Industrial AI

Industrial AI

22.10.2024

Industrial AI

Implementierungen für zukunftsfähige Geschäftsmodelle

Ihre Top Themen:

  • AI-Erfolgsstory:
    Was in der Industrie bereits möglich ist
  • Status quo künstlicher Intelligenz:
    Aktuelle AI-Technologien grundlegend verstehen
  • „Halluzinierende AI“:
    Grenzen und Lösungsansätze
  • Predictive Maintanance:
    Risikominimierung und Anlagenverfügbarkeit optimieren
  • Datenschutz und rechtliche Fragestellungen:
    Erfolgreiche Datenstrategien & Sicherheitsmanagement
  • Tech-for-good vs. Digitaler Humanismus:
    Fragestellungen & Herausforderungen zu AI im ESG-Kontext

 
 

Für Sie u.a. vor Ort:

  • Angelika Hofer-Orgonyi
    Head of Digital Excellence, Mondi AG
  • Magdalena Hutze
    Data Scientist, VERBUND AG
  • Linus Kohl
    Gruppenleiter Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH
  • Patrick Leuk
    Global Product Manager Automation and Digitalization, ANDRITZ AG
  • Gerhard Schiefer
    Vice President, ANDRITZ AG
Speaker Board
Gernot Baumgartner
Gernot Baumgartner
Ltr. Produktion, Logistik, Einkauf | Variotherm Heizsysteme GmbH
Friedrich Dungl
Friedrich Dungl
Management Board, Business Development / Senior Consultant, STRG.at GmbH
 Mag.a (FH) Angelika Hofer-Orgonyi
Mag.a (FH) Angelika Hofer-Orgonyi
Head of Digital Excellence, Mondi AG
Dipl.-Ing. Magdalena Hutze
Dipl.-Ing. Magdalena Hutze
Data Scientist, VERBUND AG
Dr. Joseph Kitzweger
Dr. Joseph Kitzweger
Director Sustainable Development, Holcim Österreich
Danijel Kivaranovic, PhD
Danijel Kivaranovic, PhD
Co-founder, digna GmbH
Univ. Prof. Mag. Dr. Günter Klambauer
Univ. Prof. Mag. Dr. Günter Klambauer
Johannes Kepler Universität Linz
Dipl.-Ing. Linus Kohl
Dipl.-Ing. Linus Kohl
Gruppenleiter Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH
Dr. Günther Leissler, LL.M.
Dr. Günther Leissler, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner, Schönherr Rechtsanwälte GmbH
Patrick Leuk
Patrick Leuk
Global Product Manager Automation and Digitalization, Andritz AG
Dipl.-Ing. Dr.tech. Dr.phil. Erich Prem, MBA
Dipl.-Ing. Dr.tech. Dr.phil. Erich Prem, MBA
CEO, eutema GmbH und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie, Universität Wien
Dipl.-Ing. Georg Regal
Dipl.-Ing. Georg Regal
Wissenschaftler, AIT Austrian Institute of Technology
Gerhard Schiefer
Gerhard Schiefer
Vice President, ANDRITZ Automation, Andritz AG
Programm

22. Oktober 2024 | 09:00 – 17:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee & Kaffee
 

09:00 Begrüßung und Eröffnung des Spezialtags durch imh und Vorsitzenden Dipl.-Ing. Linus Kohl, Gruppenleiter Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH
 

Technische Entwicklungen – Industrieller KI-Vorreiter


09:05 Grundlagen und aktueller Stand künstlicher Intelligenz

  • Grundlagen von künstlicher Intelligenz
  • Generative AI – Funktionsweise von Large Language Models (LLMs)
  • Aktueller Status von AI-Technologien

Univ. Prof. Mag. Dr. Günter Klambauer, Johannes Kepler Universität Linz
 

09:35 BEST PRACTICE: Umsetzung von KI gestützter Digitalisierung in Produktionsanlagen

  • Demographischer Wandel als Katalysator in der Anwendung von Digitalisierung und KI
  • Die richtigen Schritte in der Plattformentwicklung
  • Datensicherheit – wer hat die Cloud gestohlen?
  • Ein nachhaltiges Geschäftsmodell als Erfolgsgarant
  • KI wird massentauglich – wer trainiert die KI?
  • Ausblick: Der Co-Pilot als nächster Schritt

Gerhard Schiefer, Vice President, ANDRITZ Automation, ANDRITZ AG
Patrick Leuk, Global Product Manager Automation and Digitalization, ANDRITZ AG


10:05 Kaffeepause


Smart Supply Chains – Computer Vision – Predictive Maintanance – Datenverifizierung


10:35 USE CASE: Automation von Supply Chain Prozessen und Disposition am Beispiel eines österreichischen Chemiekonzerns

  • Datenbasierte Identifikation des optimalen Produktionsstandorts
  • Einsparung von Logistikkosten und Vermeidung von Fehl- und Doppelproduktionen
  • Datengestützte Prognosemodelle für Rohstoffpreise und Nachfrage
  • Optimierung von Deckungsbeträgen, Minimierung von Lagerbeständen und Vermeidung von Lieferengpässen

Friedrich Dungl, Management Board, Business Development, Senior Consultant, STRG.at GmbH


11:05 USE CASE: AI im industriellen Kontext

Beispiele von KI-Anwendungen

Speaker in Anfrage


11:35 Visuelle Intelligenz: Praxis Insights zu Computer Vision aus der Energiebranche

  • Grundlagen und Potenziale von Computer Vision in der Energiebranche
  • Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Implementierung
  • Die Verbindung zwischen Robotics und Computer Vision
  • Anwendung in verschiedenen Geschäftsbereichen
  • Use-Cases aus der Praxis: Robotics, Predictive Maintenance und ökologisches Monitoring
  • Aktuelle Entwicklungen und Ausblick

Dipl.-Ing. Magdalena Hutze, Data Scientist, VERBUND AG


12:05 Mittagspause


13:05 USE CASE: Predictive Maintanance zur Reduktion ungeplanter Ausfallzeiten

  • Anwendungsmöglichkeiten bei multimodalen Daten (Text, Bild und Sensordaten)
  • Chancen und Mehrwert von predictive maintenance in der Produktion
  • Risikominimierung und Opportunitätskosten: Optimalen Instandhaltungszeitpunkt berechnen
  • Anlagenverfügbarkeit optimieren: Betriebskosten senken und Wettbewerbsfähigkeit verbessern
  • Praxisbeispiele

Dipl.-Ing. Linus Kohl, Gruppenleiter Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria Research GmbH


13:35 „Halluzinierende AI“: Grenzen und Lösungsansätze

  • Wissensintegration und -generierung durch Knowledge Graphs
  • Festlegung von Parametern und Regeln zur Steuerung von Zielvorgaben
  • Datenverifizierung: Anpassung von Konfigurationssystemen für spezifische Anwendungsfälle
  • Qualitätsanspruch: Zuverlässige Ergebnisse, Compliance und rechtliche Anforderungen

Danijel Kivaranovic, Co-founder, digna GmbH
 

Change-Management – AI & Ethik: Arbeitsmarkt im Wandel


14:05 Management AI-induzierter Veränderungen

  • Herausforderungen im Management verantwortungsvoller AI-Projekte
  • Management veränderter Ressourcen in der AI-Data Pipeline
  • Neuen AI-Risiken und AI-Geschäftsrisiken vorausschauend begegnen
  • Das AI-Risikoportfolio und AI-Risikostrategien anpassen
  • Vom Was zum Wie: innovative Ethik-Werkzeuge im Design Prozess
  • Der AI-Change Manager: Neue Aufgaben für das Management

DDr. Erich Prem, CEO, eutema GmbH, Universität Wien
 

14:35 DISKUSSION: Zunehmender Fachkräftemangel und AI im Spannungsfeld ethischer Fragen

  • Wie AI den Arbeitsmarkt der Industriebranche beeinflusst
  • Betroffene Berufs- und Kompetenzfelder
  • Notwendigkeit zur Definierung ethischer Grundsätze und Richtlinien 
  • Wie kann Chancengleichheit gefördert werden?
  • Rolle von staatlichen Regulierungen für faire Arbeitsbedingungen im Zeitalter künstlicher Intelligenz
  • Blick in die Zukunft: Langfristige Auswirkungen und mögliche Entwicklungsrichtungen
  • „Tech-for-good“ vs. digitaler Humanismus

Gernot Baumgartner, Leiter Produktion & Logistik, Variotherm Heizsysteme GmbH
DDr. Erich Prem, CEO, eutema GmbH und Universität Wien
Dipl.-Ing. Magdalena Hutze, Data Scientist, VERBUND AG
Angelika Hofer-Orgonyi, Head of Digital Excellence, Mondi AG
Dipl.-Ing. Georg Regal, Wissenschaftler, AIT Austrian Institute of Technology
Weitere Diskutierende in Anfrage
 

15:25 Kaffeepause
 

Rechtliche Rahmenbedingungen – Nachhaltigkeit


15:55 Datenschutz und rechtliche Fragestellungen im Kontext von AI in der Industrie

  • Von Datenschutzrecht hin zu AI-Anwendungsfragen: Daten-Anonymisierung und -Pseudonymisierung
  • Data Governance: Richtlinien und Standards
  • Erfolgreiche Datenstrategien und Sicherheitsmanagement
  • AI-Act und seine Auswirkungen

Dr. Günther Leissler, Rechtsanwalt, Schönherr Rechtsanwälte GmbH
 

16:30 Wie AI zu mehr Nachhaltigkeit beitragen kann

  • AI und Wirkung auf Energieeffizienz und Klimawandel
  • Baustoff/Zementindustrie: Strom- und Wärmebedarf
  • Neue Perspektiven für „Net Zero bis 2030“

Dr. Joseph Kitzweger, Director Carbon Capture Utilisation & Storage, Holcim Österreich GmbH
 

17:00 Gemeinsames Get-together und Ausklang des Konferenztages

Warum teilnehmen?
  • Up to date: Grundlagen und aktuelle AI-Technologien verstehen und anwenden können 
  • Mehrwertorientierte Praxis-Insights: Effizienzsteigerung & Prozessoptimierung durch zielgerichtete AI-Implementierungen
  • Datenverifizierungen und die „halluzinierende“ AI: Integrität und Qualitätsansprüche schützen
  • Predictive Maintanance: Betriebskosten senken und Wettbewerbsfähigkeit verbessern
  • Management und Potenzialausschöpfung von AI im ESG-Kontext
Veranstaltungsort

DoubleTree by Hilton Vienna Schönbrunn

Schlossallee 8
1140 Wien
Tel: 01 89110
https://www.hilton.com/en/hotels/viescdi-doubletree-vienna-schonbrunn/
Teilnahmegebühr für "Industrial AI"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 09.08. bis 27.09. bis 22.10.
Teilnahmegebühr
€ 1.495.- € 1.595.- € 1.695.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält eine Person : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält eine Person : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält eine Person : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 1 891 59 642
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Anna Scherer, B.A.
Conference Manager
Tel: +43 1 891 59 626
E-Mail: anna.scherer@imh.at
Pia Bachmayer, BA
Junior Marketing Manager
Tel: +43 1 891 59 223
E-Mail: pia.bachmayer@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: anmeldung@imh.at