10. Jahrestagung Datenschutz

10. Jahrestagung Datenschutz

22.10.2024 - 23.10.2024

10. Jahrestagung Datenschutz

  • Lösungen zum Dreieck Datenschutz – Marketing – Künstliche Intelligenz
  • AI-Act, Data Act, Cybersecurity Act & Co. – Rechtliche Fragen & praktische Antworten 
  • Richtige Vorbereitung vor einer DSB-Prüfung 
  • SCHUFA-Urteil unter der Lupe 
  • KI als Datenschutz-PUSH Umsetzung NIS 2 in der Praxis – Learnings und Ableitung zum Datenschutz

Ihr Plus: Die Datenschutzbehörde informiert!
Mag.a Jessica Einzinger, LL.M., Österreichische Datenschutzbehörde

Praxis von Arbeitsmarktservice (AMS) | Kapsch | Magenta Telekom | ÖAMTC | Wiener Städtische Versicherung | Bankenverband u.v.m.

Speaker Board
Dr. Wolfgang Bitomsky
Dr. Wolfgang Bitomsky
Chief Information Officer, FCC Environment CEE Group - FCC Austria Abfall Service AG
Mag. Jessica T. Einzinger, LL.M.
Mag. Jessica T. Einzinger, LL.M.
Datenschutzjuristin, Österreichische Datenschutzbehörde
Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E
Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E
Rechtsanwalt und Partner, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG
Mag. Isabel Firneis
Mag. Isabel Firneis
Senior Partner, Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Mag. Renate Grabinger
Mag. Renate Grabinger
Datenschutzbeauftragte im ÖAMTC-Verbund
Dr. Valeska Grond-Szucsich, LL.M.
Dr. Valeska Grond-Szucsich, LL.M.
Referentin, Verband österreichischer Banken und Bankiers
Dr. Hans Kristoferitsch, LL.M.
Dr. Hans Kristoferitsch, LL.M.
CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH
Dr. Günther Leissler, LL.M.
Dr. Günther Leissler, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner, Schönherr Rechtsanwälte GmbH
Thomas Mader
Thomas Mader
Projektleiter, Arbeitsmarktservice Österreich (AMS)
Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC
Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC
Management Consultant, Information Risk Management
Mag. Christina Maria Schwaiger, LLB.oec., CIPP/E, CIPM
Mag. Christina Maria Schwaiger, LLB.oec., CIPP/E, CIPM
Rechtsanwältin, CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH
Dr. Natalie Ségur-Cabanac
Dr. Natalie Ségur-Cabanac
Datenschutzbeauftragte, Magenta Telekom
Ing. Anton Sepper, BA
Ing. Anton Sepper, BA
CISO der WIENER LINIEN, WIENER LINIEN GmbH & Co KG
Mag. Manfred Spanner, MSc
Mag. Manfred Spanner, MSc
Head of Department Group Data Protection Office, OMV Aktiengesellschaft
MMag. Iris Thallinger
MMag. Iris Thallinger
Corporate Governance, Recht & Compliance, Datenschutz, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
Ing. Mag. Iuris Bernhard Tischler CIPP/E Zert. Mediat.
Ing. Mag. Iuris Bernhard Tischler CIPP/E Zert. Mediat.
Team der AMS Datenschutzbeauftragten, Arbeitsmarktservice Österreich (AMS)
Ing. Mag. Boris Treml, LL.M.
Ing. Mag. Boris Treml, LL.M.
Anwalt, CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH
Mag. Veronika Wolfbauer
Mag. Veronika Wolfbauer
Rechtsanwältin, andréewitch & partner rechtsanwälte GmbH
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:30 Uhr | 22. Oktober 2024

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee 

09:00 Begrüßung und Eröffnung durch imh und den Vorsitzenden Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC, Information Risk Management Consulting
 

Die Datenschutzbehörde informiert

09:05 Datenschutz up-to-date: Aktuelle Entscheidungen und Entwicklungen der Datenschutzbehörde

  • Aktuelle Entwicklungen im Fokus der DSB
  • Entwicklungen zur Regulierung künstlicher Intelligenz aus Sicht der DSB

Mag.a Jessica Einzinger, LL.M., Österreichische Datenschutzbehörde 
 

09:35 Ihre Fragen an die Datenschutzbehörde


KI und Datenschutz

09:50 Die DSGVO trifft die KI-Verordnung: Ein Spannungsfeld tut sich auf

  • Die DSGVO Perspektive: Personenbezogene Daten sind zu beauskunften und zu berichtigen
  • Die KI-Perspektive: Generative Prognosen und Entscheidungen sind "wahr" und nicht aufschlüsselbar
  • Erklärt die DSGVO den KI-Einsatz für unzulässig?
  • Welche sonstigen Spannungsfelder entstehen zwischen KI und DSGVO?

Dr. Günther Leissler, LL.M.Partner, Schönherr Rechtsanwälte GmbH
 

10:30 Kaffeepause 


11:00 KI als Datenschutz-PUSH – Wie lässt sich der aktuelle HYPE für die Agenden der DSGVO nutzen?

MMag. Iris Thallinger, Corporate Governance, Recht & Compliance, Datenschutz, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich


11:45 KI & Arbeitsrecht – Wie darf KI arbeitsrechtlich eingesetzt werden?

  • Was müssen Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen beachten?
  • Diskriminierung: Unconscious Bias in KI-Systemen
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Weitere arbeitsrechtliche Fallstricke beim Einsatz von KI

Mag. Isabel Firneis, Counsel, Wolf Theiss Rechtsanwälte
 

12:20 Alles neu durch KI – Interne Strategien für sichere KI-Projektierung

  • Neue Gefahrenbilder durch KI
  • Überarbeitung bestehender Konzepte
  • Wie sieht eine KI-Datenschutzfolgeabschätzung technisch & juristisch aus?

Mag. Veronika Wolfbauer, LL.M., Rechtsanwältin, andréewitch & partner rechtsanwälte GmbH
 

13:00 Mittagspause


14:00 Datenschutzkonforme KI-Projekte: 

  • Einblicke in die KI-Entwicklung des AMS
  • KI & Datenschutz in der Praxis – wo liegen die Knackpunkte?
  • Planung und Entwicklung von KI-Projekten - einkaufen oder selber machen?
  • Wechselwirkung zwischen Datenschutz und Projektfortschritt
  • Trainieren einer KI auf datenschutzrechtliche Aspekte am Beispiel des KI-Berufsinformaten

Ing. Mag. Iuris Bernhard Tischler CIPP/E Zert. Mediat., Team der AMS Datenschutzbeauftragten, Arbeitsmarktservice Österreich (AMS)
Thomas Mader, Projektleiter, Arbeitsmarktservice Österreich (AMS)
 

14:45 Digitales Marketing – KI und Datenschutz richtig umgesetzt

  • Überblick zum aktuellen rechtlichen Rahmen
  • Rechtliche Herausforderungen
  • Umgang mit KI-Risiken in Unternehmen
  • Was wir von BigTech lernen können

Mag. Christina Maria Schwaiger, LLB.oec. CIPP/E, CIPM, Rechtsanwältin, CMS Reich‑Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH


15:20 Kaffeepause
 

15:50 Update: KI & Haftungsfragen

Ing. Mag. Boris Treml, LL.M., Anwalt, CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH


16:20 Datenschutz in der crossfunktionalen Zusammenarbeit: Fähigkeiten, Strategien, Erfolge

Speaker von caralegal GmbH in Absprache


16:50 Abschlussdiskussion: Offene Fragen zu KI & Datenschutz

Reflektieren Sie die Inhalte des Tages und holen sich noch Antworten auf die brennenden Fragen zur Vereinbarkeit von KI & Datenschutz 

Es diskutieren:
Mag. Christina Maria Schwaiger, LLB.oec. CIPP/E, CIPM, Rechtsanwältin, CMS Reich‑Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH
Mag. Veronika Wolfbauer, LL.M., Rechtsanwältin, andréewitch & partner rechtsanwälte GmbH

Moderation: 
Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC, Information Risk Management Consulting


17:30 Ende des 1. Tages und gemütlicher Ausklang bei Wein, Bier und Gesprächen

2. Konferenztag | 09:00 – 16:45 Uhr | 23. Oktober 2024

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee
 

09:00 Begrüßung und Eröffnung durch imh und den Vorsitzenden Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC, Information Risk Management Consulting
 

Entwicklungen im Datenschutz
 

09:05 Analyse des Data Acts auf datenschutzrechtliche Aspekte 

  • Informationspflichten
  • Authentifizierung
  • Schutzmaßnahmen
  • Unterbindung von unbefugter Datennutzung durch Dritte
  • TOMs 
  • Auswirkungen des Data Acts am Beispiel der Automobilindustrie

Mag. Renate Grabinger, Datenschutzbauftragte, ÖAMTC 
 

09:50 Urteil zum SCHUFA-Score unter der Lupe 

Dr. Valeska Grond-Szucsich, LL.M., Referentin, Verband österreichischer Banken und Bankiers  


10:30 Kaffeepause


NIS 2 – Operative Umsetzung & Rechtspraxis


11:00 Cybersecurity-Gesetzgebung der EU und Auswirkung auf Unternehmen in der Praxis

  • EU Cybersecurity Act
  • NIS 2 Richtlinie & Gesetz
  • Cyber Resilience Act

Mag. Günter Wildmann, Corporate Privacy Officer, Kapsch TrafficCom AG


11:45 PRAXIS-DISKUSSION zur NIS-Umsetzung – Welche Herausforderungen stellen sich aus Sicht des Unternehmens?

  • Wie sieht man die neuen Compliance-Anforderungen aus Sicht des Unternehmens?
  • Welche organisatorischen & technischen Neuerungen ergeben sich?
  • Wer schult, welches Wissen wird gebraucht & was sind die Anforderungen an das interne Team?
  • Alles klar zu Meldungen, Haftung der Geschäftsführung, Verantwortlichkeit für Prüfungen?
  • Fragestellungen zu Strafen, Aufsichtsbehörde & Absetzbarkeit leitender Organe 
  • Auswirkung und Rechtsprechung der DSGVO zur NIS? Lässt sich daraus etwas ableiten?

Es diskutieren:
Mag. Manfred Spanner, MSc, Head of Department Group Data Protection Office, OMV Aktiengesellschaft 
Ing. Anton Sepper, BA, CISO der WIENER LINIEN, WIENER LINIEN GmbH & Co KG 
Dr. Wolfgang Bitomsky, Chief Information Officer, FCC Environment CEE Group - FCC Austria Abfall Service AG
Markus Fally, Leiter Internal Audit, Energie Steiermark in Anfrage

Moderation: 
Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC 
Information Risk Management Consulting


12:30 Mittagspause


Datenschutz in Recht & Praxis


13:30 Überblick zu den anhängigen Gerichtsverfahren

Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG 


14:00 Prüfung durch die Datenschutzbehörde - was ist zu tun aus Unternehmenssicht?

  • Wie bereite ich mich optimal auf die Prüfung durch die DSB vor?
  • Was wollen sie von mir, was wird verlangt, was muss ich belegen? 
  • Wie sieht eine geeignete Checkliste für die Vorortprüfung durch die DSB aus?

Dr. Natalie Ségur-Cabanac, Data Protection Officer, Magenta Telekom


14:30 Kaffeepause


15:00 Praxis: Awarnessmaßnahmen in Zeiten wie diesen – Wie kann Datenschutz aktuell gehalten und kontinuierlich verbessert werden?

Ing. Thomas Riegler, MSc CISA, Datenschutzbeauftragter, Betriebsorganisation - Wiener Städtische / Donau, WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG


15:45 Diskussions- und Fragenforum: 

Stellen Sie Ihre wichtigsten Fragen und diskutieren Sie mit Expertinnen & Experten die aktuellen Entwicklungen im Datenschutz
Themenschwerpunkte z.B.:

  • Prüfung durch die DSB – worauf ist zu achten?
  • Aktuelle Urteile
  • Data Act, Data Governance Act, Cybersecurity Act – worauf ist datenschutzrechtlich zu achten?

Es diskutieren:
Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG 
Dr. Hans Kristoferitsch, LL.M., Partner, CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH
Mag. Katharina Raabe-Stuppnig, Rechtsanwältin, Rechtanwaltskanzlei Katharina Raabe-Stuppnig in Anfrage

Moderation: 
Mag. Christoph Riesenfelder, CISM, CPP, CISSP, SSCP, ISMS LA, CRISC Information Risk Management Consulting


16:30 Zusammenfassung & Ausblick


16:45 Voraussichtliches Ende der Datenschutz Konferenz 

Warum teilnehmen?

Gute Gründe um dabei zu sein:

  • 3 Expert-Talks zu KI, NIS2 & DSGVO-Pain Points – Keine Frage zum Datenschutz bleibt unbeantwortet 
  • Prüfung durch die Datenschutzbehörde – so machen Sie alles richtig!
  • Arbeitsmarktservice (AMS), Kapsch, Magenta Telekom, ÖAMTC, Wiener Städtische Versicherung & Bankenverband zeigen Praxislösungen 
  • Tagesaktuelle Updates zu SCHUFA, AI-Act, Arbeitsrecht etc. inklusive zahlreicher Best-Practice-Beispielen
  • Antworten zu Artikel 15 & Artikel 22 DSGVO

15+ Fachvorträge, die Ihre Arbeit leichter machen!

Feedback aus den letzten Jahren

Das hat ehemaligen Teilnehmenden besonders gut gefallen:

„Es war inhaltlich die beste Konferenz auf der ich jemals war. Es gab inhaltlich für jeden Aspekt einen hochkarätigen Vortrag.“
– DBConcepts GmbH

„Sehr praxisorientierte Vorträge mit praxisorientierten Lösungen […] eine wirklich durchdachte Veranstaltung“
– Österreichischer Städtebund

„Die generelle Gestaltung der Konferenz v.a. hinsichtlich der Abfolge der Vorträge wie auch der gelungene Mix aus ‚Theorie & Praxis‘ Vorträgen; Hervorragende Auswahl hinsichtlich der Referenten. Optimale Dauer der Vorträge pro Thema!“
– eyecoon GmbH

„Sehr gute Mischung aus theoretischen Aspekten der DSGVO ergänzt um viele Praxisberichte von Unternehmen“
– Porsche Holding

„Die paxisorientierten Vorträge der Experten, die eine Vielzahl an unterschiedlichen Datenschutz-Hotspots beleuchtet haben.“
– Robert Bosch AG

„Die Auswahl der Vortragenden, die Aktualität der Themen und das Clustering der Themenblöcke macht die Veranstaltung wirklich zu einem inhaltlichen Mehrwert für die Praxis.“
– Christoph Wipplinger, Raiffeisenlandesbank Österreich

„Ich habe selten so viele Experten bei einer Veranstaltung erlebt, die so fundiert vorgetragen haben.“
– Daniela Herrmann, AMS Wien

Veranstaltungsort

DoubleTree by Hilton Vienna Schönbrunn

Schlossallee 8
1140 Wien
Tel: 01 89110
https://www.hilton.com/en/hotels/viescdi-doubletree-vienna-schonbrunn/
Teilnahmegebühr für "10. Jahrestagung Datenschutz"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 26.07. bis 27.09. bis 22.10.
Teilnahmegebühr
€ 1.995.- € 2.095.- € 2.195.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält eine Person : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält eine Person : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält eine Person : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 1 891 59 642
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
DI Paul Sem
DI Paul Sem
Conference Director
Tel: +43 1 891 59 702
E-Mail: paul.sem@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Mag. (FH) Karin Grünauer
Mag. (FH) Karin Grünauer
Marketing Director
Tel: +43 1 891 59 445
E-Mail: karin.gruenauer@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!