Fachmarktimmobilie

Fachmarktimmobilie

27.02.2018 - 28.02.2018

Fachmarktimmobilie

Horizont einer etablierten Assetklasse mit intelligenten Konzepten neu denken

  • Aktuelle Kennzahlen & Vergleich zur Fachmarktimmobilie in Österreich
  • Rechtliches Update zur Raumordnung: Strikte Bestimmungen als Bedrohung?
  • Fachmarkt als Investitionsobjekt: Wie lassen sich Ertragsmöglichkeiten verbessern?
  • Gastronomie, hochwertige Architektur oder perfekter Mietermix – Welche Trends binden den Kunden langfristig?
  • E-Commerce als Konkurrenz: Mit effektiven Strategien dem Online-Handel begegnen
  • Wohnen über dem Supermarkt: Alptraum oder traumhaft praktisch?

Was braucht ein Fachmarktzentrum, um zu überleben?

Programm

Grußwort von Mag. Hannes Lindner

"Von den Investoren geliebt, von den Mietern gerne in Anspruch genommen, und von der Raumordnung mit Argusaugen beobachtet: Fachmarktzentren in Österreich. Frei nach dem Motto „ – es muss nicht immer eine Shopping Mall sein!“ hat sich diese Agglomerationsform bestens in der österreichischen Handelslandschaft etabliert. Gibt es eine Erfolgs-DNA für Fachmarktzentren? Haben wir bereits genug des Guten? Wird der Siegeszug durch E-Commerce jäh gestoppt? Es erwarten uns zwei spannende Tage, wo wir diese Fragen aufgreifen und nach Antworten suchen!"

Mag. Hannes Lindner, Standort + Markt Beratungsges.m.b.H.

1. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr


Gemeinsames Eröffnungsplenum mit der Fachkonferenz „Logistikimmobilie“


08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee

09:00 Eröffnung und Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Mag. Hannes Lindner, Geschäftsführender Gesellschafter, Standort + Markt Beratungsges.m.b.H.

09:10 Eröffnungs-Keynote: Wohnen, kaufen, parken, lagern? – Ein „Alleskönner“ in der Umsetzung

  • Multiuse-Immobilien als Antwort auf die wachsende Raumnot
  • Innovative Konzepte zur nachhaltigen Stadtentwicklung mit Mehrwert für alle Stakeholder
  • Best Practice

Dipl. Jur. Matthias Raßbach, Geschäftsleitung Zentralbereiche, Lidl Österreich GmbH

09:45 Onlinehandel als Logistiktreiber und Bedrohung des stationären Handels

  • Wertewandel von „Geiz ist geil“ zur Customer Experience
  • Kundenzufriedenheit als wichtigster Erfolgsgarant
  • Same Day Delivery, Free Shipping, reibungsloser Umtausch – Wie umgehen mit wachsenden Kundenerwartungen?
  • Wie kann eine Immobile dabei helfen, den wachsenden Herausforderungen gewappnet entgegen zu treten?
Raimund Paetzmann, Vice President Corporate Real Estate, Zalando SE

 

10:15 Kaffeepause

10:45 Leere Fachmarktzentren – mögliche Nachnutzungskonzepte für die „Schuhschachteln“ auf der grünen Wiese?

  • Die Fachmarktzentren und ihre Bedeutung für österreichische Standorte
  • Wie der Online-Shopping-Boom Fachmarktzentren zusetzt
  • Wie sinnvoll und wirtschaftlich sind Nachnutzungsszenarien und -strategien?

Mag. Roland Murauer, Geschäftsführender Gesellschafter, CIMA Beratung + Management GmbH

11:10 Lebensmittellieferung per Mausklick – ein zu hartes Pflaster?

  • Yipbee – Learnings aus einem gescheitertem Frischelogistik-Projekt
  • Der österreichische Markt – Beobachtungen aus der Startup-Perspektive
  • Herausforderung Online Handel – Zukunftsaussichten für den Einkauf von morgen

Mag. Stefan Muntean, COO und Co-Founder, Yipbee

11:30 Podiumsdiskussion: „Zukunft Handels- & Logistikimmobilie“

  • Wie geht man mit der zunehmenden Dichte um?
  • Wie sehr ist die „Schönheit“ der Landschaft durch zunehmende Zersiedelung bedroht?
  • Welche Chancen und Risiken bietet Digitalisierung für die Immobilienwirtschaft?

Es diskutieren die Experten des Vormittags

12:00 Gemeinsames Mittagessen

 

Beginn der Fachkonferenz „Fachmarktimmobilie“

13:15 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden und fachlichen Leiter Mag. Hannes Lindner, Geschäftsführender Gesellschafter, Standort + Markt Beratungsges.m.b.H.

13:20 Alles FMZ, oder was?

  • Aktueller Markt-Überblick: Daten – Fakten – Statistik zu Fachmarktzentren in Österreich
  • Kurzer Rückblick: Analyse der Entwicklungen in den vergangenen Jahren
  • Alles dicht? (Wo) kann noch gebaut werden?
  • Zukunftsszenario: Wo geht die Reise hin?

Mag. Hannes Lindner, Geschäftsführender Gesellschafter, Standort + Markt Beratungsges.m.b.H.

13:50 Handelsimmobilien: Markt und Marke

  • Der Retail Markt im ersten Quartal 2018
    • Was zahlen die Mieter?
    • Was zahlen die Investoren?
  • Fachmarkt vs. High Street vs. Shopping Center
    • Fokus der Retailer
    • Vorteile /Nachteile
  • Expansion: Wer geht wohin und warum?
  • Gibt es eine Zukunft?
    • Das IDEALE Shopping Center
    • Was wird bleiben?

Prok. Dipl. Ök. Jörg F. Bitzer, Head of Retail, EHL Immobilien GmbH

14:15 Aktuelles aus der Raumordnung: Fachmarktzentren in Gefahr?

  • Die Fachmarktimmobilie aus rechtlicher Sicht
  • Gesetze, Verordnungen & Co: Was ist überhaupt erlaubt?
  • Ein Blick in die Länder: Neue Raumordnung zur Stärkung der Ortszentren (SBG) und definierte Zentrumszonen (NÖ)
  • Zusammenführen kleinerer Flächen zu größeren Einheiten in Innenstädten: Wie kann das gelingen?
  • Mischnutzung als Chance: Was kann die Widmung beitragen?

Dr. Michael Hecht, Partner, Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH

 

14:45 Fachmarktzentren im Lichte raumplanerischer Zielvorstellungen – ein vielschichtiges Spannungsfeld

Univ.-Prof. DI Dr. Gernot Stöglehner, Institutsleiter, Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung

15:15 Kaffeepause

15:45 Vom „schwarzen Schaf“ zum gewollten Herdentier: Fachmärkte als wichtige Ergänzung in einem intelligenten Stadtkonzept

  • Für jeden Bewohner das passende Einkaufserlebnis: Zusammenspiel von Nahversorgern, Fachmärkten und Fachmarktzentren als idealer Mix
  • Rahmenbedingungen zur Stärkung der Ortskerne& Förderung der sozialen Nachhaltigkeit
  • Praxisbeispiel: Waidhofen an der Ybbs

Johann Stixenberger, ehem. Innenstadtkoordinator, Waidhofen an der Ybbs

16:15 Diskussion: Fachmarktzentrum VERSUS florierender Ortskern – Oder gibt es doch ein Miteinander?

  • Wie viel Zukunftspotential hat das „klassische“ Fachmarktzentrum?
  • Oder: In welche Richtung muss sich was ändern?
  • Arbeitsplatzsicherheit & Steuereinnahmen vs. Zentrumssterben & Flächenversiegelung – Abwägen von Vor- & Nachteilen für die Gemeinde
  • Spannungsfeld zwischen raumordnungsrechtlichen Herausforderungen und einem ressourcenschonenden Auftrag

Es diskutieren:
Prok. Dipl. Ök. Jörg F. Bitzer, MRICS,
Head of Retail, EHL Immobilien GmbH
Arch. Dipl.-Ing. Klaus Duda, Geschäftsführer, duda, testor. architektur zt gmbh
Johann Stixenberger, ehem. Innenstadtkoordinator, Waidhofen an der Ybbs

17:00 Ende des 1. Konferenztages und anschließendes Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:15 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden und fachlichen Leiter Mag. Hannes Lindner, Geschäftsführender Gesellschafter, Standort + Markt Beratungsges.m.b.H.

09:05 Fachmarkt als Investitionsobjekt

  • Marktanalyse Österreich: Wie attraktiv sind die derzeitigen Immobilien?
  • Wie können Ertragsmöglichkeiten verbessert werden?
  • Alternative Energien wie Photovoltaik und Co: Auswirkung auf den Immobilien-Wert
  • Was passiert, wenn das Zinsniveau wieder steigt?

DI David Moese, Managing Director, Head of Property Investment Austria, TH Real Estate

09:30 Was muss ein Fachmarkt liefern, um finanziert zu werden?

  • Aktuelle Marktanalyse: Welche Geschäftsmodelle zur Finanzierung gibt es und was bietet der Markt?
  • Welche aktuellen Herausforderungen & Risiken gibt es?
  • Mischnutzung pro & contra: Verkaufswertminderung oder attraktive Ergänzung?

Christian Wiesbauer, Abteilungsleiter Commercial Real Estate Finance, UniCredit Bank Austria AG

10:00 Nachhaltige Energiekonzepte für Fachmärkte

  • Energiebilanz: Wo gibt es Verbesserungspotential? Und wie kann man das umsetzen?
  • Welche energetischen Standards fordern Kunden?
  • Welche Möglichkeiten der alternativen Energiegewinnung gibt es?

Prokurist DI Dr. Thomas Angerer, Geschäftsfeldleiter Energiedienstleistungen, Prokurist, Wien Energie GmbH

10:30 Kaffeepause

11:00 Die perfekte Mischung macht’s – Mietermix als Erfolgskriterium

  • Der „ideale“ Mietermix: Wer oder was gehört dazu? Und wohin geht der Trend?
  • Mitspracherecht – Was lässt sich vertraglich in „Branchenklauseln“ festhalten?
  • Best-Practice „Marchfeld Center“ Groß-Enzersdorf
  • Fokus Gastronomie: Welche Rolle spielt sie aktuell und künftig?
  • Welche Veränderungen bringt der zunehmende Online-Handel?
  • Von allem etwas: Hybrides Fachmarktzentrum als Zukunftsmodell?

Dr. Christian Harisch, Geschäftsführer, Rutter Immobilien Gruppe

11:30 Überzeugungstaktik „Architektur“: Wie sehr kann man damit punkten?

  • Warum Optik für den Handel immer wichtiger wird
  • Architektur ist nicht alles – aber als unterstützender Faktor wichtig
  • Auf das Umfeld kommt es an: Wie man sich dem Einzugsgebiet entsprechend „verpackt“
  • Praxisbeispiel

Referent in Anfrage

12:00 Gemeinsames Mittagessen

Standort stärken & Zukunft sichern: Strategien für mehr Frequenz vor Ort


13:00 Flächen intelligent nutzen

  • Aktuelle Herausforderungen aus Sicht des Handels
  • Fachmarkt 4.0: Online-Verkauf als praktischer Zusatz für kleinere Verkaufsflächen vor Ort?
  • Best Practice: Das neue Store Concept von C&A

Norbert W. Scheele, Director of Country AT & CEE, C&A Mode Gesellschaft mbH & Co. KG

13:30 Überbauung von Supermärkten: Wohnen, einkaufen & betreuen unter einem Dach

  • Aktuelle Rahmenbedingungen mit Fokus Salzburg: Warum man um Nachverdichtung nicht mehr herum kommt
  • „Wer will schon über einem Supermarkt wohnen?“ – Hürden & Bedenken erkennen und lösen
  • Wie kann der Handel von Mischnutzungen profitieren?
  • Welche Synergien können durch welche Kombinationen geschaffen werden?
  • Exkurs: Kombination mit dem Angebot von persönlichen Dienstleistungen
  • Nicht digitalisierbar – keine Online-Konkurrenz – mehr Frequenz vor Ort
  • Best-Practice-Beispiele

DI (BA) Christian Struber, MBA, Geschäftsführer, Salzburg Wohnbau GmbH

14:00 Kaffeepause

Workshop

14:30 Markenbildung für Fachmarkt- und Shoppingzentren als Erfolgsrezept

  • Das Prinzip der Markentechnik: Ursache – Wirkung
  • Das Erfolgsmuster einer Marke finden
  • Die Retailmarken der Immofinanz: Stop Shop, die Marke für Fachmarktzentren, VIVO!, die Marke für Shoppingzentren

Mag. Bernhard Klein, MBA, Chief Marketing Executive, Head of Group, Immofinanz AG

15:30 Abschlussdiskussion: „Give me a reason to come back“ – Wie hält man den Kunden am Standort?

  • Welchen neuen Trends sieht sich der Handel konfrontiert?
  • Und wie reagiert er darauf? Was funktioniert und was nicht?
  • Mehr als „nur“ abholen: Gastronomie als Frequenzbringer?
  • Von allem etwas: Hybrides Fachmarktzentrum als Zukunftsmodell?
  • Schnell, kompakt, übersichtlich – Welches Einkaufserlebnis wünscht sich der Kunde von einem Fachmarktzentrum?

Es diskutieren:
Dieter Wasserburger,
Direktor, Leiter Konzern Immobilien/Expansion, REWE International AG
Experten des Tages

16:15 Ende der Fachkonferenz

Referenten
Prokurist DI Dr. Thomas Angerer
Prokurist DI Dr. Thomas Angerer
Geschäftsfeldleiter Energiedienstleistungen, Prokurist, Wien Energie GmbH
Prok. Dipl. Ök. Jörg F. Bitzer, MRICS
Prok. Dipl. Ök. Jörg F. Bitzer, MRICS
Head of Retail, EHL Immobilien GmbH
Arch. Dipl.-Ing. Klaus Duda
Arch. Dipl.-Ing. Klaus Duda
Geschäftsführer, duda, testor.architektur zt gmbh
Dr. Christian Harisch
Dr. Christian Harisch
Geschäftsführer, Rutter Immobilien Gruppe
Dr. Michael Hecht
Dr. Michael Hecht
Partner, Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH
Mag. Bernhard Klein, MBA
Mag. Bernhard Klein, MBA
Chief Marketing Executive, Head of Group, Immofinanz AG
Mag. Hannes Lindner
Mag. Hannes Lindner
Geschäftsführender Gesellschafter, STANDORT + MARKT Beratungsgesellschaft m.b.H.
DI David Moese
DI David Moese
Managing Director, Head of Property Investment Austria, TH Real Estate
Mag. Roland Murauer
Mag. Roland Murauer
Geschäftsführender Gesellschafter, CIMA Beratung + Management GmbH
Mag. Stefan Muntean
Mag. Stefan Muntean
COO und Co-Founder, Yipbee
Raimund Paetzmann
Raimund Paetzmann
Vice President Corporate Real Estate, Zalando SE
Dipl. Jur. Matthias Raßbach
Dipl. Jur. Matthias Raßbach
Geschäftsleitung Zentralbereiche, Lidl Österreich GmbH
Norbert W. Scheele
Norbert W. Scheele
Director of Country AT & CEE, C&A Mode Gesellschaft mbH & Co. KG
Johann Stixenberger
Johann Stixenberger
ehem. Innenstadtkoordinator, Waidhofen an der Ybbs
Univ.-Prof. DI Dr. Gernot Stöglehner
Univ.-Prof. DI Dr. Gernot Stöglehner
Institutsleiter, Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung
Dipl.-Ing. (BA) Christian Struber MBA
Dipl.-Ing. (BA) Christian Struber MBA
Geschäftsführer, Salzburg Wohnbau GmbH
Dieter Wasserburger
Dieter Wasserburger
Direktor, Leiter Konzern Immobilien/Expansion, REWE International AG
Christian Wiesbauer
Christian Wiesbauer
Abteilungsleiter Commercial Real Estate Finance, UniCredit Bank Austria AG
Warum Sie an der Konferenz teilnehmen sollten
  1. Daten – Fakten – Statistik: Sie erhalten einen kompakten Markt-Überblick über die aktuelle Situation und künftige Entwicklungen der Fachmarktzentren in Österreich
  2. In zahlreichen Praxisbeispielen werden Strategien präsentiert, wie man die Standort-Attraktivität steigert, um den Kunden länger vor Ort zu halten und mit dem zunehmenden E-Commerce mithalten zu können
  3. Aktuelles aus der Raumordnung: Holen Sie sich Ihr Update und diskutieren Sie mit, wie man den raumordnungsrechtlichen Herausforderungen gerecht wird und gleichzeitig einen ressourcenschonenden Auftrag erfüllt
  4. Erfahren Sie von Experten, wie es aktuell um die Fachmarktimmobilie als Investitionsobjekt steht und welche Kriterien zu erfüllen sind, um ihre Attraktivität zu steigern
  5. Profitieren Sie vom einzigartigen Mix aller relevanten Player aus Theorie & Praxis vor Ort und seien Sie dabei, wenn der Horizont der Fachmarktimmobilie neu gedacht wird
Veranstaltungsort

Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn

Hertha-Firnberg-Straße 5
1100 Wien
Tel: +43 1 605 30-0
Fax: +43 1 605 30 580
http://hiltongardeninn3.hilton.com/en/hotels/austria/hotel-vienna-south-VIEGIGI/index.html
hotel@viennasouth.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Fachmarktimmobilie"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 15.12. bis 02.02. bis 27.02.
Teilnahmegebühr
€ 1.595.- € 1.695.- € 1.795.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Senior Sales Manager
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Kooperationspartner: