Ambulant vor Stationär
Ambulant vor Stationär

Ambulant vor Stationär

25.06.2019 - 26.06.2019

Ambulant vor Stationär

Zielsteuerung | Sonderklasse | Kapazitätsplanung | Nachversorgung

Lenkung von Patientenströmen – neu gedacht

Ziehen wir an einem Strang zu folgenden Themen:

  • Round Table Sonderklasse – Zukünftiges Abrechnungssystem hochkarätig diskutiert
  • Pläne des Ministeriums – Schwerpunkte der neuen Zielsteuerungsperiode
  • Nosokomiale Infektionen – Zahlen, Daten, Fakten
  • Ambulantes Operieren – Wo stehen wir im europäischen Vergleich?
  • Erfahrungsberichte Tageskliniken – Integration, Organisation, Finanzierung
  • Zukunft der Nachversorgung – Wie müssen wir uns in der Zukunft aufstellen?

Blick nach Schweden – Universitet hospital Region of Örebro län

Referenten
Dr. Peter Eichler
Dr. Peter Eichler
Mitglied des Vorstands, UNIQA Österreich Versicherungen AG
Mag. Stefan Eichwalder
Mag. Stefan Eichwalder
Abteilung VIII/B/7, Rechtsangelegenheiten der Strukturreform und Gesundheitsökonomie, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Dr. Rolf Fröhlich
Dr. Rolf Fröhlich
SALK
Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. med. univ Kathryn Hoffmann, MPH
Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. med. univ Kathryn Hoffmann, MPH
Assoziierte Professorin, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien
Mag. Rudolf Linzatti
Mag. Rudolf Linzatti
Senior Consultant und Partner, Solve Consulting
Dr. Harald Mayer
Dr. Harald Mayer
Vizepräsident, Österreichische Ärztekammer
Prim. Dr.med. Ludwig Neuner
Prim. Dr.med. Ludwig Neuner
Abteilungsvorstand Anästhesiologie und Intensivmedizin LKH Freistadt, OÖ. Gesundheitsholding GmbH
Ewald Ornstein, MD, PhD
Ewald Ornstein, MD, PhD
Head of Orthopaedic Department, Universitet hospital Region of Örebro län
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann
Geschäftsführer, Gesundheit Österreich GmbH (GÖG)
Prim. Univ. Prof. Dr. Leopold Öhler
Prim. Univ. Prof. Dr. Leopold Öhler
FA für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie
Dr.in Monika Ploier
Dr.in Monika Ploier
Rechtsanwältin, HLMK Hochedlinger Luschin Marenzi Kapsch Rechtsanwälte GmbH
Dr. Ernest G. Pichlbauer
Dr. Ernest G. Pichlbauer
unabhängiger Gesundheitsökonom
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Organisationsentwicklung, KABEG Management
Dr. Florian Röthlin
Dr. Florian Röthlin
Health Expert, Gesundheit Österreich GmbH
Philipp Schramhauser, BSc MSc MBA
Philipp Schramhauser, BSc MSc MBA
PVE-Manager, PVE Böheimkirchen
Prim.Univ.Prof.Dr. Harald Sparr
Prim.Univ.Prof.Dr. Harald Sparr
Krankenhaus Dornbirn
Dr. Beate Stolzlechner
Dr. Beate Stolzlechner
Geschäftsführerin, Salzburger Gesundheitsfonds (SAGES)
Elisabeth Tschachler
Elisabeth Tschachler
Chefredakteurin ÖKZ
Mag.a Christiane Varga
Mag.a Christiane Varga
Redaktion und Auftragsstudien, Zukunftsinstitut Österreich GmbH
Agnes Wechsler-Fördös; Dr. med. univ.
Agnes Wechsler-Fördös; Dr. med. univ.
Antibiotika- und Hygienebeauftragte Ärztin, Krankenhaushygiene Rudolfstiftung, Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wiener Krankenanstaltenverbund
Dr. Ingrid Zechmeister-Koss, MA
Dr. Ingrid Zechmeister-Koss, MA
Stellvertretende Institutsleiterin, Ludwig Boltzmann Institut für Health Technology Assessment
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

Gemeinsames Eröffnungsplenum mit der Fachkonferenz „Pflege neu aufgestellt?“


09:00 Willkommen bei Tee und Kaffee


09:30 Begrüßung durch imh und die Vorsitzende Elisabeth Tschachler, Chefredakteurin ÖKZ


09:35 Keynote: Vom „Altsein“ zum „Altwerden“ 

  • Wie die „Silver Society“ Märkte und Gesellschaft verändert
  • Warum verschiedene Co-Housing Konstellationen zur Norm werden
  • Wo das real-digitale Prinzip des Netzwerks unser Leben prägt

Mag.a Christiane Varga, Redaktion und Auftragsstudien, Zukunftsinstitut Österreich GmbH


10:00 Zwei Gesundheitsökonomen im DIALOG: Zahlen – Fakten – Lösungsansätze

  • Ambulant vor Stationär – Krankenhaushäufigkeit in Österreich konkret
  • Pflegeprävention

ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann, Geschäftsführer, Gesundheit Österreich GmbH (GÖG)
Dr. Ernest Pichlbauer, Gesundheitsökonom


10:45 Gemeinsame Kaffeepause

Beginn der Fachkonferenz „Ambulant vor Stationär“


11:15 Eröffnung der Fachkonferenz „Ambulant vor Stationär“ durch imh und der Vorsitzenden


11:20 Pläne des Ministeriums – Umsetzung Zielsteuerung Gesundheit

  • Schwerpunkte der neuen Zielsteuerungsperiode
  • Wo liegen die größten Herausforderungen für das ambulante Setting

Mag. Stefan Eichwalder, Abteilung VIII/B/7, Rechtsangelegenheiten der Strukturreform und Gesundheitsökonomie, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz 


12:00 Strukturwandel im ambulanten und tagesklinischen Setting

Prim. Dr. Ludwig Neuner, Abteilungsvorstand Anästhesiologie und Intensivmedizin, LKH Freistadt

12:00

laden zum Mittagessen

Ambulante Abrechnung – Sonderklasse


13:30 Neuerungen ambulante Abrechnung und Herausforderungen in der Praxis

  • Ambulante Erlösoptimierung im Krankenhaus – aber wie?
  • Neues Bepunktungssystem für spitalsambulante Leistungen – Anwendung und spezielle Abrechnungsvoraussetzungen

Mag. DDr. Dietmar Ranftler, Management, Organisationsentwicklung, KABEG-Management


14:00 Anforderungen an den Ambulanzbetrieb und an die Tageklinik

  • Ambulanzstruktur in der Zukunft
  • Baulich funktionelle Lösungen für Ambulanzen und Tageskliniken

Mag. Rudolf Linzatti, Geschäftspartner, Solve Consulting


14:30 Abrechnungssystem aus Sicht einer Privatversicherung

  • An welchen Schrauben muss gedreht werden?
  • Herausforderungen und Zukunftsvisionen

Dr. Peter Eichler, Mitglied des Vorstands, UNIQA Österreich Versicherungen AG


15:00 Kaffeepause


15:30 ROUND TABLE: Sondergebühren – Zusatzversicherungen – Sonderklasse

  • Welcher Weg ist der Richtige?
  • Finanzierung und Herausforderungen für ambulante Leistungen

Dr. Peter Eichler, Mitglied des Vorstands, UNIQA Österreich Versicherungen AG
Mag. Rudolf Linzatti, Geschäftspartner, Solve Consulting
Dr. Harald Mayer, Vizepräsident, Österreichische Ärztekammer
Mag. DDr. Dietmar Ranftler, Management, Organisationsentwicklung, KABEG
Dr. Beate Stolzlechner, Geschäftsführerin, Salzburger Gesundheitsfonds (SAGES)

Patient im Fokus


16:30 Der Rattenschwanz eines nicht zwingenden stationären Aufenthalts aus Sicht der Hygiene

  • Zahlen, Daten und Fakten – Nosokomiale Infektionen
  • Präventionsmaßnahme Tagesklinik
  • Dokumentationsaufwand und Aufenthaltskosten an einem Beispiel

Dr. Agnes Wechsler-Fördös, Antibiotic Stewardship Consultant, ehemals Krankenanstalt Rudolfstiftung


17:00 Ende des 1. Veranstaltungstages und gemeinsames Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen – Empfang bei Kaffee & Tee


09:00 Begrüßung und Eröffnung

Blick über den Tellerrand


09:05 Bundesverband Ambulantes Operieren (Beitrag in Absprache)


09:45 Outpatient clinics in Sweden 

  • What is possible to do on an outpatient basis?
  • Financing system and experiences in the outpatient setting

Ewald Ornstein MD PhD, Head of Orthopaedic Department, Universitet hospital Region of Örebro län


10:30 Kaffeepause
 

Zahlen, Daten, Fakten


11:00 Komplikationsraten – Ambulantes Operieren

  • Studie – Zahlen, Daten, Fakten
  • Welche Eingriffe sind ambulant ratsam?

Dr. Ingrid Zechmeister-Koss, Ludwig Boltzmann Institut für Health Technology Assessment


11:30 Kapazitätsplanung

Dr. Florian Röthlin, Planung und Systementwicklung, Gesundheit Österreich


12:00 Mittagspause

Praxis – Erfahrungsberichte – Einblicke


13:00 Ambulantes Operieren – Erfahrungsbericht 

Dr. Rolf Fröhlich, Oberarzt Unfallchirurgie, Landesklinik Tamsweg


13:30 Integration einer Tagesklinik/Tagestation in den „normalen“ klinischen Alltag

  • Mehrwert für die Patientenversorgung – Zahlen, Fakten
  • Organisatorische Meilensteine
  • Was braucht es für eine sinnvolle Integration?

Prim.Univ.Prof.Dr. Harald Sparr, stv. Ärztlicher Leiter, Krankenhaus Dornbirn


14:00 Rechtliche Lage im Dialog – Sonderklasse von Ambulanzen

Dr.in Monika Ploier, Rechtsanwältin, HLMK Hochedlinger Luschin Marenzi Kapsch Rechtsanwälte GmbH
Prim. Univ. Prof. Dr. Leopold Öhler, FA für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie


14:30 Kaffeepause

Zukunft der Nachversorgung


15:00 PVE Böheimkirchen

  • Einblick in die Projektplanung und Umsetzung
  • Stolpersteine in Verhandlungen und Lösungsansätze
  • Patientenströme – Zahlen und Fakten – Entwicklungen konkret

Philipp Schramhauser BSc MSc MBA, PVE-Manager, PVE Böheimkirchen

15:30 Integrierte Nachsorge im Primärversorgungssektor in Österreich

  • Internationale Best Practice Beispiele 
  • Visionen für Österreich

Assoc.Prof.in Priv.Dozin Dr. Kathryn Hoffmann, MPH, Assoziierte Professorin, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien


16:00 Voraussichtliches Ende der Fachkonferenz

Warum teilnehmen
  • Erhalten Sie Einblick in die Pläne des Ministeriums in Bezug auf die Zielsteuerung
  • Erfahren Sie aus erster Hand die Neuerungen zur ambulanten Abrechnung
  • Diskutieren mit hochkarätigen Diskutanten die Entwicklungen zur Sonderklasse
  • Holen Sie sich Praxisberichte aus Schweden und Deutschland und Blicken Sie über den Tellerrand
  • Bekommen Sie Lösungsansätze zur Zukunft der Nachversorgung in Österreich
Veranstaltungsort

twelve – myhive Twin Towers

Hertha-Firnberg-Straße 8 / Ecke Maria–Kuhn-Gasse
1100 Wien
Tel: +43 1 226 02 62
www.twelve.co.at
office@twelve.co.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Ambulant vor Stationär"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 31.05. bis 25.06.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-
Sonderpreis für Gesundheitseinrichtungen
€ 1.595.- € 1.695.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Senior Sales Manager
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: