EPCON: Smart Meter Arbeitskreis

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Rückblick EPCON 2017 | 25. – 26. April 2017

EPCON: Smart Meter Arbeitskreis

EPCON: Smart Meter Arbeitskreis

25.04.2018

EPCON: Smart Meter Arbeitskreis

Informations- und Erfahrungsaustausch im Dialog

  • Praxisnahe Diskussionen – alles über den Status quo und weitere Entwicklungen
  • Strategischer und operativer Change? – interne (Neu-)Organisation und Umgang mit Mitarbeitern im Roll-out
  • Smart-Meter-Investments – Nutzen Smarter Zähler als Vorstufe und daraus resultierende Möglichkeiten
  • Sicher ist Sicher – innovative Serviceleistungen benötigen maximale Servicesicherheit
Programm

Smart Meter Spezialtag | 09:30 – 18:30 Uhr

09:00 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee und Kaffee

09:30 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Mag. Franz Lamprecht, Chefredakteur „et“, EW Medien und Kongresse

Gemeinsames Plenum der EPCON


09:40 Bitcoin, Ethereum und Blockchain: Wo und Wie die Energiewirtschaft profitiert

Mag. Robby Schwertner, Social Media Influencer Marketing, Blogger & Berater von Krypto-Unternehmen

10:15 YOUNG EPCON AWARD: Vorstellung der Finalisten des YOUNG EPCON AWARDs

10:45 Kaffeepause

11:15 Moderierte Fokusgruppe: Kennen Sie Ihren Kunden wirklich?

Moderiert von: Dr. Julia Pitters, Pitters TRENDEXPERT e.U.

8 repräsentative und zufällig ausgewählte Personen diskutieren auf der Bühne ihre Erwartungen an die Energiezukunft und das Versorgungsunternehmen.

12:15 Plenumsdiskussion: „Kundenbedürfnisse der Zukunft – Wie können sich EVUs aufstellen, um gewappnet zu sein?“

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Vorsitzende des Vorstands, Austrian Power Grid AG
Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender, Energie Burgenland AG
DI Bruno Oberhuber,
Projektleiter, TIROL 2050 energieautonom
Simon Schmitz, CEO, aWATTar GmbH

13:00 Mittagspause

 

Beginn des Smart Meter Spezialtages


14:15 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan, Leiter Metering, Wiener Netze GmbH

14:20 Smart Meter – Ausblick und Empfehlungen

  • Stellungnahme der E-Control u.a. zum aktuellen Stand und der Zielerreichung

Ing. Mag. Leo Kammerdiener, Abteilung Strom, Energie-Control Austria

Q&A: Frage- und Antwortrunde

Nutzen Sie die Möglichkeit und stellen Sie konkrete Fragen an Ing. Mag. Leo Kammerdiener, Energie-Control Austria

14:50 Smart Metering – Ende-zu-Ende Prozesse für die Montage

  • Den Roll-out durch WFM ganzheitlich optimieren
  • Von der Planung über die Kundenkommunikation zur mobilen Bearbeitung
  • Ergebnisdaten optimal verbuchen – ein Gesamtprozess

Gunnar Holldorf, Vertrieb Süd-Ost und Österreich, Bittner+Krull Softwaresysteme GmbH

15:15 Smart Meter – Im Dialog am Round Table

  • Status quo und weitere Herangehensweisen
  • Interner Organisationsumbruch? –Mitarbeitermotivation und -stärkung

DI Martin Brunner, Geschäftsführer, Energy Services Handels- und Dienstleistungs GmbH
Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan, Leiter Metering, Wiener Netze GmbH
Dipl.-Ing. Wolfgang Frühwirth, MSc, Leiter Netzdatenmanagement, Netz Burgenland GmbH
Ing. Mag. Johann Kaltenleithner, Abteilungsleiter und Prokurist, Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH
Ing. Bernhard Leitner, Teamleiter Sekundärtechnik/Systemorganisation, TINETZ – Tiroler Netze GmbH
Dipl.-Ing. Markus Schmidt, Programmleiter Smart Metering, Salzburg Netz GmbH
Dipl. Ing. Gerhard Pailer, Stabsbereichsleiter Projektmanagement, Energie Steiermark AG

16:00 Pause

16:20 Smart Meter Rollout mit vermaschten Funknetzen – Ein Erfahrungsbericht

  • Planung, Durchführung und Steuerung eines Smart Meter Roll-outs auf Basis einer Radio-Mesh Infrastruktur
  • Kritische Erfolgsparameter, Integration in Fremdsysteme, KPI's und Lessons learnd

Ing. Werner Mühl, Vertrieb Metering Systems, Kamstrup Austria GmbH

16:45 Smart Meter – Im Dialog am Round Table

  • Kosten-Nutzen-Effizienz – Smart Meter als Investition in eine Vernetze Zukunft?
  • Serviceleistungen – Welche Dienstleistungselemente ergeben sich künftig?
  • Maximale Sicherheit – Welche Maßnahmen sind zu setzen, um u.a. Smart Meter Systeme zu schützen?

DI Martin Brunner, Geschäftsführer, Energy Services Handels- und Dienstleistungs GmbH
Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan, Leiter Metering, Wiener Netze GmbH
Dipl.-Ing. Wolfgang Frühwirth, MSc, Leiter Netzdatenmanagement, Netz Burgenland GmbH
Ing. Mag. Johann Kaltenleithner, Abteilungsleiter und Prokurist, Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH
Ing. Bernhard Leitner, Teamleiter Sekundärtechnik/Systemorganisation, TINETZ – Tiroler Netze GmbH
Dipl.-Ing. Markus Schmidt, Programmleiter Smart Metering, Salzburg Netz GmbH
Dipl. Ing. Gerhard Pailer, Stabsbereichsleiter Projektmanagement, Energie Steiermark AG

17:30 Ende des Smart Meter Spezialtages und Get-together im Ausstellungsbereich

18:00 AWARD PARTY – Auszeichnung der Gewinner des YOUNG EPCON AWARDs

Referenten
Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer
Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer
Austrian Power Grid AG
DI Martin Brunner
DI Martin Brunner
Geschäftsführer, Energy Services Handels- und Dienstleistungs GmbH
Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan
Ing. MMag. Dr. Peter Deschkan
Hauptabteilungsleiter Metering Management – WIENER NETZE
Dipl.-Ing. Wolfgang Frühwirth, MSc
Dipl.-Ing. Wolfgang Frühwirth, MSc
Leiter Netzdatenmanagement, Netz Burgenland Strom GmbH
Mag. Michael Gerbavsits
Mag. Michael Gerbavsits
Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender, Energie Burgenland AG
Gunnar Holldorf
Gunnar Holldorf
Vertrieb Süd-Ost und Österreich, Bittner+Krull Softwaresysteme GmbH
Ing. Mag. Johann Kaltenleithner
Ing. Mag. Johann Kaltenleithner
Abteilungsleiter und Prokurist, Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH
Ing. Mag. Leo Kammerdiener
Ing. Mag. Leo Kammerdiener
Abteilung Strom, Energie-Control Austria
Mag. Franz Lamprecht
Mag. Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“, EW Medien und Kongresse
Ing. Bernhard Leitner
Ing. Bernhard Leitner
Teamleiter Systemorganisation/Sekundärtechnik, TINETZ – Tiroler Netze GmbH
Ing. Werner Mühl
Ing. Werner Mühl
Vertrieb Metering Systems, Kamstrup Austria GmbH
DI Bruno Oberhuber
DI Bruno Oberhuber
Projektleiter, TIROL 2050 energieautonom
Dipl.-Ing. Gerhard Pailer
Dipl.-Ing. Gerhard Pailer
Stabsbereichsleiter Projektmanagement, Energie Steiermark AG
Dr. Julia Pitters
Dr. Julia Pitters
Partnerin, Pitters℗ TRENDEXPERT
DI Markus Schmidt
DI Markus Schmidt
Programmleiter Smart Metering, Salzburg Netz GmbH
Simon Schmitz
Simon Schmitz
Geschäftsführer und CEO, aWATTar GmbH
Mag. Robby Schwertner
Mag. Robby Schwertner
Social Media Influencer Marketing, Blogger & Berater von Krypto-Unternehmen
Warum teilnehmen?
  • Erfahren Sie durch praxisnahe Diskussionen alles über den Status quo und weitere Entwicklungen im Bereich Smart Meter
  • Diskutieren Sie den Wandel durch Smart Meter und damit zusammenhängende interne Organisationsumbrüche und neue Sicherheitsstandards
  • Erkennen Sie, welche Neuerungen im Bereich der Energie-Dienstleistungsservices sich durch den Roll-out von Smart Meter künftig ergeben
  • Profitieren Sie von den Projekterfahrungen der EVUs und erhalten Sie einen Kosten-Nutzen-Ausblick
  • Erlangen Sie ein tiefergehendes Verständnis über die digitale Energiezukunft
Rückblick

Rückblick EPCON 2017 | 25. – 26. April 2017

Veranstaltungsort

Schlosspark Mauerbach

Herzog-Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
Tel: +43 1 970-30-0
Fax: +43 1 970-30-75
info@imschlosspark.at
http://www.schlosspark-mauerbach.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "EPCON: Smart Meter Arbeitskreis"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. Nina Hardaker
Mag. Nina Hardaker
Customer Relations Director
Tel: +43 (0)1 891 59 - 641
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: nina.hardaker@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren:
Kooperationspartner: