Konflikte am Bau

Konflikte am Bau

21.09.2022 - 22.09.2022

Konflikte am Bau

Ihr Werkzeugkoffer für akute Konfliktsituationen:

  • Aufkeimende Konflikte erkennen & lösen bevor sie eskalieren
  • Konflikte und deren Veränderung analysieren – Konfliktdynamiken verstehen, Konfliktmuster analysieren
  • Konflikte ansprechen & entschärfen
  • Konfliktprävention: Konflikte frühzeitig erkennen und verhindern
  • Konflikte lösen oder lösen lassen
  • Konfliktmanagement in der Praxis – Geeignete Strategien
  • Konfliktmoderation – Wie verhalten Sie sich im Einzelfall

Ziel des Seminars ist es, dass Sie

  • einen guten Überblick über das „Minenfeld“ Konflikte am Bau erhalten,
  • Konfliktarten unterscheiden können
  • lernen wie sie im allgemeinen in Konfliktsituationen handeln
  • Veränderungen bei längerfristigen Konflikten erkennen, Zeitaufwand, Baufehler und letztlich Kosten durch professionelle Konfliktbearbeitung und gutes Konfliktmanagement minimieren.

Sofort einsetzbare Tools und Techniken, die zum Repertoire jeder Führungskraft gehören sollten!

Referenten
Mag.a Monika Herbstrith-Lappe
Mag.a Monika Herbstrith-Lappe
Gründerin & Geschäftsführende Unternehmerin, Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH
Dipl.-Ing. Dr. Christian Scholler, MSc
Dipl.-Ing. Dr. Christian Scholler, MSc
Ziviltechniker, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger sowie Unternehmensberater in Gewerbebetrieben, IAL ZT GmbH
Programm

Ihre Seminarinhalte | 09:00 – 17:00 Uhr

Aufkeimende Konflikte erkennen & lösen bevor sie eskalieren

  • Was ist ein Konflikt, welche Arten und Ursachen gibt es?
  • Unterschiede zwischen Wahrnehmung, Interpretation, Aufgaben, Problemen & Konflikten
  • Welche Konfliktarten gibt es? – Entstehung, Ursachen, Merkmale, Dynamik & Eskalationsstufen von Konflikten
  • Innere Konflikte vs. Konflikte mit anderen Personen
  • Personen unabhängige Konflikte (Beispiel zwischen Unternehmen und/oder Organisationen
    • Von vielen kleine Konflikten zu einem größeren
    • Von einem großen Konflikt zu vielen kleinen offenen Konflikten
  • Offene vs. Versteckte Konflikte
  • Thematisierung von „Macht“ & „Hierachie“


Konflikte und deren Veränderungen analysieren

Konfliktdynamiken verstehen, Konfliktmuster analysieren

  • Die Rolle von Bedürfnissen und Interessen
  • Konflikte richtig analysieren – Die Situationsanalyse
  • Konflikte entstehen selten aus dem Nichts sondern aus einem bestimmten Muster
    • Konfliktmuster in Organisationen oder Baustellen analysieren
  • Konfliktursachen auf den Grund gehen – Die wichtigsten Ursachen von Konflikten  
  • Konfliktwahrnehmung – Problembewusstsein schärfen: Wie entstehen Konflikte, wie erkenne ich sie, wie entwickeln sie sich, welche Maßnahmen sind in welcher Phase denkbar?
  • Hintergrund: Konflikte kosten immer Zeit und Geld


Konflikte ansprechen

Konflikte professionell ansprechen und vermindern, Mitarbeiter zu einem konstruktiven Miteinander zurückholen

  • Wirksame Konflikt-Strategien und -taktiken einsetzen und Konflikten professionell und konstruktiv begegnen
  • Individuelle Konfliktstärke und Lösungsstrategien entwickeln
  • Konfliktfreudige als auch konfliktscheue Seminarteilnehmer/innen sollten sich auf die gleichdenkenden und Andersdenkenden einstellen können
  • Methoden und Vorgehensweisen anhand von konkreten Beispielen


Konfliktprävention

Konflikte frühzeitig erkennen und verhindern

  • Konsens-Strategien für gemeinsame Erfolge: das Ergebnis im Auge – und die Zeit danach
  • Konfliktträchtige Kommunikationsfallen erkennen und meistern
  • Missverständnisse im Ansatz vermeiden. Was braucht es, um gemeinsames und gegenseitges Verständnis zu fördern?
  • Nachhaltiger Konsens braucht zunächst den Dissens: Unterschiedlichkeiten wahrnehmen und Gemeinsamkeiten stärken
  • Differenzen müssen nicht zu Konflikten führen: konstruktiver Umgang mit Unterschiedlichkeiten
  • Frontenbildung entgegenwirken: eigene Standpunkte vertreten und auf Standpunkte anderer eingehen
  • Einwände von Vorwänden unterscheiden und wertschätzend-empathisch entkräften
  • Das Gespräch im Fluss halten: Konstruktiver Umgang mit Widerständen und Untergriffen
  • Souveränität wahren - auch in schwierigen, konfliktträchtigen Gesprächen
  • Hochwirksame Coaching-Tools gezielt einsetzen, um Widerstände und Barrieren zu reduzieren und gemeinsame Lösungsorientierung zu fördern


Konflikte lösen oder lösen lassen

Methoden und Vorgehensweisen wie Sie Konflikte lösen oder wie Sie die Lösung an andere weitergeben

  • Konflikte als normalen Bestandteil der Zusammenarbeit
  • Es zahlt sich aus, sich Konflikten zu stellen: Sie gewinnen neue Lösungen und vertiefen Beziehungen
  • Das Repertoire an Konfliktsstrategien erweitern: Vor- und Nachteile klug abwägen
  • Vorbereitung von Konfliktgespräche – die eigene Sicht reflektieren und sich in die Lage des anderen versetzen
  • Gestaltung von Konfliktgesprächen – der Einstieg kann entscheidend sein
  • Der Eskalation von Konflikten entgegensteuern und für Deeskalation sorgen
  • Zurück auf die Sachebene: kluger Umgang mit Emotionen und Stress im Konflikt
  • Für Nachhaltigkeit sorgen: Lösungsschritte, Vereinbarungen und Ergebnissicherung der Konfliktregelung


Konfliktmanagement in der Praxis

Geeignete Strategien Konfliktmoderation

  • Analyse typischer Konfliktfälle in Unternehmen: So analysieren und reagieren Sie richtig
  • Ablauf von Konfliktmoderationen – Der richtige Umgang mit Konflikten
  • Die richtige Haltung des Moderators als Voraussetzung für das Gelingen von Konfliktmoderationen – Selbstverantwortliche Lösungsfindung forcieren
  • Wirksame Konfliktstrategien und -taktiken  
  • Deeskalationstechniken – In Konfliktgesprächen deeskalierend eingreifen, Gespräche aus der Sackgasse führen
  • Die Kunst des Zuhörens
  • Ausstiegsszenarien – Streitigkeiten beenden – So entwickeln Sie eine gesichtswahrende Lösung für alle Beteiligten
  • Konflikte als Chance


Praktische Fälle aus Ihrer Baupraxis

Wie gehen Sie zukünfig mit Konflikten um?

Nach dem Seminar ...
  • … können Sie Konflikte und Konfliktarten zielsicher erkennen
  • … wissen Sie welche wirksamen Methoden Ihnen zur Verfügung stehen
  • … sind Sie in der Lage in Konflikten zu agieren, reagieren und moderieren
  • … haben Sie einen Überblick über wesentliche rhetorische und nonverbale Werkzeuge und Techniken zur Bearbeitung und Lösung von Konflikten
  • … kennen Sie wesentliche Ursachen, wie Konflikte entstehen, warum sie eskalieren und wissen wie sich Konflikte vermeiden oder reduzieren lassen
  • … kennen Sie Kommunikationsmethoden (Sprache, Körpersprache), mit deren Hilfe Sie vor allem auch in konfliktreichen Situationen eine brauchbare Gesprächsbasis schaffen können
Zielgruppe
  • Geschäftsführer:innen
  • Führungskräfte aus dem Bau- & Baunebengewerbe
  • Projektleiter:innen
  • Projektkoordinator:innen
  • Planer:innen
  • Baustellenleiter:innen
  • Polier:innen

Für alle, die sofort umsetzbare Anregungen für Ihren Arbeitsalltag suchen und sich nicht nur theoretische Inhalte aneigenen wollen! Das Seminar ist vor allem für die Praxis und zur Selbsthilfe konzipiert, sie wissen danach aber auch wie und wann Sie andere Ebenen zur Unterstützung einschalten sollten, sowie Hilfe und Ansatzpunkte suchen können, um im Team/Unternehmen:

  • Konflikten vorzubeugen,
  • bestehende Konflikte professionell zu meistern und
  • für alle Beteiligten eine wertschätzende Lösung auf Augenhöhe anbieten zu können
Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Konflikte am Bau"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 10.06. bis 26.08. bis 21.09.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: