Forum Industrie: Logistik
Forum Industrie: Logistik

Forum Industrie: Logistik

04.09.2018 - 06.09.2018

Forum Industrie: Logistik

Digital – vernetzt – innovativ

Digitalisierung | Big Data | 3D Druck | Transportlogistik

  • Big Data Analytics – Optimierung von Entscheidungsprozessen
  • Globale Logistik Strategie – Datenanalysen, Liefermodelle & Störungen am Markt
  • 3D-Druck in der Logistik – Verkürzung der Lieferkette
  • Gamechanger Blockchain – die Revolution der Industrie?
  • Cyberrisiken – Wie kann sich die Logistik schützen?
  • Welthandel und Industrie – Globaler Konjunkturausblick

Best Practice:
Sonnentor | UniCredit Bank Austria | AVL List | AIT | Fraunhofer Institut | SPAR | HILTI | Roto Frank Austria | Wenzel logistics

Programm

1. Konferenztag | 09:30 – 17:00 Uhr

09:00 Willkommen bei Tee und Kaffee


09:30 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch imh und den Vorsitzenden Mag. Mario Dobrovnik, MSc,
Wirtschaftsuniversität Wien – Institut für Transportwirtschaft und Logistik


09:35 Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Industrie

  • Wie kann das BMDW optimale Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und die Industrie schaffen?
  • Welche Aktivitäten setzt das BMDW?
  • Wie beschäftigt sich das BMDW mit den Schlüsseltechnologien Big Data, Artificial Intelligence, Blockchain etc.?


MinR Mag. Wolfgang Ebner,
stellvertretender Sektionschef, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

10:15 Im Spannungsfeld zwischen Welthandel und Industrie

  • Konjunkturausblick global – Bleibt der Aufwärtstrend 2019 ungebrochen?
  • Wird die Globalisierung gestoppt?
  • Von Trump bis Brexit – Risiken für 2019

Mag. Stefan Bruckbauer, Chefvolkswirt, UniCredit Bank Austria AG


10:50 Kaffeepause


11:20 Zukunftsperspektiven für Logistik und Einkauf

  • Veränderungen der Rahmenbedingungen für Einkauf und Logistik durch die Digitalisierung
  • Prozessoptimierung als gemeinschaftliche Aufgabe
  • Wege zusammen gehen für eine gemeinsame Zukunft – Steigerung der Qualität und Verbesserung der Zusammenarbeit

Maresi Austria GmbH (in Anfrage)


12:00 Category Management – die Verbindung zwischen Industrie und Handel

  • Warengruppenmanagement als strategische Geschäftseinheit
  • Kundenorientierung verbessern – Kunden zum Kauf animieren
  • Profitieren durch ein strategisches und effizientes Category Management

Judith Gerzer, MSc, MBA, Shopper Marketing Manager, Sonnentor Kräuterhandels GmbH


12:30
laden zur Mittagspause


14:00 Digitalisierung im Spannungsfeld Einkauf, Logistik und Produktion

  • Neue Informations- und Kommunikationstechnologien im Einkauf bei REHAU
  • Steigerung der Effektivität durch übergreifende Prozessmanagementansätze
  • Einfluss der Digitalisierungsmaßnahmen auf Ertrag und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens

Mag. Andreas Klusacek, MIM, Prozess Manager Einkauf, Rehau GmbH


14:40 Blockchain in der Industrie – ein Gamechanger?

  • Wie die Blockchain-Technologie die Industrie revolutionieren könnte
  • Vorteile der Blockchain in Supply-Chain- und Produktionsnetzwerken
  • Smart Contracts – Bringt die Zukunftstechnologie signifikante Erleichterungen von Vertragsabwicklungen und Geschäftsvorgängen sowie eine höhere Vertragssicherheit?

Dipl.-Ing. Uwe Schimon, Head of Competence- and Testcenter – IVM Technical Consultants Topic Team Blockchain – IoT Austria – The Austrian Internet of Things Network


15:15 Kaffeepause


15:45 Wie Artificial Intelligence für Logistik und Einkauf neue ERP-Wege ebnet

  • Intelligente Warenwirtschaft durch A.I. – steht das klassische ERP vor dem Aus?
  • Fixe Regeln verwenden oder mithilfe von Big Data Intelligenz ableiten?
  • Praxistipps zur erfolgreichen Implementierung von künstlicher Intelligenz in bestehende ERP-Systeme

Mag. Mario Dobrovnik, MSc, Wirtschaftsuniversität Wien – Institut für Transportwirtschaft und Logistik


16:15 Paneldiskussion: Interessenskonflikte zwischen Logistik, Einkauf und Produktion

  • Niedriger Bestand vs. hoher Bestand
  • Ein Lieferant vs. mehrere Lieferanten
  • Technische Integration der drei Abteilungen – aber wie?
  • Die Warenverpackung und deren unterschiedliche Funktionen

Ing. Walter Holzschuster, Leiter Logistik, Roto Frank Austria GmbH
Mag. Andreas Klusacek, MIM, Prozess Manager Einkauf, Rehau GmbH
Stefan Hemmelmair, MSc, Assistent der Produktionsleitung, Pöttinger Landtechnik GmbH


17:00 Ende des 1. Konferenztages mit anschließendem Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 15:45 Uhr

09:00 Begrüßung durch den Vorsitzenden Univ.-Prof. Mag. et Dr.rer.soc.oec. Helmut Zsifkovits


09:05 Prozess und Qualitätsoptimierung in der Logistik effizient gestalten

  • Nachhaltige Effizienzsteigerung und Kosteneinsparungen durch effektives Prozessund Qualitätsmanagement
  • Ziele und Möglichkeiten von Prozess und Qualitätsoptimierung – Analyse, Abläufe & Erfahrungsberichte Industrieunternehmen in Anfrage


09:50 Blockchain in der Logistik

  • Kurze Einführung in Blockchain Technologie
  • Chancen und Geschäftsmodelle der Zukunft
  • Beispiel aus der Praxis

Andreas Freitag, Manager & Blockchain Enthusiast, Senior Manager and Blockchain Lead Austria, Accenture GmbH


10:45 Kaffeepause


11:00 Von Big Data zu Smart Information – Praxisbeispiele aus der Logistik

  • Wie können aus bestehenden Daten neue, wertvolle Informationen generiert werden?
  • Wie trägt Big Data Analytics zu optimierten logistischen Entscheidungen und Prognosen bei?
  • Wie können KMUs das Themengebiet für sich erschließen? Welche Kooperationsmöglichkeiten existieren?

Martin Riester, MBE, Gruppenleiter Logistik, Fraunhofer Austria Research GmbH


11:30 Supply Chain Cyber Security

  • Angriffspunkte in der Logistik
  • Schattenseite der Digitalisierung – Smarte Technologien bringen smarte Angreifer
  • Sicherheitsstrategie für das Unternehmen – Vorbeugende Maßnahmen und Sicherheitskooperationen

FH-Prof. DI (FH) Dr. Markus Gerschberger, Professor für Supply Chain Management, FH OÖ Studienbetriebs GmbH


12:00 Mittagspause


13:30 Innovativ und nachhaltig – Logistik Zentrum Ebergassing (Beitrag in Absprache)

  • Erfahrungsbericht – Herausforderungen des Aufbaus bis zur Umsetzung
  • Investition von: 85 Millionen Euro, 150 Arbeitsplätze geschaffen – ein Mehrwert für die Region und die Wirtschaft
  • Einsatz der neusten Technologien – Fahrerlose Systeme im Einsatz

Franz Zagler, Ltr. Bereich Logistik und Warenfluss, SPAR-Zentrale St. Pölten


14:00 Platooning – Die Mobilität der Zukunft in der Logistik (Beitrag in Absprache)

  • Autonomes und vernetztes Fahren – Grundlegende Veränderung des Straßengüterverkehrs
  • Vielfältige Vorteile für den Verkehrsfluss und die Umwelt
  • Best Practice

DI Lukas Walter, Executive Vice President Business Development and Global Operations, AVL List GmbH


14:30 Kaffeepause


15:00 E-Mobility in der Logistik

  • Wo steht die Logistik beim Thema „Elektromobilität“
  • Best Practice Projekt Emilia

DI (FH) Martin Reinthaler, MSc, Engineer/Dynamic Transportation Systen, AIT Austrian Institute of Technology GmbH (in Anfrage)


15:30 Additive Fertigung (3D Druck) – Auswirkungen auf die Ersatzteillogistik

  • Möglichkeiten der additiven Fertigung für die Ersatzteillogistik
  • Vorgehen bei der Einbindung der Additiven Fertigung in die Ersatzteillogistik
  • Ableitung von spezifischen Ersatzteilstrategien unter Berücksichtigung der Additiven Fertigung und Kombination mit konventionellen Strategien

DI Karl Ott, Produktions-Logistikmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH


16:00 Green Logistics

  • Wie kann nachhaltige Logistik umgesetzt werden?
  • Verlagerung von der Straße auf die Bahn – CO2 reduzieren und profitabel wirtschaften
  • 15000 LKW Fahrten vermieden durch Verlagerungsprozesse – Wo muss angesetzt werden um den ökologischen Fußabdruck zu verbessern?

Mag. Markus Himmelbauer, MBA, kaufmännischer Geschäftsführer, Wenzel logistics GmbH


16:30 Durch die Digitalisierung beschleunigen drei zentrale Kräfte die Zukunft der Hilti-Logistik

  • Der Omnichannel-Kunde: Erfordert alles, jederzeit und überall in einer konsistenten Erfahrung über verschiedenste Kanäle
  • Technologische Herausforderungen: Chancen, die durch digitale und Datenanalysen, neue Liefermodelle sowie erwartete Störungen am Markt entstehen
  • Aufstieg der Plattformen: Mit steigenden Investitionen, Entstehung neuer Geschäftsmodelle entlang der logistischen Wertschöpfungskette sowie Beschaffungsplattformen und Marktplätzen

Mag. Richard Wagner, Head Logistics Europe Central East, Hilti Austria Ges.m.b.H.


17:00 Ende der Fachkonferenz

Workshop | 09:00 – 17:00 Uhr

Supply Chain Riskmanagement – Lieferketten durch ganzheitliche Prozesse optimieren und sichern

Risiken und Unsicherheiten bewerten und abwehren

Risikobewertung der Supply Chain in der Praxis

  • Potenzielle Risiken frühzeitig identifizieren
  • Die Wahrscheinlichkeit von Störungen bewerten und vermeiden
  • Mögliche Auswirkungen von Fehlern analysieren und minimieren

Gestalten Sie einen zukunfts- und umsetzungsorientierten Aktionsplan

  • Lösungskonzepte und Handlungsempfehlungen aus der Praxis
  • Wie lege ich eine Notfall-Strategie fest? Umgang mit dem Risiko definieren Festlegung aller Aufgaben der Beteiligten Normierung einer Befehlskette

DI (FH) Gernot Hren, MSc, Head of Purchasing and Logistics, AMIBLU Holding GmbH – ein Unternehmen der AMIBLU Gruppe

Gestaltung des Nachmittags in Absprache!

Referenten
Mag. Stefan Bruckbauer
Mag. Stefan Bruckbauer
Chefvolkswirt, UniCredit Bank Austria AG
Mag. Mario Dobrovnik, MSc
Mag. Mario Dobrovnik, MSc
Wirtschaftsuniversität Wien - Institut für Transportwirtschaft und Logistik
MinR Mag. Wolfgang Ebner
MinR Mag. Wolfgang Ebner
stellvertretender Sektionschef, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Andreas Freitag
Andreas Freitag
Manager & Blockchain Enthusiast, Senior Manager and Blockchain Lead Austria, Accenture
FH-Prof. DI (FH) Dr. Markus Gerschberger
FH-Prof. DI (FH) Dr. Markus Gerschberger
Logistikum Steyr der FH Oberösterreich
Judith Gerzer, MSc, MBA
Judith Gerzer, MSc, MBA
Shopper Marketing Manager, Sonnentor Kräuterhandels GmbH
Stefan Hemmelmair, MSc
Stefan Hemmelmair, MSc
Assistent der Produktionsleitung, Pöttinger Landtechnik GmbH
Mag. Markus Himmelbauer, MBA
Mag. Markus Himmelbauer, MBA
kaufmännischer Geschäftsführer, Wenzel logistics GmbH
Ing. Walter Holzschuster
Ing. Walter Holzschuster
Leiter Logistik, ROTO Frank Austria GmbH
DI (FH) Gernot Hren, MSc,
DI (FH) Gernot Hren, MSc,
Head of Purchasing and Logistics, AMIBLU Holding GmbH – ein Unternehmen der AMIBLU Gruppe
Mag. Andreas Klusacek, MIM
Mag. Andreas Klusacek, MIM
Prozess Manager Einkauf, Rehau GmbH
Dipl.-Ing. Karl Ott
Dipl.-Ing. Karl Ott
Projektmitarbeiter im Bereich Logistikmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH
DI (FH) Martin Reinthaler, MSc
DI (FH) Martin Reinthaler, MSc
Engineer/Dynamic Transportation Systen, AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Martin Riester, MBE
Martin Riester, MBE
Gruppenleiter Logistikmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH
Dipl.-Ing.Uwe Schimon
Dipl.-Ing.Uwe Schimon
Head of Competence- and Testcenter – IVM Technical Consultants Topic Team Blockchain – IoT Austria – The Austrian Internet of Things Network
Mag. Richard Wagner
Mag. Richard Wagner
Head Logistics East, Logistics Europe Central, Hilti Austria Gesellschaft m.b.H.
DI Lukas Walter
DI Lukas Walter
Executive Vice President Business Development and Global Operations, AVL List GmbH
Franz Zagler
Franz Zagler
Ltr. Bereich Logistik und Warenfluss, SPAR-Zentrale St. Pölten
Univ.Prof. Dr. Helmut Zsifkovits
Univ.Prof. Dr. Helmut Zsifkovits
Vorstand des Lehrstuhls für Industrielogistik, Montanuniversität Leoben Vizepräsident, BVL Österreich, Montanuniversität Leoben
Veranstaltungsort

Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn

Hertha-Firnberg-Straße 5
1100 Wien
Tel: +43 1 605 30-0
Fax: +43 1 605 30 580
www.viennasouth.hgi.com
hotel@viennasouth.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum Industrie: Logistik "

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 22.06. bis 10.08. bis 04.09.
Teilnahmegebühr für Anwender*
Konferenz
€ 995.- € 1.095.- € 1.195.-
Teilnahmegebühr für Anwender*
Konferenz + Workshop
€ 1.495.- € 1.595.- € 1.695.-
Teilnahmegebühr für Solution Provider
Konferenz
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-
Teilnahmegebühr für Solution Provider
Konferenz + Workshop
€ 2.195.- € 2.295.- € 2.395.-

*Innerhalb eines Unternehmens erhält der 2. Teilnehmer 30 % Rabatt, der 3. Teilnehmer ist kostenlos!
Ab dem 4. Teilnehmer: Konferenz + Workshop € 295,– / Konferenz € 195,–

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. Özcan Palaz-Kahraman
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59 628
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: Oezcan.Palaz@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: