Forum Spital: Einkauf und Logistik
Forum Spital: Einkauf und Logistik

Forum Spital: Einkauf und Logistik

24.09.2019 - 25.09.2019

Forum Spital: Einkauf und Logistik

Einkauf und Logistik im Krankenhaus

Lageroptimierung | Liefersituation | BVergG | Supply Chain | Management 4.0 | Patientenlogistiksteuerung

  • Liefersituation im Krankenhauseinkauf – CE Zertifizierung und Zukunft der Klassifizierungen
  • Lageroptimierung – Aber wie? – Rolle der Digitalisierung
  • BVerG konkret – Präzisierungen für den Krankenhauseinkauf
  • Integration von vollautomatisierten Komissioniersystemen – Prozess bzw. Strukturänderungen
  • Logistik als Instrument für Effizienz und Qualitätssteigerung – Schneller ans Ziel
  • Transportlogistik – Transparenz und Nachvollziehbarkeit, Wartzeiten reduzieren
  • Patientenflow – Einkaufs- und Logistikprozesse richtig verzahnen

Benchmark-Studie, Krankenhauslogistik – Zahlen, Daten, Fakten – Ländervergleich

Exklusive Einblicke:

Krankenhaus Nord | Heinrich-Braun-Klinikum – Zwickau | Universitätsklinikum St. Pölten | Steiermärkische Krankenanstalten | LKH-Univ. Klinikum Graz | St. Vincenz-Krankenhaus – Paderborn

Referenten
Mag. Florian Bachner
Mag. Florian Bachner
Abt. Gesundheitsökonomie, Gesundheit Österreich GmbH
Dr. Alexander Blacky
Dr. Alexander Blacky
Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Leiter Akkr. Inspektionsstelle Sterilisation und Desinfektion, VAMED-KMB
Dipl. KH-BW Jacqueline Brandstetter, MBA
Dipl. KH-BW Jacqueline Brandstetter, MBA
Leiterin des Logistikzentrums, Universitätsklinikum St. Pölten
Prok. Mag. Manfred Ferch
Prok. Mag. Manfred Ferch
Hauptabteilung Finanzen und Controlling, Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG
Dr. Martin Gleitsmann
Dr. Martin Gleitsmann
Abteilung Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich
KR Mag. Julian M. Hadschieff
KR Mag. Julian M. Hadschieff
Vorstandsvorsitzender, PremiQaMed Holding GmbH
KommR Mag. Alexander Hayn, MBA
KommR Mag. Alexander Hayn, MBA
Bundesgremium, Wirtschaftskammer Österreich
Andreas Huss, MBA
Andreas Huss, MBA
AN-Obmann, Österreichische Gesundheitskasse
Michael Kazianschütz, MBA, MSc
Michael Kazianschütz, MBA, MSc
Leiter Stabsstelle Logistik, Steiermärkische Krankenanstalten GmbH, LKH - Univ. Klinikum Graz
Dr. Roland Katary
Dr. Roland Katary
Rechtsanwalt, ADJOKAT Rechtsanwälte
Lars Ganzhorn Knudsen
Lars Ganzhorn Knudsen
Executive Consultant & Chief Innovation Officer, Aarhus University Hospital, The New University Hospital Aarhus, Dänemark
Kathrin Koch
Kathrin Koch
Leitung Sekundäre Dienste, St. Vincenz- Krankenhaus, Paderborn
FH-Prof. Dr. Johannes Kriegel MBA MPH
FH-Prof. Dr. Johannes Kriegel MBA MPH
Professur für Gesundheitsmanagement, FH Oberösterreich
Stefan Krojer
Stefan Krojer
Head of Strategic Procurement, Johanniter Competence Center GmbH
Axel Liebetrau
Axel Liebetrau
Co-Founder, BIG – Banking Innovation Group GmbH
Dr. Harald Mayer
Dr. Harald Mayer
Vizepräsident, Österreichische Ärztekammer
Prof. August Österle
Prof. August Österle
Gesundheitsökonom
Prof. Dr.-Ing. Hubert Otten
Prof. Dr.-Ing. Hubert Otten
Professor für Technische Systeme, Betriebsorganisation und Logistik in Einrichtungen des Gesundheitswesens
Alexander Peterlik
Alexander Peterlik
Business Development Manager, GS1 Austria GmbH
Dr.in Sigrid Pilz
Dr.in Sigrid Pilz
Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin bei der Wiener Pflege- Patientinnen- und Patientenanwaltschaft
Ing. Peter Plundrak
Ing. Peter Plundrak
Projektmanagement nicht klinischer Betrieb, Krankenhaus Nord in Wien
Dr. Josef Probst
Dr. Josef Probst
Generaldirektor, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Dialog um 12:05 – Pfeiler Gesundheitswesen
Dr. Benedikt Schuler
Dr. Benedikt Schuler
Abteilungsleitung Healthcare, AT Solution Partner GmbH
Juliane Solcher
Juliane Solcher
Stellvertr. Chefapothekerin/ Leiterin APEK – Versorgungszentrum der Heinrich-Braun- Klinikum gGmbH, Zwickau
Dr. Edgar Starz
Dr. Edgar Starz
Ltr. Einkauf, KAGes-Service
Mag. Christoph Varga
Mag. Christoph Varga
Leiter ZIB-Wirtschaftsredaktion, ORF Österreichischer Rundfunk GmbH
DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche
DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche
Leiterin des Geschäftsfeldes AGES Medizinmarktaufsicht, AGES Medizinmarktaufsicht
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:30 Uhr


Gemeinsames Eröffnungsplenum Forum Spital


08:30 Check-in – Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee


09:00 Eröffnung des Forums Spital durch imh und den Vorsitz Mag. Christoph Varga,
Leiter ZIB-Wirtschaftsredaktion, ORF Österreichischer Rundfunk GmbH


09:10 Neue Technologien im Gesundheitswesen

  • Die neue Stellung der Patienten
  • Wege und Alternativen für die zukünftige Medizin
  • Neue Technologien – Überblick und Orientierung behalten
    • Künstliche Intelligenz
    • Robotic Process Automation

Axel Liebetrau, Futurist und Innovationsexperte


09:40 Impulsreferat: Grenzüberschreitende Nutzung von Gesundheitsleistungen: Zwischen Bürger- und Konsumorientierung

Prof. August Österle, Gesundheitsökonom


10:00 Dialog: Für und wider den Patiententourismus

Mag. Florian Bachner,
Abt. Gesundheitsökonomie und -systemanalyse, Gesundheit Österreich GmbH
KR Mag. Julian M. Hadschieff,
Vorstandsvorsitzender, PremiQaMed Holding GmbH
Prof. August Österle, Gesundheitsökonom
Dr. Sigrid Pilz, Pflege- u. Patientenanwältin, Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft


10:45 Kaffeepause


11:15 Sozialversicherungsorganisation ab 2020

  • Was ändert sich ab Jänner 2020
  • Für und wider der Kassenzusammenlegung
  • Sind nach Kassenfusion die Länder entmachtet?
  • Wie geht es nach dem turbulenten Jahr 2019 weiter?

Statements mit anschließender Publikumsdiskussion von:
Dr. Martin Gleitsmann,
Abteilungsleiter der Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich
Andreas Huss, MBA, AN-Obmann, Österreichische Gesundheitskasse


12:05 Zerrissene Strukturen, Machtkämpfe, Pflegenotstand – Diagnose und Therapieplan für die Strukturen im Gesundheitswesen

  • Herausforderungen, Probleme und Strategien – konkret
  • Digitalisierung von der Telemedizin bis zum smarten Krankenhaus: Kosten und Nutzen
  • Auswirkungen auf die Autonomie der Krankenanstalten
  • Gesundheitsreform: Großer Wurf oder an den Bedürfnissen vorbei reformiert

Prok. Mag. Manfred Ferch, Leiter der Hauptabteilung Finanzen und Controlling, KABEG
Dr. Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer
Dr. Josef Probst, Generaldirektor, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

13:00  laden zum Mittagessen

 

Beginn der Fachkonferenz „Einkauf und Logistik im Krankenhaus“


14:00 Eröffnung der Fachkonferenz durch imh und den Vorsitz

14:05 An enterprise built in logistics – the patient logistic perspective

  • Danish hospital structure – A brief introduction
  • Rethinking logistics – the patient in focus
  • Out patients and acute patient challenges for logistics

Lars Ganzhorn Knudsen, Aarhus University Hospital, Central Denmark Region


14:30 Das BVergG 2018 – konkret

  • Bedeutung der Änderungen und Präzisierungen für den Krankenhauseinkauf
  • Verstärktes Augenmerk auf Compliance

Dr. Roland Katary, Rechtsanwalt – ADJOKAT Rechtsanwälte

14:55 Question & Answer

15:00 Kaffeepause


15:30 Zukunft Krankenhauseinkauf – Ausblick 2025

  • Produkt- und Prozessqualität – gewusst wie
  • Monetäre Mittel zielgerichtet einsetzen
  • Automatisierungsmöglichkeiten konkret

Stefan Krojer, Head of Strategic Procurement, Johanniter Competence Center GmbH


16:15 Liefersituation im Krankenhauseinkauf

  • „Viele Produkte nicht mehr am Markt verfügbar“
  • Medizinprodukteverordnung
  • Für und wider der CE-Zertifizierung
  • Höher Klassifizierung einiger Produktgruppen – Herausforderungen

Dr. Alexander Blacky, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Leiter Akkr. Inspektionsstelle Sterilisation und Desinfektion, VAMED-KMB
KommR Mag. Alexander Hayn, MBA, Bundesgremium, Wirtschaftskammer Österreich
Mag. Dr. Edgar Starz, Ltr. Einkauf, Steiermärkische Krankenanstalten GmbH
DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche,
Leiterin des Geschäftsfeldes AGES Medizinmarktaufsicht, AGES Medizinmarktaufsicht oder Dr Ingeborg Gerngroß (derzeit noch in Absprache)

17:00 Übergreifende Prozessgestaltung im Krankenhaus

  • Supply Chain Management im Krankenhaus – Prozessdarstellung
  • Patientenflow – Bedeutung der Zentralen Patientenaufnahme
  • Einkauf & Logistik mit Prozessen verzahnen

FH-Prof. Dr. Johannes Kriegel MBA MPH, Bereich Gesundheits-, Sozial- und Public Management, Fachhochschule Oberösterreich

17:30 Ende des 1. Konferenztages und gemeinsames Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee


09:00 Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Kazianschütz, MBA, MSc,
Bereichsleiter Logistik / Supply Chain Management LKH-Univ. Klinikum Graz


09:05 Trusted Product Data – Kosten senken, Effizienz steigern und dabei Patientensicherheit erhöhen!

  • Stammdaten, Materialdaten und Produktdaten von medizinischen und pharmazeutischen Produkten, die zur Heilung des Patienten in einem Spital eingesetzt werden.
  • Vergleich der Erfassung von Daten mit GS1 Unterstützung und ohne. Trusted Data vom Hersteller bis zum Patienten.
  • GS1 Standards helfen Daten rascher und effizienter zu bearbeiten und den hohen Grad der Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Kette besser und transparenter zu erfassen.
  • GS1 unterstützt die Hersteller und die Anwender in der Verbesserung der Datenqualität, der rascheren Erfassung der Informationen und Mengen von der ersten Artikelanlage bis zur Verabreichung an den Patienten.

Alexander Peterlik, Business Development Manager, GS1 Austria GmbH


09:45 Patientenlogistiksteuerung neu gedacht

  • Einsatz von Smartphones
  • Prozessmanagement – Neue Ressourcen schaffen
  • Sekundäre Dienste bekommen mehr Kompetenz

Kathrin Koch, Leitung Sekundäre Dienste, St. Vincenz- Krankenhaus, Paderborn

10:15 Effiziente Logistik und Materialwirtschaft im OP – Kostenübersicht sowie zeit- & ressourcenschonende Prozesse schaffen

  • Automatische Nachbestellung von Konsignationsware, Leihgut und Lagerartikel
  • Chargenrückverfolgung per Knopfdruck
  • Vollintegrierte Leistungsdokumentation für die Patientenabrechnung
  • Anwendung mit moderner Oberfläche SAP-UI5/HTML5

Dr. Benedikt Schuler, Leiter Healthcare, AT Solution Partner GmbH


10:45 Kaffeepause

11:15 Integration eines vollautomatisierten Kommissioniersystems in der Krankenhausapotheke

  • Einblicke in die Planung, Umsetzung und Routinebetrieb
  • EU-Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU und securPharm
  • Strukturänderungen und Prozessoptimierung

Juliane Solcher, Stellvertr. Chefapothekerin/ Leiterin APEK – Versorgungszentrum der Heinrich-Braun-Klinikum gGmbH


11:45 Logistik als wirksames Instrument für Effizienz- und Qualitätssteigerung – Einblick in die Projektplanung der Logistik im Krankenhaus Nord

  • Logistische Herausforderungen – Schneller ans Ziel
  • Realisierung eines optimalen ganzheitlichen Logistiksystems
  • Stolpersteine und Hürden der Projektplanung

Ing. Peter Plundrak, Projektmanager nichtklinischer und administrativer Betrieb, Projekt Krankenhaus Nord, Stadt Wien -Wiener Krankenanstaltenverbund


12:15 Lageroptimierung – Aber wie?

  • Effiziente Abwicklung der Logistik zum Wohl des Patienten
  • Drehscheibe der Materialversorgung
  • Die Rolle der Digitalisierung

Jacqueline Brandstetter, MBA, Leiterin des Logistikzentrums, Universitätsklinikum St. Pölten

12:45 Gemeinsames Mittagessen


13:45 Benchmark-Studie Krankenhauslogistik – Zahlen Daten Fakten
Prof. Dr. Hubert Otten, Hochschule Niederrhein


14:15 Dienstbekleidung – NEU am LKH-Univ. Klinikum Graz

  • Simulation eines Bekleidungsraumes
  • Beispiele aus der Praxis

Michael Kazianschütz, MBA, MSc, Bereichsleiter Logistik / Supply Chain Management LKH-Univ. Klinikum Graz


14:45 Kaffeepause


15:15 Automatisierungssysteme Förderbänder und Automaten – Was ist machbar und sinnvoll?

  • Sensortechniken der Einsatz von Förderbändern
  • RFID und Technologien für die Zukunft
  • Herausforderungen und Stolpersteine bei der Implementierung

FH-Prof. Dr. Johannes Kriegel, MBA MPH, Bereich Gesundheits-, Sozial- und Public Management, Fachhochschule Oberösterreich


16:00 Voraussichtliches Ende der Fachkonferenz

Warum teilnehmen?
  • Sie erfahren aktuelle Praxisberichte zur effizienten Prozessgestaltung von Einkauf und Logistik aus erster Hand.
  • Seien Sie dabei, wenn hochkarätige Experten über die Liefersituation im Krankenhauseinkauf diskutieren.
  • Sie bekommen Einblick wie man Lageroptimierung im Krankenhaus richtig anpackt.
  • Werfen Sie einen Blick über den Tellerrand und bekommen Sie exklusive Einblick zum Thema Supply Chain Managment 4.0 anderer EULänder.
  • Informieren Sie sich über BVerG und die aktuelle Judikatur für Krankenhauseinkäufer.
Teilnehmerstimmen

Das hat den Teilnehmern des Forums Spital 2018 am besten gefallen:

„Die Veranstaltung bietet gute Netzwerkmöglichkeiten, einen breiten fachlichen Austausch, interessante Themen und ausreichend Zeit für Diskussion.“

„Sehr unterschiedliche Themen wurden gebracht und wirklich spannend.”

„Interdisziplinäres Konzept – unterschiedliche Perspektiven der Beiträge, Expertinnen zu Gesundheitsthemen, gute Organisation.“

„Sehr offene Diskussion und klare Meinungen, regional und inhaltlich breiter Bogen.“

Veranstaltungsort

Schlosspark Mauerbach

Herzog-Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
Tel: +43 1 970 30-100
Fax: +43 1 970-30-75
www.schlosspark.at
info@imschlosspark.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum Spital: Einkauf und Logistik"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 30.08. bis 24.09.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-
Sonderpreis für Gesundheitseinrichtungen*
€ 1.095.- € 1.195.-

*Innerhalb eines Unternehmens erhält der 2. Teilnehmer 30 % Rabatt, der 3. Teilnehmer ist kostenlos! Ab dem 4. Teilnehmer: € 395,–

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kleiner Tipp: Sollten Sie im Hotel übernachten wollen, buchen Sie bitte rechtzeitig, da nur ein beschränktes Zimmerkontingent zur Verfügung steht. Über andere Hotels in der Nähe informiert Sie gerne unser Customer Service.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Sales Director
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren:
Kooperationspartner: