Finanzierung von Gemeinden
Finanzierung von Gemeinden

Finanzierung von Gemeinden

08.04.2019 - 09.04.2019

Finanzierung von Gemeinden

  • Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen
  • Finanzierung unter dem Aspekt BASEL III
  • Finanzierungsmodelle – Bürgerbeteiligung, Crowdfunding, Fremdwährungskredite, u.a.
  • Benchmarks für Gemeinden – Risikoabschätzung und Bonitätsprüfung
  • Gemeinde-Bilanzen richtig lesen

Welche Indikatoren Einfluss auf die Finanzierung nehmen

Referenten
Mag. Paul Brassloff
Mag. Paul Brassloff
Ehemaliger Mitarbeiter der Abteilung Öffentlicher Sektor und Institutionen (i. R.), Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG
Franz Brenner
Franz Brenner
Ehemaliger Leiter Bilanzanalyse und Prokurist (i. R.), Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG
Dir. Dr. Martin Huber
Dir. Dr. Martin Huber
Landesgeschäftsführer, Salzburger Gemeindeverband
Mag. Peter Rauscher
Mag. Peter Rauscher
Vertriebsdirektor, BAWAG P.S.K. Kommerzkunden Vertrieb - Öffentliche Hand & Institutionelle Kunden
Christian Schleritzko, MSc
Christian Schleritzko, MSc
Konsulent des Gemeindebundes für Haushaltsrecht und E-Government
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 16:30 Uhr

09:00 – 12:30
Grundfragen der Gemeindeorganisation

  • Die Gemeinde als Rechtsperson
  • Kommunale Aufgabenstellungen (Hoheitsverwaltung/Privatwirtschaftsverwaltung)
  • Interne Entscheidungsprozesse und Außenvertretung

Aufsichtsbehördliche Schranken und Haftungsfragen

  • Genehmigungsvorbehalte bei Darlehensaufnahmen und sonstigen Rechtsgeschäften
  • Nichtigerklärung von Vereinbarungen
  • Interne und xterne Kontrollmechanismen

Exkurs

  • Konkurs und Exekutionsfähigkeit von Gemeinden

Dir. Dr. Martin Huber, Landesgeschäftsführer, Salzburger Gemeindeverband

13:30 – 16:30
Finanzierungsmodelle – Überblick

  • Klassische Finanzierungsvarianten
  • Fremdwährungsfinanzierungen
  • Aktuelle Themen
  • Syndizierungen und Anleihen
  • PPP-Modelle
  • Bürgerbeteiligung: Crowdinvesting und Crowdfunding

Finanzierungsprozess und -themen

  • Ausschreibungspflichtige Geschäfte
  • Exkurs: Zinsabsicherungsgeschäfte, -strategien
  • Was prüft die Aufsichtsbehörde?
  • Prüfpflicht der Banken (z.B. bei Kassenkredite)
  • Formale Anforderungen an Kommunalkredite (Deckungsstock, etc.)
  • Finanzierung unter dem Aspekt Basel III

Kommunale Finanzierung im Lichte der aktuellen Marktveränderungen

  • Welche Indikatoren/Überlegungen nehmen Einfluss auf die Finanzierung?
  • Verschärfte Prüfpflichten
  • Regulatorische Bestimmungen
  • Aktuelle Marktentwicklungen 2016 – Wie verändert sich der Markt?
  • Wie tickt der Markt? / Wodurch ist der aktuelle Markt getrieben?
  • Zukunftsfragen
  • Diskussion

Exkurs

  • Blockchain und Kryptowährungen
  • Verschärfte Prüfpflichten

Mag. Peter Rauscher, Vertriebsdirektor, BAWAG P.S.K. Kommerzkunden Vertrieb - Öffentliche Hand & Institutionelle Kunden

2. Seminartag | 08:30 – 17:00 Uhr

08:30 – 10:00
Rechnungslegung  neu

  • Erste Überlegungen zur Bilanzierung mit Schwerpunkt Eröffnungsbilanz
  • Möglichkeiten elektronischer Unterstützung

Franz Brenner, Ehemaliger Leiter Bilanzanalyse und Prokurist (i.R.), Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG


10:30 – 13:00
Bonitätsbeurteilung aus Bankensicht

  • Kreditfähigkeit aus Rechnungsabschluss ableiten?
  • Indikatoren zur Bonitätseinschätzung
  • Kreditrisikobewertung und risikomindernde Maßnahmen

Mag. Paul Brassloff, Ehemaliger Mitarbeiter der Abteilung Öffentlicher Sektor und Institutionen (i. R.), Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

14:00 – 17:00
Bonitätsbeurteilung – Kreditfähigkeit einer Gemeinde

  • Wirtschaftliche Beurteilung der Gemeinde
  • Benchmarks für Gemeinden (inkl. statistischer Bandbreite)
  • Überblick Haftungsbestimmungen (neu)

Christian Schleritzko, MSc, Konsulent des Gemeindebundes für Haushaltsrecht und E-Government

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Finanzierung von Gemeinden"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 21.12. bis 15.03. bis 08.04.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.- € 1.995.-
Sonderpreis für Städte, Gemeinden, Länder*
€ 795.- € 895.- € 995.-

* Preisstaffel nach Gemeindegröße:
bis 2.000 Einwohner 40% Rabatt
bis 5.000 Einwohner 30% Rabatt
bis 10.000 Einwohner 20% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at