Führen im Generationenmix

Führen im Generationenmix

19.04.2023 - 20.04.2023

Führen im Generationenmix

Arbeitsweisen | Kompetenzen | Werthaltungen

  • Einstellungen, Motive, Bedürfnisse  
    So ticken die Generationen
  • Ressourcen erfolgreich einsetzen
    Leistungspotenziale erkennen, aktivieren & fördern
  • Generationenkonflikte  
    So fördern Sie eine positive Kommunikation und verhindern Spannungen
  • Gezielt führen & fördern
    Bringen Sie altersgemischte Teams zu Höchstleistungen

Ihr Plus

  • Wichtige Insights & Tipps für HR & Führung!
  • Strategien & konkrete Maßnahmen, mit denen Ihr Unternehmen vom Generationenmix profitiert!

Freuen Sie sich auf:

  • Neueste Impulse & fundiertes Fachwissen
  • Spannende Inputs des Trainers und viele Übungen aus der Praxis
  • Leitfäden & wertvolle Lösungsansätze für Ihren Führungsalltag
  • Gruppenarbeiten und intensiver Austausch unter den TeilnehmerInnen
Referent
Mag. Gottfried Kürmer
Mag. Gottfried Kürmer
Kommunikations- und Persönlichkeitstrainer, Schiftner & Partner KG
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Reflexion des eigenen Führungsverhaltens

  • Mein persönlicher Führungsstil und seine Wirkung auf Menschen unterschiedlicher Altersstufen
  • Selbstreflexion des eigenen Führungsstils und der eigenen Werte und wie diese im Einklang stehen mit den Werten in der Belegschaft
  • Meine Werte früher und jetzt
  • Was ist mir wichtig als Vorgesetzte:r?
  • Fähigkeiten und Talente in der Belegschaft erkennen, nutzen und zum Einsatz bringen

Generationenmanagement – Grundlagen

  • The Generation Gap: Die unterschiedlichen Werte der Babyboomer und der Generationen X, Y und Z 
  • Kompetenzen, Wünsche und Ansprüche – Was sind die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Generationen?
  • Psychologisch bedingte Verhaltensweisen der Generationen Y und Z und deren Handhabung

Lebensphasenorientiert führen – Das Modell der „Situativen Führung“ unter dem Generations-Aspekt 

  • Generationen in der Arbeitswelt – Wie lassen sie sich führen?
  • Was unterscheidet die Führung von älteren Generationen von der Führung von jüngeren Generationen?
  • Das Modell „Situatives Führen“ auf die Situation jüngerer wie reiferer Mitarbeiter:innen anwenden
  • Wie kann man Führung unter dem Aspekt der Altersgerechtigkeit differenzieren? 
  • Wie integrieren Sie Erfahrung, ohne „früher war alles besser“ jammern zu müssen? 
  • Wie gehe ich auf die unterschiedliche Sprache von Alt und Jung ein?
  • Was sind die unterschiedlichen Werte und Bedürfnisse von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in verschiedenen Altersstufen und wie muss ich diesen als Führungskraft begegnen?

Ressourcen unterschiedlicher Mitarbeiter:innen erkennen, aktivieren und einsetzen 

  • Life Cycle Motivation & Erwartungen: Was ist Motivation? Was motiviert junge, was ältere Menschen?
  • Was bewegt Mitarbeiter:innen im ersten/mittleren/letzten Drittel ihres Berufslebens, was ist ihnen wichtig? 
  • Talente & Stärken fördern: Wofür sind sie hervorragend geeignet und wofür weniger? 
  • Was spricht sie an, wie kann ich sie gewinnen?
  • Ausgewogen fordern und fördern 
  • Altersgemischte Teamarbeit und Wissenstransfer

Generation Why

  • Generation Why – Versuch einer Definition und Beschreibung
  • Die Erwartungen junger Menschen an ihre Vorgesetzten
  • Wie integriert man Erfahrung, ohne sich „früher war alles besser“ anhören zu müssen?
  • Das Phänomen Loyalität und Bindung

Best Ager

  • Das Modell der ganzheitlichen Führung verstehen und auf die ältere Belegschaft anwenden
  • Best Ager führen: Was brauchen ältere Mitarbeiter:innen an Führungskreis – was nicht? 
  • Wie kann ich Führung auf ältere Mitarbeiter:innen adaptieren? 
  • Wo macht es Sinn, Unterschiede zu machen? 
  • Wie kann ich ältere Arbeitnehmer:innen dafür gewinnen, Veränderungsprozesse mitzugehen und mitzutragen?
  • Wie wecke ich Interesse für organisatorische und technologische Veränderungen?

Spezialform „Jung führt Alt“

  • Wie jüngere Führungskräfte ältere Mitarbeiter:innen zielgerichtet und akzeptiert führen können
  • Was sind Schwierigkeiten, die erst im Altersunterschied resultieren? 
  • Was ist deren Ursache und wie geht man sinnvoll damit um? 
  • Wie sichere ich mir als jüngere Führungskraft die Gefolgschaft älterer?
  • Wie gehe ich mit Widerstand um – wie löse ich ihn auf?

Erfolgreich führen bei großer Alterskluft – So schaffen Sie den Spagat

  • Wie Sie als ältere Führungskraft jüngere Mitarbeiter:innen motivieren und zielgerichtet führen und umgekehrt 
  • Nutzen von Unterschieden 
  • Führen zwischen Nähe und Distanz sowie Vertrauen und Kontrolle
  • Kooperativer Führungsstil und Leadership 4.0 anstatt hierarchischer Strukturen und klassischer Management-Modelle
Generationsübergreifend erfolgreich führen

Altersgemischte Teams erfolgreich führen
Unterschiedliche Werte und Verhaltensweisen erschweren manchmal die Führungsarbeit von Verantwortlichen. Eine optimale Zusammenarbeit im Betrieb zwischen allen Generationen wird mehr und mehr eine der zentralen Herausforderung für Führungskräfte.

Babyboomer, Generationen X, Y und Z in einer Mannschaft – Das bringt Reibungspunkte!
Aktuell sind in Unternehmen bis zu vier Generationen gleichzeitig tätig. Dieser Mix schafft Herausforderungen im Bereich HR, Führung & Teamentwicklung, bietet aber, wenn Sie damit umzugehen wissen, vielfältige Chancen.

Generationenmix – So schaffen Sie den Spagat und bringen die Vielfalt unter einen Hut
Ziel des Seminars ist es, die unterschiedlichen Arbeitsweisen, Kompetenzen und Werthaltungen der verschiedenen Generationen geschickt zusammen zu führen und auf ein gemeinsames Ziel und Selbstverständnis im Unternehmen auszurichten.

Ressourcen unterschiedlicher Mitarbeiter erkennen, aktivieren und einsetzen
Beleuchten Sie in im 2-tägigen imh-Seminar die verschiedenen Altersgruppen und erarbeiten Sie Strategien und konkrete Maßnahmen, mit denen Sie und Ihr Unternehmen vom Generationenmix profitieren.

Ein Muss für alle Menschen mit Führungsverantwortung & Personalisten!
Unterschiedliche Sichtweisen auf Hierarchien, Regeln & Arbeitsweisen endlich verstehen!
Nützen Sie die jeweiligen Stärken und Potenziale Ihrer Teammitglieder, integrieren Sie Präferenzen und unterschiedliche Erwartungen und ermöglichen Sie Motivation und Engagement.

AHA-Erlebnisse garantiert!

Ihr Nutzen
  • Sie verstehen die Bedürfnisse der unterschiedlichen Generationen und reflektieren Ihre persönliche Einstellung dazu und wissen, wie Sie am besten darauf eingehen können
  • Sie lernen, wie Sie die Herausforderungen des Demografiewandels und der Generationenvielfalt als Chancen nutzen können
  • Sie kennen neue Führungsinstrumente
  • Sie können die unterschiedlichen Perspektiven und Sichtweisen in der Belegschaft gut aufgreifen und sorgen im Spannungsfall für Ausgleich in der Zusammenarbeit


Ziel des Seminars:

  • Umgang mit kritischen Situationen
  • Schaffen eines gemeinsamen Verständnisses, generationsübergreifend
  • Aufzeigen von Synergieeffekten durch die Nutzung der jeweiligen Stärken
Veranstaltungsort

Flemings Conference Wien

Neubaugürtel 26-28
1070 Wien
Tel: +43 1 227370
https://www.flemings-hotels.com/wien-conference-hotel
wien@flemings-hotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Führen im Generationenmix"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 24.03. bis 19.04.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.- € 1.995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Ihre Meinung zählt!
Weiterbildungsindex (WEBI)

Wie stehen Sie zu Weiterbildung, KI und Entwicklungen in der Arbeitswelt?
 

Machen Sie mit! Wir geben Ihrer Meinung Gewicht.