Digitalisierung von Kreditprozessen
Digitalisierung von Kreditprozessen

Digitalisierung von Kreditprozessen

05.04.2022 - 06.04.2022

Digitalisierung von Kreditprozessen

Die Chancen der Digitalisierung im Kreditgeschäft nutzen – So geht’s:

  • Die wichtigsten Markttrends im Kreditumfeld: Aktueller Stand & digitale Trends
  • End-to-End-Digitalisierung von Kreditprozessen: Ihr Leitfaden für einen optimalen Transformationsprozess
  • Tools & Technologien im Überblick: Methoden und Instrumente zur erfolgreichen Automatisierung Ihrer Kreditprozesse
  • Einsatz & Potenziale von Künstlicher Intelligenz in Kreditprozessen
  • Customer Journey: Digitale Kundeninteraktion im Kreditprozess & neue Möglichkeiten der digitalen Kundenidentifikation
  • Best Practice Beispiele: Erfolgsfaktoren für das Prozess(neu)design

Ihr persönlicher Nutzen

  • vorhandene technische Möglichkeiten kennenlernen, um Kreditprozesse digitaler zu gestalten
  • wichtige Impulse für die Gestaltung Ihrer Workflows
  • Chancen & Risiken sowie Tipps
  • konkrete Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten
  • Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen


Ihr Plus: Best Practice Erfahrungen aus der Praxis & Lessons Learned

Referent
Markus Alberth
Markus Alberth
Principal, Horváth & Partners Management Consultant
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

KREDITPROZESSE: Schlanker | Kostengünstiger | Automatisiert


Im Vorfeld – Standortbestimmung der Teilnehmer

  • Assesment im Vorfeld: Bewertung der Performance & Reifegrad Digitalisierung
     

Kreditprozess 4.0 & Banking von morgen

Wettbewerb, Marktentwicklung & Trends auf einen Blick

  • Banken im Wandel – Wohin wird die Reise gehen?
  • Chancen, Risiken & Potenziale der Digitalisierung: Kommen die richtigen Innovationen erst noch?
  • Die Schnittstellen im Kreditprozess
  • Prozessmanagement als Voraussetzung digitaler Kreditprozesse
  • Kreditprozess – digitale Architektur & neue Risiken
  • Analyse der Prozesseffizienz in einem Umfeld des verschärften Wettbewerbs:
    • Ratenkredit D/AT
    • Baufinanzierung D/AT
    • Gewerblicher Kredit D/AT
       

From good to excellent – Effiziente Kreditprozesse am Menschen orientiert

Kundenorientierung Entwicklung von Kundenerwartungen im Kreditgeschäft

  • Kundenerlebnis: Warum Banken in der Customer Journey hinterherhinken – und was zu tun ist
  • Analyse und Bewertung der derzeitigen Schwachstellen und Herausforderungen im Kreditgeschäft
  • Die Rolle des Mitarbeiters bei Kreditprozessverbesserung
  • In Gedanken beim Kunden – Was wollen Kunden?
  • Wie fließen Kundenbedürfnisse in die Produktentwicklung ein? – Nischen werden nicht gefunden, sondern entwickelt
  • Warum ist agiles Prozessmanagement für das digitale Kundenerlebnis entscheidend?
  • Wie gelingt es persönliche Beratung und digitales Angebot erfolgreich zu verschmelzen?
     

Neue Geschäftsmodelle, neue Konkurrenten

Detail-Betrachtung neuer Digitaler Market Player im Kreditgeschäft

  • Neue Marktstandards in punkto Effizienz und Prozessgeschwindigkeit: Techs, Fintechs, Plattformen   
  • Kooperation statt Disruption: Synergieeffekte erkennen, die die Zusammenarbeit mit jungen Unternehmen bietet
     

Performance Monitoring im Credit Processing

Wettbewerbsvergleich KPIS im Kreditgeschäft und Abgleich mit eigener Leistungsfähigkeit – Vorstellung der wichtigsten Effizienzkennzahlen

  • Ratenkredit Time to Yes, Time to Cash
  • Baufinanzierung Time to Yes, Time to Cash
  • Gewerblicher Kredite Time to Yes, Time to Cash
  • Entwicklung einer neuen Steuerungskonzeption
     

Digitale Trends im Kreditgeschäft

Ansätze zur Digitalisierung des Kreditgeschäfts – Roboter und KI auf dem Vormarsch, so gewinnen Banken an Effizienz

  • E2E-Digitalisierung – Prozessoptimierung im Kreditgeschäft
  • Digitale Enabler zur Digitalisierung von Einzelschritten
  • Digitalisierung im Vertrieb, im Back Office und im After Sales
  • Einsatz von RPA und Low/No Code
  • Automatisierung im Fokus: Einsatz von AI/KI (künstlicher Intelligenz) im Kreditgeschäft – Einsatzmöglichkeiten & Potenziale
     

Neue Geschäftsmodelle im Kreditgeschäft

Entwicklung neuer Geschäftsmodelle im Kreditbereich durch Digitalisierung

  • Digitale Ökosysteme Banking mit Bezug Kreditgeschäft
  • Einsatzmöglichkeiten für KI bei Vergabe, Fraudanalyse und Risikomanagement
  • Non Banking-Angebote rund um die Finanzierung
  • Digitales Cross Selling im Kreditgeschäft

Veränderung der Wertschöpfungskette im Kreditgeschäft durch Digitalisierung

  • Veränderung des Vertriebs durch Plattformen
  • Veränderung im Back Office durch Dienstleister
Warum teilnehmen?

Hören Sie u.a. Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie wird auch das Kreditgeschäft von morgen ausschauen und wo sind die Grenzen der Digitalisierung im Kreditprozess?
  • Welche konkreten & praxiserprobten Maßnahmen sind bei einer Neugestaltung von Kreditprozessen zu ergreifen?
  • Wie lassen sich digitale Prozesse zusammen mit Kunden entwickeln?
  • Welche aufbau- und ablauforganisatorischen Änderungen bzw. Neuausrichtung bestimmter Teilprozesse sind notwendig und welche konkreten Kapazitätseinsparungen lassen sich erzielen?
  • Wie können Sie schnell & effizient im Firmen- und Privatkundengeschäft sein, richtig dokumentieren und kundenorientierte Lösungen mit Blick in die Zukunft anbieten?
  • Welche Mitarbeiterfähigkeiten werden zukünftig in der Kreditbearbeitung benötigt, wie sind die Führungskräfte gefordert?
Die Digitalisierung ist da!

Der Wettbewerb im Kreditgeschäft wird zunehmen. Geschwindigkeit und Effizienz werden zu wichtigen Erfolgsfaktoren. Dabei sind Prozessgestaltung und Digitalisierung wichtige Hebel.

Kreditprozesse digitalisieren – oder das Rennen verlieren!? … Verschlafen Banken die Automatisierung des Kreditgeschäfts?

Die Digitalisierung ist in aller Munde und dennoch haben österreichische Banken die Möglichkeiten zur Steigerung der Effizienz in ihren Kreditvergabeprozessen noch lange nicht ausgereizt! Ca. 80 Stellschrauben stehen den Banken zur Verfügung. Viele drehen aber nur an zehn bis 20. Die Zahlen zeigen, dass die zeitgemäßen Möglichkeiten in diesem Bereich bislang wenig genutzt werden. Höchste Zeit, Ihre Kreditprozesse, zur Sicherung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit auf den Prüfstand zu stellen und zu optimieren!

Agil | Effizient | Digital – Der Kreditprozess 4.0: Durch Automation & Einsatz digitaler Technologien sind noch schlankere Abläufe realisierbar

Schöpfen Sie das digitale Potenzial voll aus! – Profitieren Sie vom fundierten Wissen und den praktischen Erfahrungen unseres Experten Markus Alberth, der sich schon lange intensiv mit dem Thema „Optimierung der Kreditprozesse“ beschäftigt. Im 2-tägigen imh-Seminar zeigt er konkrete & praxiserprobte Handlungsalternativen auf und gibt wertvolle Umsetzungstipps für schlankere und kostengünstigere Kreditprozesse.

Veranstaltungsort

Hilton Vienna Plaza

Schottenring 11
1010 Wien
Tel: +43-1-313900
Fax: +43-1-3139022009
http://www3.hilton.com/en/hotels/austria/hilton-vienna-plaza-VIEPWTW/index.html
info.viennaplaza@hilton.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Digitalisierung von Kreditprozessen"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 14.01. bis 11.03. bis 05.04.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.- € 1.995.- € 2.095.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen