtssicher etablieren & richtig kommunizieren?
  • Was ist wichtig bei der Fallbearbeitung?

Es diskutieren:
Mag. Rudolf Schwab MBA, Certified Compliance Professional, Group Compliance, Telekom Austria AG
Mag. Jutta Höfler, Chief Compliance Officer, PLASSER & THEURER GmbH
Mag. Doris Kainbacher, Head of Anti Bribery & Corruption and Whistleblowing, Bank Austria - Member of UniCredit


17:00 Ende der Veranstaltung und Get-together 

Warum teilnehmen?

Spezialfragen zu Whistleblowing & HSchhG geklärt:

  • HSchG und das Hinweisgebersystem - was geht noch nach dem Gesetz?
  • Arbeitsrechtliche Anforderungen - zwingende Betriebsvereinbarung?
  • Was muss bei der Bearbeitung des Hinweises nach dem HSchG beachtet werden?
  • Haftungsfragen & Verantwortlichkeiten geklärt
  • Wann sind Hinweisgebende jetzt geschützt?
  • Forensische Aufarbeitung eines Hinweises - praktische Guideline

 

Rückblick

Rückblick Spezialtag Whistleblowing | 27. Juni 2023

Das hat ehemaligen Teilnehmenden besonders gefallen:

"Der gut strukturierte Tagesablauf und die hochkarätigen Vorträge"    
– Birgit Wirth, UNIQA Insurance Group AG

"Breiter Ansatz u.a. auch vom Datenschutz und Demokratieverständnis"    
– Alexander Picker, Transparency International Austria

"Alle Referent:innen haben frei geredet und sind auf die Fragen der Teilnehmer:innen gut eingegangen"
– Sibylle Stelzer, Veterinärmedizinische Universität

Veranstaltungsort

DoubleTree by Hilton Vienna Schönbrunn

Schlossallee 8
1140 Wien
Tel: 01 89110
https://www.hilton.com/en/hotels/viescdi-doubletree-vienna-schonbrunn/
Teilnahmegebühr für "Spezialtag Whistleblowing"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 19.06.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält eine Person : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält eine Person : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält eine Person : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Jacqueline Kroone, BEng
Jacqueline Kroone, BEng
Sales Manager, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 1 891 59 650
E-Mail: jacqueline.kroone@imh.at
DI Paul Sem
DI Paul Sem
Conference Director
Tel: +43 1 891 59 702
E-Mail: paul.sem@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: