Smarte Automatisierung in Banken

Smarte Automatisierung in Banken

21.09.2022 - 22.09.2022

Smarte Automatisierung in Banken

So holen Sie das meiste aus der Automatisierung für die Fachseite & Organisation heraus

  • Künstliche Intelligenz und ihr Wirkungsgrad – Wie sehen konkrete Umsetzungsmöglichkeiten in der Bank aus?
  • Robotic Process Automation (RPA) – noch zeitgemäß?
  • Entstandene Lücken durch "Corona-Digitalisierung-Hype" sinnvoll schließen
  • Umsetzung von "Omnikanal" in der Realität
  • Digitale Produktgestaltung – Methoden, Tools, Projektstruktur
  • Treffsichere Automatisierung: Kundenbindung, Produktivitätssteigerung, Kostensenkung

+ Inklusive Praxisbeitrag von der Deutschen Kreditbank AG

Ihr Plus: Learning by doing! Interaktiver Workshop
Nehmen Sie Ihre Prozesse unter die Lupe!

Referenten
Dipl. BW (FH) Michael Baldauf
Dipl. BW (FH) Michael Baldauf
Ambassador KYC/CLM, PegaSystems
Patrick Bernardi, M.Sc.
Patrick Bernardi, M.Sc.
Manager Digital Transformation, Deutsche Kreditbank AG - DKB Service GmbH
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Intro: Digitalisierung – Von Begriffen zur Praxis / von welchen Instrumenten sprechen wir

  • Wie weit ist Künstliche Intelligenz heute wirklich…
    • In Kundenbeziehungen
    • In den intelligenten Regelwerken
    • In der Prozess-Analyse
  • Wo macht KI Sinn? Wo können noch Potenziale ausgeschöpft werden?
  • Ist RPA langfristig sinnvoll – oder nur ein Notnagel?
  • Welche Bots kann man als Bank einsetzen und wie sieht das Nutzen/ Kosten-Verhältnis aus?
    • eMail Bot
    • Chatbot
    • Supportbot
  • Was ist Low-Code und wie betrifft mich das als Bank
  • Welche Vorteile bringt Case Management?

PRAIXS: Email-Bot zur Reduktion von Kommunikation

Stolpersteine der digitalen Transformation meistern – End-to-End- Optimierung von Bankprozessen

  • Zusammenarbeit bei Fachbereichen und IT optimieren
  • End-to-End Prozessmanagement als Treiber für Kundenorientierung
  • Wie richtet man digitale Prozesse auf den Kunden & das Backoffice gleichzeitig aus?
  • "Schnell mal digitalisiert" …wie durch 'Corona-Digitalisierung-Hype' entstandene Lücken sinnvoll geschlossen werden
  • Wie können Online-Prozesse kundenfreundlich gestaltet werden?
  • Warum "Seamless Integration" keine Kundenbindung erzeugt


Kundenbindung, Produktivitätssteigerung oder Kostensenkung – was will ich erreichen

  • Wie das Schlagwort "Omnikanal" in der Realität gestaltet werden kann
  • Wie Sie die Produktivitätssteigerung durch automatisierte Prozesse zur Kostensenkung nutzen
  • Künstliche Intelligenz in der Kundenansprache – Wie die automatische Verarbeitung von Kundendaten zum Emotional Banking führen kann

PRAIXS: Onboarding (Retail/Commercial) über mehrere Kanäle


Wie kann ich Compliance- & Geldwäscheanforderungen zur Kundenberatung nutzen

  • Voll-Automatisierung des Kundenonboarding – Herausforderungen und Chancen
  • KYC-Review als Quelle für das Neugeschäft
  • Integration von FinCrime und Compliance-Themen zur besseren Kundenansprache


Digitale Produktgestaltung – Methoden, Tools, Projektstruktur

  • Center of Excellene Gedanke
  • Agil oder Klassisch – wie setzt man Digitalisierungsprojekte um
  • Change Management bei Digitalisierungsprojekten – Die PS auf die Straße bringen

PRAXIS: (Bau-)Finanzierung einmal anders

Add-on: Diskutieren Sie über Ihre eigenen Prozesse!

Learning by doing! Interaktiver Workshop

Nutzen Sie die Gelegenheit und diskutieren Sie offene Punkte, Handhabung und Umsetzung der Tools anhand Ihrer eigenen Prozesse.
Schicken Sie dazu eine Kurzbeschreibung Ihres Cases bis spätestens Freitag, 3. Jänner 2022 an paul.sem@imh.at und erhalten Sie Hilfestellung vom Experten. (Bitte haben Sie Verständnis, dass nur zeitgerecht vorab per E-Mail übermittelte Fragenstellungen beantwortet werden können.)

Ihr persönlicher Nutzen
  • Durch den praxisorientierten Aufbau erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten von automatisierten Prozessen und RPA in der PRAXIS
  • Die Inhalte werden vor Ort auf Sie zugeschnitten: Es kann individuell auf Ihr Unternehmen und Ihre Prozesse eingegangen werden
  • Durch praktische Übungen lernen Sie die Inhalte direkt anzuwenden und in Ihren Berufsalltag zu integrieren
  • Sie hören, wie Automatisierungsprozesse den regulatorischen Anforderungen gerecht werden
  • Die Best-Practice Perspektive veranschaulicht und unterstreicht das Potential der Anwendungen

Inklusive zahlreicher Praxisbeispiele aus Kredit, Zahlungsverkehr, Wertpapier, Contact Center, CRM, Compliance, Customer Service

Diskutieren Sie über Ihre eigenen Prozesse

Nutzen Sie die Gelegenheit und diskutieren Sie offene Punkte, Handhabung und Umsetzung der Tools anhand ihrer eigenen Prozesse. Schicken Sie dazu eine Kurzbeschreibung ihres Cases bis spätestens 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn an Paul Sem (paul.sem@imh.at) und erhalten Sie Hilfestellungen von den Experten.

(Bitte haben Sie Verständnis, dass nur zeitgerecht vorab per E-Mail übermittelte Fragenstellungen beantwortet werden können.)

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Smarte Automatisierung in Banken"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 10.06. bis 26.08. bis 21.09.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.- € 1.995.- € 2.095.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen