Medizinprodukte
Medizinprodukte

Medizinprodukte

04.05.2021

Medizinprodukte

Einkauf, Vertrieb und Herstellung nach 2020

Angebot, Nachfrage, Gesetzeslage und die Zukunft

  • MDR und IVDR: Letzter Stand und möglicher Einfluss der Krise auf die Umsetzung
  • Lieferschwierigkeiten, Lieferketten und Produktion: Rück- und Ausblick der Hersteller auf die Situation
  • Veränderter Bedarf im Krankenhaus? Wie der Einkauf sich langfristig ändert
  • Offene Fragen zu Leihstellungen und Lagergeräten
  • Instandhaltung und Wartung in Zeiten maximaler hygienischer Anforderungen

Krankenhaus-Einkauf trifft Medizinprodukte-Hersteller


Im Gespräch: Einkäufer, Hersteller und Händler im Gespräch über die Lehren der letzten Monate für die Zukunft

Klinische Studien: Wie die Praxis aussieht und welche Probleme auftreten

Referenten
Min.Rat iR (FH) Prof. Dr. Wolfgang Ecker
Min.Rat iR (FH) Prof. Dr. Wolfgang Ecker
Ministerrat in Ruhestand, Verhandler der neuen Verordnungen im EU Rat
Günther Glocknitzer
Günther Glocknitzer
Leiter Qualitätsmanagement, Entwicklung, Verkauf und Clinical Affairs (PMS), Falcon Medical Medizinische Spezialprodukte GmbH
Mag. Philipp Lindinger
Mag. Philipp Lindinger
Geschäftsführer, AUSTROMED
Mag.rer.nat. Florian Martys
Mag.rer.nat. Florian Martys
Clinical Research Associate, Koordinationszentrum für Klinische Studien, Medizinische Universität Wien
Dr. Martin Renhardt
Dr. Martin Renhardt
Stv. Ltr. f. Medizinprodukte u. medizin. Strahlenhygiene, Abteilung III/3 Arzneimittel u. Medizinprodukte, Blut, Gewebe und Transplantationswesen, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Dr. Edgar Starz
Dr. Edgar Starz
Ltr. Einkauf, KAGes-Service
Alfons Steinmetz, MSc, MBA
Alfons Steinmetz, MSc, MBA
Geschäftsbereichsleiter Beschaffung und Investitionsmanagement, Kepler Universitätsklinikum GmbH
Programm

Programm | 09:00 – 17:30 Uhr

09:00 Eröffnung des Spezialtages durch imh und den Vorsitzenden Mag. Philipp Lindinger, Geschäftsführer, Austromed

Das allerletzte Update?! MDR, IVD und Medizinproduktegesetz


09:05 25. Mai 2021: Die Deadline nach der Deadline

  • Gibt es Änderungen im Medizinproduktegesetz?
  • Was ist der Stand der Umsetzung?
  • Wie geht es weiter?

Dr. Martin Renhardt, Leiter der Abteilung, Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz Sektion VII – Öffentliche Gesundheit und Gesundheitssystem Gruppe VII/B - Steuerung Abteilung VII/B/1 – Arzneimittel und Medizinprodukte, Blut, Gewebe und Transplantationswesen

09:45 IVDR und Co.

  • Ansätze zur Umsetzung
  • Klassifizierungen und Annexes
  • Zielsetzung und Realität

MinR i.R. Hon(FH)Prof. Dr. med. Wolfgang Ecker, langjähriger Abteilungsleiter im österr. Gesundheitsministerium und Mitarbeiter in Arbeitsgruppen der EU zu Medizinprodukten und Arzneimitteln, unterrichtet an FHs für Medizintechnik und Biomedical Engineering

10:30 Kaffeepause

Einkauf im Krankenhaus


11:00 Was das Corona Jahr 2020 geändert hat. Neue Problemstellungen und Lösungsvorschläge

  • Lieferengpässe und -verzögerungen
  • Unseriöse Quellen und Qualitätsprobleme
  • Auftrags- und Lieferstornierungen sowie Beschaffung von Ersatzlieferungen
  • Lageraufbau als Lösung?

Dr. Edgar Starz, KAGes-Services / Einkauf, Leiter, Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.

11:30 Offener Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern

11:50 Instandhaltung und Wartung von komplexen Medizinprodukten in Zeiten von Corona

Ing. Markus Kapeller, Instandhaltungsleitung, ZML-Zentrum für Medizin- und Labortechnik, A.ö. Landeskrankenhaus Innsbruck (noch offen)

12:30 Mittagspause

14:00 Beschaffung von Lagergeräten und neue Prioritäten

  • Hygieneartikel über alles?
  • Langfristige Auswirkungen auf den Medizinproduktebedarf im Gesundheitswesen?
  • Ist es vertretbar Medizinprodukte aus dem Lager zu kaufen?
  • Was muss betreffend Zulassungsdatum beachtet werden?

Alfons Steinmetz, MSc, MBA, Geschäftsbereichsleiter Beschaffungs- und Investitionsmanagement, Kepler Universitätsklinikum GmbH

14:30 Leihstellungen und Fremdgeräte im Einsatz

  • Konsequenzen und organisatorische Anpassungen zum Zukunftstrend
  • Rechtliche Aspekte

15:00 Klinische Studien für Krankenhaus und Hersteller

  • Erfahrungen aus der bisherigen Praxis
  • Dos, Don’ts und Stolpersteine

Mag.rer.nat. Florian Martys, Clinical Research Associate, Koordinationszentrum für Klinische Studien, Medizinische Universität Wien

15:30 Kaffeepause

Die Leiden der Hersteller


16:00 Zulassungsprobleme gelöst? Medizinproduktehersteller und benannte Stellen

16:30 Auftragseinbrüche und Lieferketten: Was 2020 für Wirtschaftlichkeit und Lieferfähigkeit europäischer Hersteller bedeutete

Günther Glocknitzer, Verantwortliche Person für Regulierungsvorschriften, Falcon Medical Medizinische Spezialprodukte GmbH

17:00 Abschließende Diskussion

17:30 Gemeinsamer Ausklang des Tages

Warum teilnehmen?

Worüber man nicht reden kann, muss man schweigen. Gut, dass wir reden können …

  • … über die Lieferschwierigkeiten durch das ganze Jahr 2020
  • … über die Wichtigkeit von Lagerhaltung in der Beschaffung und den Ankauf von etwas älteren Lagergeräten
  • … über den Einfluss der Corona-Lage auf die Umsetzung von MDR und IVDR
  • … über die Instandhaltung und Wartung von Medizinprodukten im Krankenhaus
  • … über die langfristigen Auswirkungen der derzeitigen Krise auf Angebot und Nachfrage am Markt
Veranstaltungsort

Austria Trend Hotel Savoyen Vienna

Rennweg 16
1030 Wien
Tel: +43 (1) 206 33 0
Fax: +43 (1) 206 33 9110
http://www.austria-trend.at/Hotel-Savoyen-Vienna
savoyen@austria-trend.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Medizinprodukte"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 05.03. bis 09.04. bis 04.05.
Teilnahmegebühr
€ 1.295.- € 1.395.- € 1.495.-
Sonderpreis für Gesundheitseinrichtungen
€ 795.- € 895.- € 995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 (0)1 891 59-642
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Sponsoren:
Kooperationspartner: