Digitalisierung von Bankprozessen
Digitalisierung von Bankprozessen

Digitalisierung von Bankprozessen

25.02.2020 - 26.02.2020

Digitalisierung von Bankprozessen

Strategien – Tools – Anwendung

Prozessoptimierung durch intelligente Datennutzung

  • Aktuelle technologische Trends und ihre Auswirkungen auf die Bankenbranche
  • Robotic Process Automation und Künstliche Intelligenz – Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es in der Bank?
  • Roboter und Mensch – Was müssen Sie berücksichtigen, wenn Roboter im Team sind?
  • Think big, start small in der Prozessarchitektur – Das Gesamtbild betrachten und punktuell digitalisieren
  • Warum die Digitalisierung von Prozessen nicht automatisch zu sinkenden Kosten führt


Learning by doing! Interaktiver Workshop

Nehmen Sie Ihre Prozesse unter die Lupe!

Referent
Dipl. BW (FH) Michael Baldauf
Dipl. BW (FH) Michael Baldauf
Leiter Effizienz- und Prozessmanagement Raiffeisenverband Salzburg eGen
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Intro: Prozessoptimierung und Digitalisierung

  • Wie die Analyse der gesamten Bankarchitektur und -strategie als erster Schritt zur Prozessoptimierung dient
  • Aktuelle technologische Trends und ihre Auswirkungen auf Banken und deren Kunden, z.B. Fin Techs, Künstliche Intelligenz (KI), Blockchain, Cloud, Robotic Process Automation (RPA), Cloud, Digital Supply Chain
  • Wie Digitalisierung die Geschäftsmodelle von Banken und Bankkunden verändern kann
  • Wie passen automatisierte Prozesse in das interne Kontrollsystem (IKS)?
  • Wie können agile Strukturen mit einem langfristigen Prozessmanagement kombiniert werden?


End-to-End-Prozessmanagement – Kundenanforderungen im Fokus

  • End-to-End Prozessmanagement als Treiber für Kundenorientierung
  • Wie richten Sie digitale Prozesse auf den Kunden aus?
  • Wie können online Prozesse kundenfreundlich gestaltet werden?
  • Warum „Seamless Integration“ keine Kundenbindung erzeugt


Mit Robotic Process Automation (RPA) zu effizienterem Prozessmanagement?

  • Für welche Prozesse eignet sich der Einsatz von RPA?
  • Künstliche Intelligenz (KI) – Intelligente Roboter als Enabler für RPA
  • Was ist schon möglich? Was ist state-of-the-art?
  • Wie Sie die Produktivitätssteigerung durch automatisierte Prozesse zur Kostensenkung nutzen
  • Datenqualität als Voraussetzung für KI
  • Wie die automatische Verarbeitung von Kundendaten zur Optimierung der Kundenansprache führt
  • Wie können automatisierte Prozesse auch für komplexere Produkte wie z.B. Hypothekarkredite genutzt werden?


Wie muss die Personalstruktur an die Digitalisierung angepasst werden?

  • Change Management – Der Einfluss der Digitalisierung  auf die Organisationskultur
  • Wie ändern sich Arbeitsabläufe durch die Zusammenarbeit mit den Robos?
  • Effizienter Einsatz von Personal in Zeiten von RPA und KI
  • Wie können Kapazitäten weiterhin effizient genutzt werden

Add-on: Diskutieren Sie über Ihre eigenen Prozesse!

Learning by doing! Interaktiver Workshop

Nutzen Sie die Gelegenheit und diskutieren Sie offene Punkte, Handhabung und Umsetzung der Tools anhand Ihrer eigenen Prozesse.
Schicken Sie dazu eine Kurzbeschreibung Ihres Cases bis spätestens Freitag, 07. Februar 2020 an katja.heel@imh.at und erhalten Sie Hilfestellung vom Experten.  
(Bitte haben Sie Verständnis, dass nur zeitgerecht vorab per E-Mail übermittelte Fragenstellungen beantwortet werden können.)

Ihr persönlicher Nutzen
  • Durch den praxisorientierten Aufbau erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten von automatisierten Prozessen und RPA in der PRAXIS.

  • Die Inhalte werden vor Ort auf Sie zugeschnitten: Es wird individuell auf Ihr Unternehmen und Ihre Prozesse eingegangen.

  • Sie erfahren alles über das Potential von Digitalisierung und Prozessoptimierung zur Kostensenkung.

  • Durch praktische Übungen lernen Sie die Inhalte direkt anzuwenden und somit in Ihren Berufsalltag zu integrieren.

  • Sie hören, wie digitalisierte Prozesse den regulatorischen Anforderungen gerecht werden.

  • Die Best-Practice Perspektive veranschaulicht und unterstreicht das Potential der Digitalisierung.
Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Digitalisierung von Bankprozessen"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 15.11. bis 31.01. bis 25.02.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.- € 1.995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at