EPCON: Innovative Geschäftsmodelle

EPCON: Innovative Geschäftsmodelle

24.04.2018 - 26.04.2018

EPCON: Innovative Geschäftsmodelle

SmartHome | Big Data | Blockchain | Speichertechnologie & Sektorkopplung

  • BlockChain in der Energiewirtschaft – Von der Börse bis zur Abrechnung
  • Speichertechnologie zwischen technischen Möglichkeiten und Wirtschaftlichkeit
  • Die Strompreiszonentrennung: Auswirkungen und Konsequenzen für Strompreis, Investitionen, Regel- und Ausgleichsenergiemarkt
  • Netzdigitalisierung und Automatisierung – Datenverarbeitung und neue Dienstleistungen
  • Die Angst vor dem Blackout und IT-Security
  • ElWOG: Ausblick und wirtschaftliche Ansätze bei gemeinschaftlichen Erzeugungsanlagen


Workshop: Blockchain in der Energiewirtschaft

Programm

Pre-Workshop | 09:00 – 17:00 Uhr

Blockchain in der Energiewirtschaft

1x1 der Technologie

  • Bitcoin: Digitale Währung und Grundlage für BlockChain
  • Vorläufer des Internets 3.0
  • Wertübertragung von Personen zu Person ohne Intermediär
  • Voraussetzungen zur Implementierung im Unternehmen unter spezieller Berücksichtigung des Energiesektors
  • Betrugssicherheit und Transparenz: die unmittelbaren Vorteile der neuen Technologie

BlockChain: Überblick über Use-Cases und Einsatzmöglichkeiten

  • Vom Finanzsektor zur Energiewirtschaft
  • Zahlungsdienstleistungen
  • Prozessbeschleunigung und Kostensenkungspotentiale
  • Smart Contracts
  • Automatisierung von Arbeitsschritten

Innovationen und Konzepte auf BlockChain Basis vor der Umsetzung

  • Ausblick auf die Möglichkeiten der Technologie in den nächsten 1-2 Jahren
  • Implementierungsschritte für das Projektteam
  • Die Herangehensweise von neuen Mitbewerbern und die frühzeitige Implementierung im EVU
  • Vorstellung von existierender Projekte und Lehren für den Energiesektor
  • Hype & Real – Anwendungsfälle in der Energiewirtschaft und deren derzeitige Umsetzbarkeit Umsetzungsbeispiele
  • Zukunftsaussichten

Diskussion


Andreas Freitag,
Senior Manager and Blockchain Lead Austria, Accenture Wien

1. Konferenztag | 09:30 – 18:30 Uhr

09:00 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee und Kaffee

09:30 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Franz Lamprecht, Chefredakteur, ETV Energieverlag GmbH

Gemeinsames Plenum der EPCON


09:40 Bitcoin: Vom Schürfer zum Millionär

Johannes Grill, Co-founder, Bitcoin Austria Verein zur Förderung von Bitcoin in Österreich (in Anfrage)

10:15 YOUNG EPCON AWARD: Vorstellung der Finalisten des YOUNG EPCON AWARDs

10:45 Kaffeepause

11:15 Moderierte Fokusgruppe: Kennen Sie Ihren Kunden wirklich?

8 repräsentative und zufällig ausgewählte Personen diskutieren auf der Bühne ihre Erwartungen an die Energiezukunft und das Versorgungsunternehmen.

12:15 Plenumsdiskussion: „Kundenbedürfnisse der Zukunft – Wie können sich EVUs aufstellen, um gewappnet zu sein?“

DI Bruno Oberhuber, Projektleiter, TIROL 2050 energieautonom
Simon Schmitz, CEO, aWATTar GmbH
Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender, Energie Burgenland AG
Weitere Diskutanten in Anfrage

13:00 Mittagspause

 

Beginn der Fachkonferenz "Innovative Geschäftsmodelle in der Energiewirtschaft"


14:00 Eröffnung der Fachkonferenz durch den Vorsitzenden Dr. Harald Proidl, Ltr. Ökoenergie und Energieeffizienz, E-Control

Strommarktdesign und Strompreiszone


14:05 Auf dem Weg zu einem neuen EU-Strommarktdesign

  • Preiszonen; Kapazitätsmechanismen; Regionale Zusammenarbeit; Aggregatoren
  • Clean Energy Package – Status quo und Ausblick
  • Auswirkungen auf Österreich

Mag. Dr. Benedikt Ennser, Leiter Abteilung Energie-Rechtsangelegenheiten, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

14:35 Zahlen und Fakten – Strompreis, Ökostromförderkosten

  • Ausblick und die Belastung durch Ökostromförderkosten
  • Trennung Preiszone Deutschland – Österreich → mögliche Auswirkungen auf die Ökostromförderung
  • Herausforderung Ausgleichsenergie

Dr. Horst Brandlmaier, MBA, Vorstand, OeMAG Abwicklungsstelle für Ökostrom AG

Marktchancen und Wirtschaftlichkeit von Speicheranlagen


15:15 Speicher vs. Netzausbau: Die Stromzukunft im Jahre 2030

  • Investitionen um das Energiesystem für die Erneuerbaren Energien fit zu machen
  • Die besten Maßnahmen zum Engpassmanagement
  • DSM

ao. Univ.-Prof. DI Dr. techn. Reinhard Haas, Technische Universität Wien

15:45 Kaffeepause

16:10 Wo ist der Durchbruch in der Speichertechnologie?

  • Technische Entwicklungen vom PV Hausspeicher bis zum Großspeicher
  • Multi-Use-Cases und Anwendungs-fälle: eFahrzeuge, Pooling …
  • Blei-, Lithium-, Redox-Flow-Batterien? Welche Entwicklung setzt sich durch?

Kai-Philipp Kairies, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Netzintegration und Speichersystemanalyse bei Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Dirk Uwe Sauer, ISEA RWTH Aachen

16:35 Intelligente Energielösungen der Zukunft

  • Status quo und Ausblick
  • eMobilität und ihre Auswirkungen auf den Markt
  • Erneuerbare Energie als Wirtschaftstreiber

Walter Kreisel, CEO, walterkreisel gmbh

17:00 IoT Lösungen für das Niederspannungsnetz im Smart Grid

  • Software für ein Smart Grid im Umfeld Erneuerbarer Energien, Batterie-heimspeichern und Elektromobilität
  • Konkrete Anwendungen von BigData im Netz
  • Voraussetzung für das dezentrale Netz
  • Wirtschaftlichkeit im smarten Netz

Referenten in Anfrage

17:30 Get-together

18:00 AWARD PARTY – Auszeichnung der Gewinner des YOUNG EPCON AWARDs

2. Konferenztag | 09:00 – 16:45 Uhr

09:00 Eröffnung des zweiten Konferenz tages durch den Vorsitzenden

Sektorkopplung Power-to-Gas | Power-to-Heat


09:05 H2FUTURE – Sektorkopplung mit grünem Wasserstoff für die Industrie

  • Erzeugung von grünem Wasserstoff in einer der weltweit modernsten und größten Elektrolyseanlagen mit Protonen-Austausch-Membran(PEM)-Technologie
  • Einsatz von Wasserstoff als Industriegas
  • Einsatz der Anlage im Regelenergiemarkt

Dr. Rudolf Zauner, Head of hydrogene, Verbund Solutions GmbH

09:30 Power-2-Heat-Anlage Wien Leopoldau: Die Strategie zur Stabilisierung des Stromnetzes

Mag. DI Gudrun Senk,
Prokuristin, Leiterin Asset-Entwicklung und -Management sowie Forschung, Wien Energie GmbH

Energiedienstleistungen | smart home | Big Data | gemeinschaftliche Erzeugungsanlagen


10:00 Die Möglichkeiten auf Basis von statischen und dynamischen Modellen von Verbrauchsprofilen nach der ElWOG Novelle

DI Mag. Reinhold Richtsfeld, Project Development, Clean Capital erneuerbare Energien GmbH

10:30 Kaffeepause

10:50 Aus dem Alltag eines Innovation Labs: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

  • Netz, PV-Anlage und Speicher: Vollangebot für Prosumer
  • Blockchain in Verwendung
  • Batteriespeicher zur Steigerung der Autonomie und Autarkie
  • Mieterstrom, weil es Sinn macht, Strom zu verbrauchen, wo er erzeugt wird
  • Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge einbauen oder vorsehen als Standard
  • Ganzheitliche Abrechnung von Wohnbauten als Dienstleistung für Hausverwalter
  • Community-Plattform zur Vernetzung von Mietern, Eigentümern, Hausverwaltern und allen, die in ein solches Konzept reinpassen

Thomas Zangerle, Innovationsmanager, energielösung4all GmbH. ein Unternehmen von illwerke vkw
DI Gerhard Günther, Abteilungsleiter Energieeffizienz, illwerke vkw

11:20 Out of the Box: Smart Home Geschäftsmodelle Best Practice

  • Energie ist nur ein Teil des Konzepts: Welche Dienstleistungen der Kunde fordert
  • Von der Installation zur App
  • Selbstlernende Systeme für den Energieverbrauch

Ing. Mag. Alfred Mahringer, PhD. MBA, Transformation, Market & Corp. Functions Director Corporate Portfolio- und Projektmanagement, A1 Telekom Austria AG

12:00 Big Data Use in modernen Energieversorgungsunternehmen

  • Von Smart Metering zu Smart Grid
  • Planung und Optimierung von Asset und dessen Wartung
  • Smart ICT
  • Customer Insight: Kundenmanagement mit Up/Cross-Selling Potenzialen

DI Heinz Sitter, Prokurist, Leiter IT/Telekommunikation, KELAG

12:30 Mittagspause

13:30 Leafs – Netzfreundliche Ansätze zur Aktivierung von Flexibilität im Niederspannungsnetz

Johannes Kathan, Research Engineer, Electric Energy Systems, Center for Energy, AIT Austrian Institute of Technology GmbH

14:00 Automatisierung in Niederspannungsnetzen

  • Versorgungssicherheit nach EN50160
  • Optimierte Planung und Ausführung automatisierter Betriebsmittel
  • Kosten-/Nutzenfaktor im Bezug auf Digitalisierung im Niederspannungsnetz

Dipl.-Ing. Mario Leitner, Abteilungsleiter Netzplanung Strom & Telekommunikation, Wiener Netze GmbH

Blockchain


14:30 BlockChain Case Studies: Szenarien, Anwendungsfälle und Best Practice

  • Innovations- und Disruptionspotential
  • Zeithorizonte
  • Anwendungen innerhalb des EVUs und im Business-to-Customer Umfeld
  • Waghalsige Prognosen und Zukunftsaussichten
  • Kriterien für den erfolgreichen Einsatz
  • Vom Gasmarkt bis zur Kundenverrechnung und vom Stromhandel zum Prosumer
  • Smart Contracts im BlockChain Umfeld

Wolfgang Otter, MSc, Marktmanagement – Produktentwicklung, Wien Energie GmbH

Q&A zur Zukunft der Blockchain in der EWirtschaft

15:30 Kaffeepause

Vorzeigeregionen Energie – Forschung in der Praxis


16:00 Eine Vorzeigeregion stellt sich vor

  • Das Verfahren des Klima und Energiefonds
  • Ziele, Zeitpläne und Nutzen
  • Systemlösungen für die Erzeugung Erneuerbarer Energien

Vertreter Green Energy Lab

16:45 Ende der Fachkonferenz

Referenten
Dr. Horst Brandlmaier, MBA
Dr. Horst Brandlmaier, MBA
Vorstand, OeMAG Abwicklungsstelle für Ökostrom AG
Mag. Dr. Benedikt Ennser
Mag. Dr. Benedikt Ennser
Leiter Abteilung Energie-Rechtsangelegenheiten, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Andreas Freitag
Andreas Freitag
Manager & Blockchain Enthusiast, Advisory Services, Ernst & Young Management Consulting GmbH
Mag. Michael Gerbavsits
Mag. Michael Gerbavsits
Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender, Energie Burgenland AG
DI Gerhard Günther
DI Gerhard Günther
Abteilungsleiter Energieeffizienz, illwerke vkw
ao. Univ.-Prof. DI Dr. techn. Reinhard Haas
ao. Univ.-Prof. DI Dr. techn. Reinhard Haas
Technische Universität Wien
Walter Kreisel
Walter Kreisel
CEO, walterkreisel gmbh
Franz Lamprecht
Franz Lamprecht
Chefredakteur, ETV Energieverlag GmbH
Dipl.-Ing. Mario Leitner
Dipl.-Ing. Mario Leitner
Abteilungsleiter Netzplanung Strom & Telekommunikation, Wiener Netze GmbH
Ing. Mag. Alfred Mahringer, PhD. MBA
Ing. Mag. Alfred Mahringer, PhD. MBA
Transformation, Market & Corp. Functions Director Corporate Portfolio- und Projektmanagement, A1 Telekom Austria AG
DI Bruno Oberhuber
DI Bruno Oberhuber
Projektleiter, TIROL 2050 energieautonom
Wolfgang Otter, MSc
Wolfgang Otter, MSc
Marktmanagement – Produktentwicklung, Wien Energie GmbH
Dr. Harald Proidl
Dr. Harald Proidl
Energie-Control Austria
DI Mag. Reinhold Richtsfeld
DI Mag. Reinhold Richtsfeld
Project Development, Clean Capital erneuerbare Energien GmbH
Simon Schmitz
Simon Schmitz
Geschäftsführer und CEO, aWATTar GmbH
Mag. DI Gudrun Senk
Mag. DI Gudrun Senk
Prokuristin, Leiterin Asset-Entwicklung und -Management sowie Forschung, Wien Energie GmbH
DI Heinz Sitter
DI Heinz Sitter
Prokurist, Leiter IT/Telekommunikation, KELAG
Thomas Zangerle
Thomas Zangerle
Innovationsmanager, energielösung4all GmbH. ein Unternehmen von illwerke vkw
Dr. Rudolf Zauner
Dr. Rudolf Zauner
Head of hydrogene, Verbund Solutions GmbH
Rückblick EPCON 2017

Rückblick EPCON 2017 | 25. – 26. April 2017

Veranstaltungsort

Schlosspark Mauerbach

Herzog-Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
Tel: +43 1 970-30-0
Fax: +43 1 970-30-75
info@imschlosspark.at
http://www.schlosspark-mauerbach.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "EPCON: Innovative Geschäftsmodelle"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 09.02. bis 30.03. bis 25.04.
Teilnahmegebühr Konferenz + Workshop
€ 2.295.- € 2.395.- € 2.495.-
Teilnahmegebühr Konferenz
€ 1.795.- € 1.895.- € 1.995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Dr. Anna Gudra
Dr. Anna Gudra
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59-680
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anna.gudra@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

YOUNG EPCON AWARD
Make the Change und werde Teil der Energiewende!

Du bist Schüler, Lehrling oder Student und hast eine innovative Idee, die Energiewende mitzugestalten?

Dann mach mit beim YOUNG EPCON AWARD.

Sponsoren:
Kooperationspartner: