Lehrlinge verstehen, führen & motivieren
Lehrlinge  verstehen, führen & motivieren

Lehrlinge verstehen, führen & motivieren

13.10.2021 - 14.10.2021

Lehrlinge verstehen, führen & motivieren

Vom Ausbilder zum Lernprozessbegleiter – So geht’s 

  • Generation Z: Einstellungen, Motive, Bedürfnisse So ticken die Jugendlichen von heute
  • Lehrlingsmotivation: So stärken Sie das Commitment, die Verantwortung & die Leistungsbereitschaft
  • Neue Technologien in der Ausbildung: Smartphones, Tablets, Social Media, Gamification & Co.
  • Lehrlinge bei der Prüfungsvorbereitung wirkungsvoll unterstützen
  • Heikle Themen der Lehrlingsausbildung: Migrationshintergrund, Suchtprobleme, Umgang mit schwierigen Jugendlichen
  • Aktuelle Rechtsfragen in der Lehrlingsausbildung

Das erwartet Sie:

  • Neueste Impulse & fundiertes Fachwissen
  • Leitfäden & wertvolle Lösungsansätze für Ihre tägliche Ausbildertätigkeit
  • Top-Trainer, praxisnahe Methoden & intensiver Austausch


Leitfäden & wertvolle Lösungsansätze für Ihre tägliche Arbeit

Hinweis:
Für dieses Angebot kann eine Förderung im Ausmaß von 75 % beantragt werden. Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien finden Sie unter www.lehre-foerdern.at.

Referenten
Dr.in Melanie Haberer
Dr.in Melanie Haberer
Taufner-Huber-Haberer Rechtsanwälte
Roland Löffler, MA
Roland Löffler, MA
Projektleiter und Handlungsbevollmächtigter der Geschäftsführung, Öibf Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung
Matthias Rohrer
Matthias Rohrer
Jugendforscher, Institut für Jugendkulturforschung
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Die Besonderheiten bei der Führung von Lehrlingen

Aktuelle Anforderungen & Möglichkeiten

  • Führen von Jugendlichen, eine besondere Herausforderung
  • Vom Ausbilder zum Lernprozessbegleiter: Meine Rolle als Führungsperson – Wirken durch Persönlichkeit & Vorbild
  • Die Lehrlingsausbildung in Österreich – Daten, Zahlen & Fakten
  • Die Lehrlingsausbildung im Wandel
    • Von der „dualen“ zur „trialen“ Ausbidlung
    • Veränderung der Anforderungsprofile & Stärkung von Schlüsselkompetenzen
    • Digitale Kompetenzen & Bereitschaft zu lebenslangem, lebensbegleitendem Lernen
  • „Soft Skills“ und Co. Wie tragen Sie zur menschlichen Weiterentwicklung des Auszubildenden bei und vermitteln Rhetorik, Verkaufs- und Kritikfähigkeit
  • Die richtige Balance zwischen Über- und Unterforderungen schaffen
  • Was kann man tun, um die Lebenswelt und das Umfeld des Lehrlings besser zu verstehen?
  • „Du“ vs. „Sie“: So meistern Sie problemlos die Gratwanderung zwischen Freund und Vorgesetztem

Eigenverantwortung vs. Überwachung – Verantwortung & Leistung vom Lehrling richtig einfordern

  • Erwartungen an den Lehrling formulieren & entgegennehmen
  • Ziele klar, verständlich und nachvollziehbar setzen: Welche Inhalte sollen Auszubildenden  vermittelt werden?
  • Teamgeist wecken: Wie kann und soll ich meine/-n Auszubildende/-n in mein Team erfolgreich einarbeiten und einbinden?
  • Eigenverantwortung vs. Überwachung: Wann ist es sinnvoll welche Methoden einzusetzen, um das innere Feuer zum Brennen zu bringen?
  • Schlagwort Motivation: Wie bringt man den Lehrling dazu von sich aus so viel wie möglich zu lernen, sodass er für das Unternehmen eine qualitative hochwertige Arbeitskraft ist und wird? Was motiviert meinen Lehrling?

Lernprozesse attraktiv gestalten & Lernbereitschaft aktivieren

  • Welche Erwartungen haben Auszubildende an eine moderne Ausbildung?
  • Wahl & Konzeption geeigneter Ausbildungsmaßnahmen: Überblick über die verschiedenen Lerntypen und daraus abgeleitet die individuelle Gestaltung der Wissensvermittlung
  • Wie kann man komplexe Sachverhalte einfach und anschaulich erklären?
  • Wie weckt man die Bereitschaft zum Lernen und Arbeiten? Was motiviert Lehrlinge & wie bringt man Lehrlinge dazu von sich aus so viel wie möglich zu lernen?

Neue Lehr- und Lernformen – Digitalisierung der Berufsausbildung

  • Zeitgemäße Lernmethoden in der Praxis erfolgreich anwenden – Wahl & Konzeption geeigneter Ausbildungsmaßnahmen
  • Digitale Medien (Internet, Smartphone, VR)
  • Digitale Didaktik: Gamification, Assistenzsysteme mit Augmented Reality, Selbstlernphasen (DIY Videoclips, Digital Storytelling, Flipped Classroom)
  • Teamteaching, Peer Learning

Richtige Gesprächsführung – Sichere, treffsichere Kommunikation mit Jugendlichen

  • Aller Anfang ist schwer: So leiten Sie die gestellten Anforderungen an den Lehrling verständlich weiter; Zielvereinbarungsgespräche
  • So führen Sie Kritik und Konfliktgespräche bei mangelnder Motivation, Zu-spät-Kommen, schlechter Leistung etc. richtig
  • Wann sind disziplinarische Eingriffe unbedingt notwendig? Wie kann man diese vermeiden?
  • Wirkungsvolles Feedback: Methoden und Instrumente für eine objektive und konstante Beurteilung, die Ihren Lehrling voranbringt
  • Verhalten und Arbeitsergebnisse klar und konstruktiv ansprechen – Feedback geben bei ungenügenden Leistungen
  • Schlüssel zum Herzen des Jugendlichen: Umgang mit psychischen Belastungen in Leistungssituationen

Einmal Lehrling, immer Lehrling? – Integration & Perspektiven nach der Lehrlingszeit

  • Beurteilen statt verurteilen: Beurteilung von Lehrlingen und Potenzialeinschätzung: Was traue ich ihm/ihr zu? Wo steht sie/er?
  • Was muss man tun, damit der Lehrling auch nach Abschluss der Lehre dem Unternehmen erhalten bleibt & Spitzenleistungen erbringt?

Umgang mit herausfordernden Situationen im Lehrlingsalltag: Ursachen & Lösungswege

  • Probleme & Wehwechen – Sensibilisierung & professioneller Umgang mit privaten Sorgen Ihrer Lehrlinge
  • Suchtprobleme bei Jugendlichen – Wenn Probleme mit Alkohol und Drogen gelöst werden
  • Migrationshintergrund – Interkulturelle Kompetenz für Ausbilder: Maßnahmen zur Minimierung von Problemen und Förderung von Chancen in der Zusammenarbeit mit interkulturellen Teams
  • Umgang mit mangelnder Motivation, Stress und Frustration bei Lehrlingen
  • Kritik & Konfliktgespräche: Verhaltens- und Leistungsabfälle richtig ansprechen – So treten Sie Widerständen und Null-Bock-Stimmung von Lehrlingen erfolgreich entgegen

Viele Praxisbeispiele aus dem täglichen Umfeld

Ihr Experte:
Roland Löffler, MA,
Projektleiter, Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Rechtliche Tipps rund um die Lehrlingsausbildung

Rechte & Pflichten im Lehrverhältnis

  • Was ist bei der Einstellung von Lehrlingen zu beachten?
  • Was gilt für Lehrlinge mit ausländischer Staatsbürgerschaft?
  • Wie funktioniert die Lehre mit Matura?
  • Was muss beim Jugendschutz beachtet werden?
  • Was sind Ihre Rechte und Pflichten als Arbeitgeber?
  • Was sind die Rechte und Pflichten der Lehrlinge?
  • Was muss bei Lehrvertrag, Berufsschulbesuch und Lehrabschlussprüfung beachtet werden?
  • Welche Besonderheiten gibt es bei der Regelung der Arbeitszeit?
  • Wie kann ein Lehrverhältnis aufgelöst werden?
  • Welche Pflichten gibt es nach Ende der Lehrzeit – Behaltefrist?
  • Welche staatlichen Förderungen gibt es für die Lehrlingsbeschäftigung?

Inkl. Exkurs: Lehrlingsausbildung in Corona-Zeiten
Was ist rechtlich zu beachten? (Kurzarbeit, Homeoffice, Schutzpflichten,…)

Ihre Expertin:
Dr. Melanie Haberer,
Rechtsanwältin, Rechtsanwaltskanzlei Taufner-Huber-Haberer

Die Jugend der frühen 2020er Jahre!
Ein Blick in die Lebenswelt junger Österreicher/innen

Generation Corona? Wie die Krise eine ganze Generation prägen wird?

  • Die Corona-Krise als signifikante kollektive Generationenerfahrung
  • Aspekte der Krisenerfahrung
  • „Die Jugend“ in der Welt von Heute! Reaktionen, Entwicklungen und Ausprägungen
  • Wertewandel und Retrotopia
  • Nestbauer vs. Welteroberer
  • Neue Arten der Arbeitsmotivation
  • So tickt der Lehrling! Einstellungen, Bedürfnisse und Erwartungen

Wie man die Next Generation erreicht! Lehrlingskommunikation im Zeitalter der digitalen Medien

  • Die (digitale) Kommunikations- und Medienwelt junger Menschen
  • Ästhetisierung der Kommunikation
  • Neue Formen der Aufmerksamkeit und Rezeption von Inhalten
  • Das Ende des Arguments: Emotionalisierung und Storytelling in der Jugendkommunikation

Transfer in die Praxis    

  • Jugend ≠ Jugend: unterschiedliche junge Zielgruppen und ihre Zugänge zu Welt erkennen
  • Meine Werte, deine Werte: die Wertewelten junger Menschen verstehen und für sich nutzen
  • Unterschiedliche Kommunikationsstile kennen und verstehen
  • Lehrlingskommunikation im Zeitalter der digitalen Medien

Ihr Experte:
Matthias Rohrer,
Jugendforscher, Institut für Jugendkulturforschung

Nach diesem Seminar:
  • haben Sie konkrete Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen im Ausbilderalltag
  • sind Sie auf dem neuesten Stand bezüglich effektiver und praxiserprobter Ausbildungsmethoden
  • wissen Sie, wie Sie Ihre Lehrlinge beim Lernen effektiv unterstützen und wie Sie sie zu Spitzenleistungen motivieren
  • haben Sie rechtliche und fachliche Tipps für die Lehrlingsausbildung parat und wissen mit typischen Herausforderungen professionell umzugehen
Die Lehrlingsausbildung ist eine sehr verantwortungsvolle Führungsaufgabe!

Mit der neuen Generation Z kommt eine anspruchsvolle und selbstbewusste Generation von Lehrlingen auf Unternehmen zu. Stärken Sie Ihre Fähigkeiten als Ausbilder und hören Sie u.a.:

  • Wie Sie Ihre Rolle als Berufsbildner zeitgemäß erfüllen und Ihre Lernenden erfolgreich zum Lehrabschluss bringen
  • Wie Sie sich auf die neue Generation von Lehrlingen einstellen können
  • Die Besonderheiten der Führung und Förderung von Auszubildenden
  • Welche neuen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile Social Media der Lehrlingsausbildung bringt
  • Welche innovativen Führungsinstrumente sich für Ihre Ausbildungsarbeit anbieten und mit welchen neuen Wegen, Sie sich als Lehrlingsbeauftragter selbst entlasten und die Jugendlichen zugleich motivieren können

Lehrlingsausbildung als Vorsorge zum Fachkräftemangel – Praktische Tipps speziell für Ausbilder

Unser 2-tägiges imh-Seminar vermittelt Praxiswissen für die professionelle Lehrlingsausbildung und zeigt Ihnen, auf was eine gute Lehrlingsausbildung Wert legt – von der Lehrlingssuche über digitale Ausbildungsmethoden bis hin zu Gesprächsführung, Motivation & Konfliktmanagement. Sie hören, was Lehrlinge wirklich wollen und was erfolgreiche Betriebe in der der Lehrlingsausbildung richtig machen.

Erfahren Sie, wie Sie mit geschickter Führung und Methoden der Motivation das Potenzial der Lernenden weiterentwickeln können. Holen Sie sich wirkungsvolle Gesprächstechniken mit denen Sie in der Lage sind auch mit schwierigen Situationen kompetent umzugehen.

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Lehrlinge verstehen, führen & motivieren"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 17.09. bis 13.10.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Sponsoren:
Kooperationspartner: