Market Access

Market Access

09.05.2023 - 10.05.2023

Market Access

Das Spital als Ihr Kunde – Praxiswissen konkret:

  • Market Access Strategien
    Erfolgreich von der Entwicklung bis zur Umsetzung
  • Erstattungskodex (EKO)
    Wie erfolgt die Einstufung von Arzneimittel?
  • Funktionsprinzipien des LKF-Systems
    Was steckt dahinter?
  • Das österreichische Gesundheitswesen
    Struktur, Aufgabenverteilung, Finanzierung
  • Marktverfügbarkeit
    Wie beschaffe ich relevante Marktinformationen?

Aus der Praxis:

  • KABEG
  • AstraZeneca
  • Gesundheit Österreich GmbH

Ihr Plus:
Stellen Sie Ihre Fragen direkt an die Experten!

Ihr Seminar zu:

  • Erstattung
  • LKF-Modell
  • Market Access Strategien
  • Stakeholder Management
Referenten
Mag. Florian Bachner
Mag. Florian Bachner
Abteilungsleiter Gesundheitsökonomie- und systemanalyse, Gesundheit Österreich GmbH
Dr. Mario Kumerz
Dr. Mario Kumerz
Market Access Lead Oncology, AstraZeneca Österreich GmbH
Dr. med. univ. Mag. pharm. Michael Pohl, MPH
Dr. med. univ. Mag. pharm. Michael Pohl, MPH
Market Access Director, AstraZeneca Österreich GmbH
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Medizinische Strukturentwicklung, KABEG- Management
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Das österreichische Gesundheitswesen

Struktur und Aufgabenverteilung im Gesundheitswesen

  • Institutionelle Einordnung des österreichischen Gesundheitssystems im internen Vergleich
  • Aufgabenverteilung im Gesundheitswesen (Bund, Länder, Gemeinden, Sozialversicherung)
  • Zentrale Gremien im Gesundheitswesen
  • Rolle des Finanzausgleichs und der 15A-Vereinbarungen im Gesundheitswesen
     

Finanzierung im Gesundheitswesen – Was möchte erreicht werden?
Die Geldmittel und die Finanzierungsströme im Gesundheitswesen

  • Mittelaufbringung und Wirkung
    • Sozialversicherungsbeiträge
    • Steuern
    • Private Zuzahlungen
  • Pooling der Mittel – Mittelverwendung und Leistungseinkauf
    • Mittelverwendung –Wofür Gesundheitsausgaben anfallen
    • Entwicklung der Gesundheitsausgaben
    • Was treibt die Gesundheitsausgaben?
    • Mehr gesunde Lebensjahre?
    • Wo lassen wir Effizienzpotentiale liegen?  

Mag. Florian Bachner, Abteilungsleiter Gesundheitsökonomie und -systemanalyse, Gesundheit Österreich GmbH
in Anfrage
 

Aufbau & Funktionsprinzipien der Krankenhausfinanzierung (LKF)

  • Gesundheitsplanung und LKF; Zusammenhänge
    • Gesundheitsreform (Partnerschaftliche Zielsteuerung)
    • ÖSG (Österreichischer Strukturplan Gesundheit)
    • RSG (Regionale Strukturpläne)
  • LKF-Kernbereich – Überblick über das stationäre und ambulante LKF-Modell (Punkteermittlung für intramurale Leistungen)
    • Diagnosen und Leistungsdokumentation als Basis der Finanzierung
    • Fallpauschalen (LDF) – Beispiele
    • Stationäres und KH-ambulantes LKF-Modell
    • Sonderbereiche der Dokumentation (Onkologie, Spezielle Bereiche, Seltene Erkrankungen)
  • LKF-Steuerungsbereich (Wie werden aus LKF-Punkten monetäre Einnahmen für Krankenanstalten?)
    • Geldmittelverteilung über Landesgesundheitsfonds
    • Leistungssteuerung und Finanzierung
  • Veränderungsmanagement
    • Prospektive Veränderungen
    • Wie bringt man neue Leistungen in das System? (Antragsprocedere)

Mag. DDr. Dietmar Ranftler, KABEG Management, Medizinische Strukturentwicklung
 

 Market Access Strategien – Aus der Praxis

Welche Stakeholder Sie kennen müssen und wie Sie mit ihnen umgehen sollten

  • Wie Sie sich an ein verändertes Marktumfeld anpassen (müssen) – Wer passt sich hier wem an?
  • Lernen Sie, mit der Komplexität des Gesundheitssystems umzugehen
  • Lernen Sie die Stakeholder kennen, die für Sie wirklich wichtig sind
  • Was das für das generelle Vorgehen beim Market Access bedeutet
     

Marktverfügbarkeit

  • Beschaffung von relevanten Marktinformationen
  • Parallelimporte
  • Änderungen, Anforderungen, Handlungsspielräume
  • Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung
     

Erstattungskodex (EKO) – Das Boxen-System

  • Rahmenbedingungen für die Erstattung und die Regelung des Zugangs zu bestimmtem Arzneimittel
  • Pharmakologische Evaluation – Wie erfolgt die Einstufung?
  • Verfahrenskostenverordnung – Verfahren zur Aufnahme einer Arzneispezialität in den Erstattungskodex
  • Arzneimittelpreise
  • Einblick, Hürden und Ablauf
     

Krankenhaus Listungen

  • Arzneimittelliste
  • Krankenhausspezifische Regelungen
  • Der Arzneimittelkommission (AMK)
    • Beurteilungskriterien
    • Aufgaben – Wer erstellt und adaptiert die Arzneimittelliste?
    • Phasen der Antragstellung
       

Medizinisches Innovationsboard (MIB)

  • Versorgungsstruktur in Österreich
  • Arzneimittelerstattung in Krankenhäusern im stationären Sektor
  • Sektorenübergreifendes und österreichweit einheitliches Erstattungsprozess

Dr. Mag. Michael Pohl, Market Access Director, AstraZeneca Österreich GmbH

Dr. Mario Kumerz, Market Access Lead Oncology, AstraZeneca Österreich GmbH

Nach diesem Seminar
  • Erfahren Sie alles über die Aufgabenverteilung, Struktur und Finanzierung des österreichischen Gesundheitswesens
  • Bekommen Sie einen tiefen Einblick in den Aufbau und die Zusammenhänge von Funktionsprinzipien der Krankenhausfinanzierung (LKF)
  • Können Sie verschiedene Strategien für professionelles Stakeholdermanagement in die Praxis umsetzen
  • Wissen Sie, wie Marktverfügbarkeit, Krankenhaus Listungen und Medizinische Innovationsboards in Österreich gestaltet sind
  • Erfahren Sie alles über die Rahmenbedingungen der Erstattung und die Regelung des Zugangs zu bestimmten Arzneimittel
Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Market Access"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 17.02. bis 14.04. bis 09.05.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.- € 1.995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Ihre Meinung zählt!
Weiterbildungsindex (WEBI)

Wie stehen Sie zu Weiterbildung, KI und Entwicklungen in der Arbeitswelt?
 

Machen Sie mit! Wir geben Ihrer Meinung Gewicht.

Sponsoren: