Key Account: Der Krankenhausweg
Key Account: Der Krankenhausweg

Key Account: Der Krankenhausweg

23.09.2019 - 24.09.2019

Key Account: Der Krankenhausweg

Das Spital als Ihr Kunde – Praxiswissen von Insidern

  • Struktur, Organisation, Finanzierung – Der Aufbau des Gesundheitswesens im Detail
  • Produkteinführung idealtypisch & in der Realität – Identifizieren Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihren Zweck
  • Entscheidungskriterien & Lieferantenauswahl bei Medizinprodukten & Arzneimitteln – Was spitalsseitig wirklich zählt
  • Zusammenarbeit zwischen Industrie und Spitälern – Wie es in der Praxis wirklich aussieht
  • Neue Spielregeln nach dem Bundesvergabegesetz


Referenten
Univ. Prof. Mag. Dr. Wilhelm Frank
Univ. Prof. Mag. Dr. Wilhelm Frank
Geschäftsführer, Arbeitskreis für wissenschaftsbasierte Gesundheitsversorgung ARWIG GmbH
Mag. Pharm. Dr. Ingrid Friedl
Mag. Pharm. Dr. Ingrid Friedl
Ltr. Apotheke, Landeskrankenhaus Graz West
RA Dr. Alexander Hiersche, LL.M.
RA Dr. Alexander Hiersche, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner, Haslinger/ Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
RA Dr. Kerstin Holzinger
RA Dr. Kerstin Holzinger
Rechtsanwältin und Partnerin, Haslinger/ Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
Dr. Edgar Starz
Dr. Edgar Starz
Ltr. Einkauf, KAGes-Service
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Die Österreichische Gesundheitssystemlandschaft

Struktur, Organisation, Planung, Finanzierung, Reform – Der Aufbau des Gesundheitswesens im aktuellen Kurzüberblick

  • Struktur: Wie ist das System aufgebaut und wie sind die jeweiligen Verantwortlichkeiten zugeordnet?
  • Organisation: Wer sind die Hauptakteure und wer bestimmt was bzw. nimmt wie Einfluss?
  • Planung und Steuerung: Welche Instrumente werden eingesetzt und wie wird reguliert?
  • Finanzierung: Aus welchen Quellen wird was wie finanziert?
  • Gesundheitsreform: Was sind die wesentlichen Veränderungen?

Univ. Prof. Mag. Dr. PhDr. Wilhelm Frank, MLS, Gesundheitssystemberatung GmbH

Wie die Lieferantenauswahl Spitalsseitig abläuft

Prozess der Produkteinführung – Idealtypisch und in der Realität

  • Wie kann man bei einem Produktlaunch in österreichischen Spitälern vorgehen?
  • Eigen- und Besonderheiten im Ablauf – Worauf Sie achten müssen!
  • Entscheidungskriterien, die beim Einkauf von Medizinprodukten und Arzneimitteln eine wesentliche Rolle spielen

Der Spitalsbereich – Undurchdringbar und undurchschaubar?

  • Unterschiedliche Berufsgruppen mit unterschiedlichen Bildungsebenen, traditionelle Hierarchien und komplizierte Organisationsformen
  • Intransparenz auf hohem Niveau – Wie Sie dennoch dahinter blicken können
  • Komplexe Strukturen durchdringen: Die richtigen Ansprechpartner für Ihren Zweck

Zusammenarbeit zwischen Industrie und Spitälern – Wie es in der Praxis wirklich aussieht

  • Ein realistischer Blick

AKTUELL: Umgang mit externen Einkaufsberatern

  • Welche vertragsrechtlichen Bestimmungen spielen hier eine Rolle?
  • Worauf es für das Spital ankommt

Mag. Pharm. Dr. Ingrid Friedl, Ltr. Apotheke, LKH Graz West
Dr. Edgar Starz, Ltr. Einkauf, Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H

OPEN FORUM – Antworten auf Ihre Fragen!

Haben Sie brennende Fragen zu Ausschreibungen, Rabattierung, Parallelimporte, Preisvergleich & Co?

Nutzen Sie die Gelegenheit und diskutieren Sie Ihre Anliegen aus der Praxis!

➜ Schicken Sie Ihre Fragen zur Vorbereitung bis 16. September 2019 an manuela.mayer@imh.at

2. Seminartag | 09:00-17:00 Uhr

Key Account im Spital – Eine Insiderin berichtet

Einkauf in Gesundheitseinrichtungen – Wie es hinter den Kulissen wirklich ausschaut

  • Vom Einkäufer über den Apotheker bis zum ärztlichen Leiter – Wer besitzt eigentlich Kompetenzen und wer entscheidet innerhalb der Spitäler?
  • Entscheidungsabläufe und Entscheidungsfindung – Welche Lieferanten erhalten den Zuschlag?
  • Strategien im Key Account – Wie Sie zu positiven Ergebnissen beitragen können

Dr. Edgar Starz, Ltr. Einkauf, Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H

Key Account im Spital – Die rechtliche Komponente

Vergaberechtliche Rahmenbedingungen für Spitäler

  • Ein Spital als öffentlicher Auftraggeber?
  • Welche Vorgänge sind ausschreibungspflichtig?
  • Grundzüge des Ablaufs eines Vergabeverfahrens


Neue Spielregeln nach dem BVergG 2018

  • Was bringt das BVergG 2018?
  • Konsequenzen von Verstößen gegen vergabepflichtige Bestimmungen

Kartellrechtliche Schranken für den Umgang mit Kunden und Mitbewerbern

  • Problematische Klauseln in Vertriebsvereinbarungen
  • Do’s und Don’ts im Umgang mit Mitbewerbern
  • Ausgewählte beihilfenrechtliche Fragestellungen

RA Dr. Kerstin Holzinger, Rechtsanwältin und Partnerin, HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH

RA Dr. Alexander Hiersche, LL.M, Rechtsanwalt und Partner , HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH

Warum Sie unbedingt dabei sein sollten
  • Sie lernen, die Struktur des Gesundheitswesens und Verantwortlichkeiten zu durchblicken und die richtigen Ansprechpartner zu identifizieren
  • Sie lernen, wie Sie bei einem Produktlaunch vorgehen können und welche Entscheidungskriterien für Einkäufer im Spital wirklich zählen
  • Sie lernen, wie die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Spitälern in der Praxis funktioniert
  • Sie lernen die Auswirkungen der Antikorruptionsbestimmungen auf Ihre tägliche Arbeit kennen
  • Sie lernen, wie Sie sich im Dschungel aus Gesetzen, Verordnungen, Berufsgruppen und Ansprechpersonen besser zurecht finden
Veranstaltungsort

Arcotel Wimberger

Neubaugürtel 34-36
1070 Wien
Tel: +43 1 521 65-0
Fax: +43 1 521 65-833
https://www.arcotelhotels.com/de/wimberger_hotel_wien/
wimberger@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Key Account: Der Krankenhausweg"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 30.08. bis 23.09.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: