Corporate Learning

Corporate Learning

27.11.2017 - 29.11.2017

Corporate Learning

Erfahren Sie, wie innovative Lernformate& Wissensvermittlung 4.0 in der Praxis funktionieren

  • Ressourcenschonende Weiterbildung: Lernen häppchenweise mit Learning Nuggets
  • Best Practice SPAR: Lernen darf auch Spaß machen!
  • Best Practice Wiener Linien: Erlebnisorientierte Ausbildung – wie geht das?
  • Best Practice Deutsche Bahn: Social Workplace Learning
  • Gamification: Büffeln Ihre Mitarbeiter noch – oder spielen sie schon?
  • Content Sharing, Content Library, Social Learning – Verlieren Sie nicht den Anschluss!
  • Achtung Datenschutz! Welche datenschutzrechtlichen Knackpunkte lauern?

Neue Lösungsansätze kompakt& praxisnah für Ihr zukunftsfähiges Lern- und Wissensmanagement!

Gemeinsames Eröffnungsplenum mit den Konferenzen "Organisation in Unternehmen", "Cloud Computing" und "Enterprise Information"

Programm

Pre-Workshop | 09:00 – 17:00 Uhr

Mit Emotionen, Autonomie und Selbstverantwortung zur lernenden Organisation – Im Kampf gegen Frust & Langeweile


Starten Sie den Motor der Begeisterung
Wie lernen Menschen?

  • Lernpädagogik
  • Erkenntnisse aus der Gehirnforschung
  • Wie lernen Kinder? Wie lernen Erwachsene?
  • Erkenntnisse aus der Erwachsenenbildung


Als Idee einer Antwort: LERNEn.0
Wie Sie MitarbeiterInnen in Organisationen zum Lernen aktivieren

  • Lernräume schaffen
  • Soziale Strukturen gestalten
  • Autonomie ermöglichen
  • Sinn durch Kontext

                
Exkurs: Lernen & Wissensvermittlung unterstützt durch technische Medien
Wie Sie sinnvoll Technologie einsetzen

  • Story Telling als Antwort auf unser narratives Gedächtnis
  • Lernplattformen
  • Soziale Interaktion (Emoticons, Skype, Whatsapp)
  • Knowledge Sharing


Eckpfeiler einer lernenden Organisation

  • Fehlerermutigung – Fehler als Chance
  • Vertrauenskultur
  • Mut und Selbstvertrauen

Dr. Doris Weyer, Geschäftsführerin & Personalentwicklerin, hrdiamonds
Dominik Hofer, BA, Personal- und Organisationsentwickler & Coach, hrdiamonds


Ihr persönlicher Nutzen:

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Lern-Formate aufbereiten müssen, damit Frust & Langeweile keine Chance bekommen
  • Lernen Sie Menschen auf emotionaler Ebene anzusprechen und erfahren Sie, welche Methoden & Werkzeuge Sie einsetzen sollten, um für Motivation & Begeisterung bei Ihren Lernenden zu sorgen
  • Profitieren Sie von dem praxisnahen Austausch mit dem ExpertInnenteam und nutzen Sie die Gelegenheit Ihr Wissensmanagement unter die Lupe zu nehmen
  • Diskutieren Sie und lernen Sie Praxisfälle kenne

1. Konferenztag | 09:30 – 17:00 Uhr

Gemeinsames Eröffnungsplenum mit den Fachkonferenzen „Enterprise Information“, und „Organisation in Unternehmen“

09:00 Herzlich willkommen! Check-in und gemeinsames Frühstück


09:30 Begrüßung und Eröffnung des Forum Digital durch imh und den Moderator Ing. Mario Schmalzl,
CEO, DIGITALFEX GmbH


09:40 Herzlich willkommen in der neuen Arbeitswelt – Na(t)iv im digitalen Zeitalter?!

  • Wichtige, aber unbequeme Fragen bezüglich Arbeitsweise, Skillbedarf und Unternehmenskultur
  • Was bedeutet digital arbeiten und wie können wir Organisationen darauf vorbereiten?
Dr. Mag. Markus Tomaschitz, MBA, Vice President Corporate Human Resources, AVL List GmbH


10:10 Mensch-Roboter-Kollaboration auf dem Prüfstand: Lösung unserer Probleme oder nicht beherrschbares Risiko?

  • Smart Factory: Mensch und Maschine integriert und vernetzt
  • Wie Assistenzsysteme den Arbeitsalltag erleichtern werden
  • Künstliche Intelligenz mit integrierter Sicherheit

DI Christoph Schwald, Head of Corporate Innovation Management, TÜV Austria Holding AG


10:40 Festgefahrene Unternehmenskultur: Von „Das haben wir schon immer so gemacht“ zu „Sesam öffne dich“

  • Stichwort Vorbildwirkung: Was die Führungskraft alles bewirken kann
  • Definition der Use Cases: Mitarbeiter von Veränderung überzeugen

Univ.-Prof. PD Dr. Thomas M. Schneidhofer, Professor für Personal und Management, Privatuniversität Schloss Seeburg


11:20 Der Weg ins digitale Wissensmanagement

  • Was „digitales“ Wissensmanagement ist
  • Was digitales Wissensmanagement bringt
  • Einführung von digitalem Wissensmanagement bei STRABAG
  • Ein Blick in die Zukunft

Rudolf Oesterreicher, Innovationsmanager, Strabag AG


12:00 Gemeinsames Mittagessen

 

Beginn der Fachkonferenz "Corporate Learning"

13:15 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden DI(FH) Claudius Mitter, Digital Learning, Group HR, Telekom Austria Group

13:20 Lernen 4.0 – technologiegestützte Weiterbildung: Quo vadis?

Mag. Dr. Michael Kopp, Leiter der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer, Karl-Franzens-Universität Graz

14:05 Grenzen, Stolpersteine u. Barrieren des organisationalen Lernens

  • Herausforderungen auf dem Weg zum Unternehmen der nächsten Generation
  • Herausforderungen des Digital Leaderships für Führungskräfte und Organisationen
  • Learning Next Generation – Was Sie beachten müssen!

Mag. Thomas Schmutzer, CMC, Präsident, Forschungsinstitut Next Generation Enterprise

14:45 Kaffeepause

15:15 Wer hat Angst vor der DSGVO? Rechtliches Update

  • Schiebt der Datenschutz der HR-Abteilung einen Riegel vor?
  • Welche Daten dürfen noch genutzt werden?
  • Wo brauchen Sie das Einverständnis Ihrer Mitarbeiter?

Dr. jur. Michael M. Pachinger, Rechtsanwalt, Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH

15:45 Internet of things & Learning – Realität und Vision

  • Wie greifen Industrie 4.0, Internet of Things und Learning künftig ineinander und können wir die Zukunft schon leben?
  • Was macht überhaupt Sinn und wie sieht ein Lernen 2025 in der Realität aus?
  • Praxisbeispiele und der Weg dahin ...

Oliver Nussbaum, Geschäftsführer, IMC Österreich

16:15 Lernen wie ich will: Einsatz digitaler Lernmethoden bei T-Mobile Austria

  • Blended Learning, MOOCs und Virtuelle Klassenräume: Die Lernmethoden der Zukunft!?
  • So gestalten Sie mit digitalen Lernmethoden Ihr Weiterbildungsangebot flexibler, innovativer und ansprechender
  • Wie Sie klassische Präsenzlehre mit modernen Methoden verknüpfen und damit den Lernerfolg steigern können

Alexandra Pattermann, Fachlead Learning, Apprentices und eLearning, T-Mobile Austria GmbH

16:45 Zusammenfassung, Zeit für Fragen& Diskussion

17:00 Ende des 1. Veranstaltungstages mit abschließendem Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:30 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Mag. Dr. Stefan Teufl, Head UniCredit Academy Austria, UniCredit Bank Austria AG

09:05 Lasset die Spiele beginnen!

  • Gamification: Lernst du noch oder spielst du schon?
  • Mehr Trainingserfolg durch spielerische Komponenten
  • Erkenntnisse aus der Spieleforschung

Mag. Alexander Pfeiffer, M.A., MBA, Leitung Zentrum für Angewandte Spieleforschung, Donau-Universität Krems

09:45 Lernen darf auch Spaß machen: Die Spar-Champion App

  • (Micro)Lernen darf auch Spaß machen
  • „Fragen statt Sagen“ erhöht die Neugierde und das Interesse bei den Mitarbeitenden
  • Unmittelbare Erklärung bzw. zielführendes Feedback sind wichtig für den Lernerfolg
  • Die App ermöglicht das selbstgesteuerte Lernen der Mitarbeitenden
  • Der „spielerische“ Wettkampfgeist sowie Spaß und Freude am Erfolg ermöglichen sogar die Vermittlung von „trockenen“ unternehmens- und berufsbezogene Themen

Mag. Ing. Michael Fally, Konzernaler Teamleiter SPAR Lernmedien, SPAR Österreichische Warenhandels AG

10:15 Wissensvermittlung via Datenbrille – Einblicke in ein Forschungsprojekt der Daimler AG

  • Erprobung von Industrie 4.0 – Technologien zur Unterstützung der arbeitsplatzbezogenen Qualifizierung
  • Integration impliziter Wissensinhalte in den Lernprozess
  • Direkter Wissenstransfer zwischen Mitarbeitern

Dipl.-Psych. Regina Aumüller, Leitung Anlaufqualifizierung & Weiterbildungsprojekte Daimler Trucks, Mercedes-Benz Werk Wörth, Daimler AG

10:45 Kaffeepause

11:15 Willkommen im Team! Herausforderung Onboarding

  • Welche Stolpersteine und Gefahren gilt es zu beseitigen?
  • Was macht erfolgreiches Onboarding aus?
  • Anreize aus der Praxis

Mag. Heike Trapichler, HR & Finance Manager, TechTalk Software Support Handelsgesellschaft m.b.H.

11:45 Micro Learning – Lernen häppchenweise

  • Learning Nuggets
    • Was ist das? Was kann das?
    • Wunsch und Wirklichkeit
  • Analoges und digitales Lernen – Die Mischung macht’s aus
  • Praxisbeispiele UniCredit Academy

Mag. Dr. Stefan Teufl, Head UniCredit Academy Austria, UniCredit Bank Austria AG

12:15 Mittagspause

13:30 Performance Support – Lernen sie noch, oder Arbeiten Sie schon?

  • „The Moment of Need“ – kontext- und aufgabenorientierte Hilfestellung als Alternative zum Vorratslernen
  • Wie die voestalpine das Konzept des Performance Support im Rahmen des Office Upgrades umgesetzt hat

Peter Rosmanith, Geschäftsführer, tts GmbH
Mag. Wolfgang Danner, E-Learning-Verantwortlicher, voestalpine Personal Services GmbH

14:00 Modernes und rechtskonformes Wissensmanagement

  • Wie werden regulatorische Ausbildungsvorgaben umgesetzt?
  • Verknüpfung von analogen & digitalen Bildungsthemen und -systemen
  • Umsetzung in Zusammenarbeit mit den Führungskräften

Dr. Thomas Holzer, Abteilungsleiter Personalentwicklung & Recruiting, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG

14:30 Next Education – DB Training auf dem Weg zur Bildung 4.0

  • Selbstgesteuertes / Selbstorganisiertes Lernen
  • Selbstorganisierte Wissensvermittlung mit E-Learning
  • Kompetenzentwicklungsprozesse in Social Blended und Social Workplace Learning Arrangements
  • Next Education: Gewinner von zwei eLearning Awards 2017

Andreas Eckelt, Leiter Marketing & Geschäftsentwicklung, Deutsche Bahn AG / DB Training, Learning & Consulting

15:00 Kaffeepause

15:30 Soft Skills stärken mittels erlebnisorientierter Ausbildung

  • Lernen erlebbar machen
  • Fachliche Qualifikationen alleine reichen nicht
  • Alles außer emotionslos: Kundenorientierung erlebbar & reflektierbar machen

Dipl.-Ing. Christian Hochreiter, Abteilungsleiter, Abteilung für betriebliche Ausbildung, Wiener Linien GmbH & Co KG

16:00 Content Sharing, Content Library, Social Learning – Was kommt als nächstes?

  • Corporate Learning Trends unter der Lupe
  • Von Mobile über Video bis Game-Based-Learning – wohin geht die Reise?

Es diskutieren:
Dipl.-Psych. Regina Aumüller, Leitung Anlaufqualifizierung & Weiterbildungsprojekte Daimler Trucks, Mercedes-Benz Werk Wörth, Daimler AG
Mag. Ing. Michael Fally,
Konzern-Personalentwicklung E-Learning, SPAR Österreichische Warenhandels AG
Mag. Dr. Stefan Teufl,
Head UniCredit Academy Austria, UniCredit Bank Austria AG
weitere Diskutanten in Abstimmung

16:30 Voraussichtliches Ende des 2. Konferenztages

Referenten
Dipl.-Psych. Regina Aumüller
Dipl.-Psych. Regina Aumüller
Leitung Anlaufqualifizierung & Weiterbildungsprojekte Daimler Trucks, Mercedes-Benz Werk Wörth, Daimler AG
Mag. Wolfgang Danner
Mag. Wolfgang Danner
E-Learning-Verantwortlicher, voestalpine Personal Services GmbH
Andreas Eckelt
Andreas Eckelt
Leiter Marketing & Geschäftsentwicklung, Deutsche Bahn AG / DB Training, Learning & Consulting
Mag. Ing. Michael Fally
Mag. Ing. Michael Fally
Konzernaler Teamleiter SPAR Lernmedien, SPAR Österreichische Warenhandels AG
Dipl.-Ing. Christian Hochreiter
Dipl.-Ing. Christian Hochreiter
Abteilungsleiter, Abteilung für betriebliche Ausbildung, Wiener Linien GmbH & Co KG
Dr. Thomas Holzer
Dr. Thomas Holzer
Abteilungsleiter Personalentwicklung & Recruiting, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
Dominik Hofer, BA
Dominik Hofer, BA
Personal- und Organisationsentwickler & Coach, hrdiamonds
Mag. Dr. Michael Kopp
Mag. Dr. Michael Kopp
Leiter der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer, Karl- Franzens-Universität Graz
DI(FH) Claudius Mitter
DI(FH) Claudius Mitter
Digital Learning, Group HR, Telekom Austria Group
Oliver Nussbaum
Oliver Nussbaum
Geschäftsführer, IMC Österreich
Dr. Michael M. Pachinger
Dr. Michael M. Pachinger
Rechtsanwalt, Saxinger Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH
Alexandra Pattermann
Alexandra Pattermann
Fachlead Learning, T-Mobile Austria GmbH
Mag. Alexander Pfeiffer M.A. MBA
Mag. Alexander Pfeiffer M.A. MBA
Leitung Zentrum für Angewandte Spieleforschung, Donau-Universität Krems
DI (FH) Marc Pühringer
DI (FH) Marc Pühringer
Wissensmanager · Knowledge Manager, STRABAG AG
Peter Rosmanith
Peter Rosmanith
Geschäftsführer, tts GmbH
Ing. Mario Schmalzl
Ing. Mario Schmalzl
CEO, DIGITALFEX GmbH
Mag. Thomas Schmutzer, CMC
Mag. Thomas Schmutzer, CMC
Präsident Next Generation Enterprise Forschungsinstitut
Univ.-Prof. Dr. PD Thomas M. Schneidhofer
Univ.-Prof. Dr. PD Thomas M. Schneidhofer
Professor für Personal & Management, Privatuniversität Schloss Seeburg
DI Christoph Schwald
DI Christoph Schwald
Head of Corporate Innovation Management & Leiter des Digital Acceleration Incubator, TÜV AUSTRIA Gruppe
Mag. Dr. Stefan Teufl
Mag. Dr. Stefan Teufl
Head UniCredit Academy Austria, UniCredit Bank Austria AG
Dr. Markus Tomaschitz, MBA
Dr. Markus Tomaschitz, MBA
Vice President Human Resources, AVL List, Details in Absprache
Mag. Heike Trapichler
Mag. Heike Trapichler
HR & Finance Manager, TechTalk Software Support Handelsgesellschaft m.b.H.
Dr. Doris Weyer
Dr. Doris Weyer
Geschäftsführerin & Personalentwicklerin, hrdiamonds
Veranstaltungsort

NH Danube City

Wagramer Straße 21
1220 Wien
Tel: +43 1 260 200
Fax: +43 1 260 20 20
www.nh-hotels.de
nhdanubecity@nh-hotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Corporate Learning"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Getränke pro Person:

bis 27.11.
Teilnahmegebühr Konferenz
€ 1.095.-
Teilnahmegebühr Konferenz + Workshop
€ 1.595.-
Teilnahmegebühr für Solution Provider Konferenz
€ 2.095.-
Teilnahmegebühr für Solution Provider Konferenz + Workshop
€ 2.595.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Senior Sales Manager
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Assistant of the Year Award 2018

Möchten Sie teilnehmen?

 

Einfach Einreichformular von der/dem Vorgesetzten ausfüllen lassen! Weitere Infos finden Sie hier.

Sponsoren: