Kostensicherheit am Bau
Kostensicherheit am Bau

Kostensicherheit am Bau

21.03.2022 - 22.03.2022

Kostensicherheit am Bau

Kostenexplosionen vermeiden – Kostensicherheit gewährleisten – Rentabilität sichern

So halten Sie den Budgetrahmen ein:

  • Kostenplanung nach der ÖN 1801-1
  • Typische Kostenrisiken im Bauprojekt – Risiken, Gefahren, Exit-Lösungen
  • Werkzeuge & Methoden zur professionellen Kostenplanung und -steuerung
  • Effiziente Kostenverfolgung & -controlling im Bauprozess
  • Digitalisierung am Bau – Die Kosten im Griff mit BIM
  • Haftungsrisiken & aktuelle Rechtsprechung – So schützen Sie sich vor Kostenrisiken im Bauprozess

Mit dem Seminar erhalten Sie:

  • mehr Sicherheit bei der Kostenermittlung in allen Projektphasen
  • mehr Bewusstsein über die Kosteneinflussfaktoren und Kostenzusammensetzung
  • mehr Kostensteuerung für den gesamten Lebenszyklus


Ihr Plus: Sofort umsetzbares Praxiswissen inkl. vieler Praxisübungen & Fallbeispiele!

Referenten
Bmstr. Dipl. Ing. Walter Haberfellner
Bmstr. Dipl. Ing. Walter Haberfellner
Gruppenleiter Digitalisierung, Strabag SE
Mag. Wolfgang Hussian
Mag. Wolfgang Hussian
Leiter Rechtsabteilung, PORR AG
Bmstr. DI Wolf Plettenbacher, MBA
Bmstr. DI Wolf Plettenbacher, MBA
Conspeed Baumanagement GmbH
Bmstr. Ing. Martin Stopfer
Bmstr. Ing. Martin Stopfer
Zertifizierter Lean Manager, Gesellschafter | Geschäftsführer Lean Construction Management GmbH
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Grundlagen der Baukostenermittlung

Die richtigen Voraussetzungen schaffen

  • Begriffe und Definitionen
  • Baukosten als Teil des Projektziels
  • Anforderungen an die Auftraggeberseite
  • Anforderungen an die Planerseite
  • Abgrenzung zu Baunutzungskosten
  • Relevante Normen und Vorschriften
  • Unternehmenseinsatzformen

 

Sichere Kostenplanung nach der ÖNORM B1801-1

Das Herzstück der Baukostenberechnung

  • Anwendungsbereich
  • Struktur/Inhalte
  • Unterscheidungsmerkmale
  • Gliederungen
  • ÖNORM B1801-1 als Voraussetzung für die Vergleichbarkeit der Ergebnisse und eine Durchgängigkeit der Daten
  • Die Kostenermittlungsstufen: Kostenrahmen, -schätzung, -berechnung, -anschlag, -feststellung

 

Bauprojekte und -kosten im Griff

Wichtige Kosteneinflüsse am Bau

  • Erkennen baukostenintensiver Planungsinhalte
  • Ursachen für Kostensteigerungen
  • Äußere Einflüsse auf Baukosten
  • Genehmigungsauflagen
  • Baupreissteigerungen
  • Neubaumaßnahmen/Umbaumaßnahmen
  • Nennung von Kostenrisiken im Zuge der Kostenermittlung
  • Vorsicht vor Unvorhersehbarem!
  • Anti-Claim-Management

 

Typische Kostenrisiken im Bauprojekt

Chancen- und Risikomanagement am Bau 

  • Definition Projekt- und Kostenrisiken – Welche Risiken lauern in der Kostenplanung
  • Risiko identifizieren & bewerten – Welche Methoden zur Risikoidentifikation sind zielführend? Wie bewertet man die Risiken?
  • In welchem Verantwortungsbereich liegt das Risiko und wer ist im Falle des Risikoeintritts der Geschädigte?
  • Frühzeitige Erkennung von Projektrisiken

 

Werkzeuge & Methoden der Kostenplanung

Baukosten realistisch und präzise ermitteln, so geht’s

  • Arbeitsschritte der realistischen Baukostenermittlung
  • Anforderungen an Kostenermittlungen & Kostenermittlungsverfahren
  • Kostenermittlungsverfahren – Ermittlungsmethoden, Toleranzgrenzen, Baupreissteigerungen
  • Kennwertermittlung
  • Plausibilitätsprüfung

 

Kollaborative Projektabwickung für mehr Kostensicherheit

Miteinander statt Gegeneinander

  • Early-Contractor-Involvement – Partneringmodelle
  • Lean Construction Management – Werkzeug zur Projektstabilität und zum Turnaround Management

 

Recht- & Haftungsfragen

  • Mehrkosten trotz Kostengarantie durch den Unternehmer
  • Hinweispflicht des Unternehmers vor Kostenüberschreitungen
  • Mehr Kostensicherheit durch Pauschalpreisvereinbarungen?
  • Pflicht des Planers zu wirtschaftlicher Planung
  • Haftung des Planers für seine Kostenermittlung
  • Beratungspflichten des Planers über die Kostenentwicklung
  • Aktuelle Rechtsprechung

 

Digitalisierung am Bau

Neue Ansätze zur Kostensicherheit

  • Neue Wege des Kostenmanagements
  • Chancen durch die Digitalisierung des Kostenmanagements von Bauprojekten
  • Was wird sich durch BIM für die Kostensicherheit verändern?
  • Digitalisierung und Innovation als eine nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit
Warum teilnehmen?

Ein Seminar unverzichtbar für das Tagesgeschäft! Für alle, die …

  • frühzeitig im Planungsprozess sichere Kostenaussagen geben wollen
  • Bauprojekte zukünftig wirtschaftlich effizienter realisieren möchten
  • wissen wollen, wie eine praxisorientierte Kostenplanung richtig funktioniert
  • mehr Kostensicherheit erlangen wollen, um die Finanzierung Ihrer Bauvorhaben nicht zu gefährden
  • wissen wollen, was Sie bei der Kostenplanung und Kostenermittlung für Neubauten, Umbauten und Modernisierungen beachten müssen
  • wissen wollen, wie sie die Kosten ihrer Bauprojekte reduzieren können
  • lernen wollen, wie sie kostspielige Fehler bei der Kostenermittlung vermeiden
Baukosten planen & steuern

Bauherren vertrauen den genannten Zahlen … und oftmals kommt es doch anders – Sorgen Sie mit präziser Kostenplanung für Übereinstimmung!

Eine schnelle und flexible Kostenermittlung ist heute für jeden Planer ein absolutes Muss. Will er bei der Akquise überzeugen, im Wettbewerb bestehen und der immer kritischer werdenden Prüfung durch die Auftraggeber standhalten, sollte er sich frühzeitig als kompetenter Kostenmanager positionieren.

Kosteneinhaltung spielt bei Bauprojekten eine immer größere Rolle

Transparenz und Einhaltung der Kosten entscheiden über den Erfolg eines Bauvorhabens. Je präziser die Kostenplanung und die -überwachung ist, desto besser kann die Kostenvorgabe an das Bauprojekt eingehalten werden. Fehler, die gemacht werden, führen zwangsläufig zu Problemen am Bau, zu Verzögerungen und nicht selten zu erheblichen Kostenüberschreitungen.

Leistungen kostensicher berechnen, ausschreiben, vergeben & abrechnen

Lernen Sie in dem 2-tägigen imh Seminar "Kostensicherheit am Bau“ die wesentlichen Knackpunkte der fachgerechten Erstellung der Kostenplanung gemäß der ÖN 1801-1. Erfahren Sie, wie Sie Differenzen zwischen kalkulatorischen und tatsächlichen Kosten vermeiden, indem Sie Bauprojektkosten genau und nachvollziehbar ermitteln, kostspielige Fehler vermeiden und Risiken richtig einschätzen. Eigenen Sie sich die wichtigsten Werkzeuge zur Kostensteuerung an und lernen Sie deren Anwendung in
der Praxis kennen!

Veranstaltungsort
Teilnahmegebühr für "Kostensicherheit am Bau"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 25.02. bis 21.03.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen