LKF für Experten
LKF für Experten

LKF für Experten

20.05.2019 - 21.05.2019

LKF für Experten

Dokumentation – Analyse – Strategie:
Erlösmanagement und Strategieentwicklung im Krankenhausalltag

  • Alle Änderungen im LKF-Modell im Überblick
  • Tiefergehende Systemeinblicke – LKF-Prozesse optimieren
  • LKF als Vergleichs- und Analysetool – Was Sie wie vergleichen und daraus ableiten können
  • EDV-gestütztes Benchmarking: Datenerfassung, Verrechnung und Controlling
  • Visualisierung und Interpretation von LKF-Daten – Leistungsplanung effizient gestalten


Erworbenes Wissen sofort umsetzen: Gemeinsame Datenauswertung und Analyse

Ihr persönlicher Nutzen:

  • Sie lernen Leistungen optimal zu kodieren und tragen damit zur Erhöhung der Krankenhaus-Erlöse bei
  • Sie erhalten einen tieferen Einblick in das LKF-Modell 2018 und erfahren alles über spezifische Änderungen zum Vorjahr
  • Sie erhalten einen Überblick über EDV-Lösungen, mit denen Sie Ihren Arbeitsprozess optimieren können
  • Sie rechnen Beispiele an eigenen Daten durch und lernen diese richtig zu interpretieren
  • Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch
Referent
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Organisationsentwicklung, KABEG Management
Programm

Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

LKF-Kernbereich – Erlangen Sie einen tieferen Einblick in Aufbau und Funktionsprinzipien

  • Überblick über das LKF-System 2019
    • Diagnosenkatalog ICD-10 BMSG
    • Leistungskatalog 2019
    • Fallpauschalen 2019
  • Besondere Veränderungen
    • Ambulante Fallpauschalen
    • MEL-Zuschläge für Mehrfachleistungen
    • Tagesklinik-Katalog
  • Sonderbereiche der Dokumentation (je nach Teilnehmerkreis)
    • Onkologische Therapien
    • Psychiatrie
    • Intensivstation (TISS, SAPS, TRISS)
    • Neonatologie

Den LKF-Prozess in der Praxis optimal gestalten

  • Vorstellung unterschiedlicher Modelle (zentral, dezentral)
  • So organisieren und optimieren Sie den LKF-Prozess richtig
    • Datenerfassung, Datenkontrolle und Verrechnung
    • Datenauswertung (LKF-Controlling)
    • Optimale Strukturen (LKF-Wissensmanagement, Aufbau einer lernenden Organisation)
  • EDV-Programme, die Sie bei der optimalen und strukturierten Arbeit unterstützen können
    • DocuManager®
    • DataAnalyzer®
    • KDOK
  • Fallbeispiele
  • Praktische Beispiele aus dem Krankenhausalltag
    • Beispiele aus dem Handbuch Medizinische Dokumentation
    • Erfahrungswerte Dokumentationsrichtlinien

LKF-Controlling–Auswertung und Berichtswesen
Visualisierung und Interpretation von Daten

  • Wie visualisiert man LKF-Daten
  • Erstellen von Berichten aus den Daten
  • Interpretation von Berichten
  • Leistungsplanung auf Basis von LDF

Arbeiten mit MDBS Daten – Rechenbeispiele und deren Auswertung

  • Benchmarking und Datenvergleich
  • Anwendung des Data-Analyzers® zur Datenanalyse
  • Modelle zur Punkteaufteilung als Basis einer Abteilungsbudgetierung
  • Austausch von Erfahrungswerten
  • Ableiten operativer und strategischer Implikationen

Methodik der Aktualisierung der Belagsdauerwerte

  • Punktezuschläge für Belagsdauerausreißer nach oben
  • Besonderheiten Psychiatrie und Tagesklinik

Tagesklinik und Nulltagesaufenthalte

  • Abrechnung von 0-Tagesfällen mit Leistungen aus dem Katalog tagesklinischer Leistungen
  • Abrechnung sonstiger 0-Tagesfälle

Leistungskatalog 2019

  • Neue Leistungen auf Basis neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
  • Veränderungen gegenüber 2018
  • Besonderheiten des Kataloges

Zuschläge für Mehrfachleistungen

  • Dynamische und statische MELMEL-Kombinationen
  • Operative und nichtoperative Leistungen am gleichen Tag

Fehlermeldungen

  • Errors, Warnungen, Hinweise

Gesundheitsökonomie im Krankenhaus: LKF als Vergleichs- und Analysetool

  • Benchmarking: Kosten, Leistungen, Prozesse, Wirkung – Was Sie wie vergleichen und daraus ableiten können
  • Zielsetzung eines ökonomisch orientierten Krankenhauses – Entwicklung einer Strategie aufgrund von LKF-Daten
  • Erhebung und Interpretation von Daten – Kriterien, die Sie kennen müssen
  • Finanz- und Managementdaten kennen lernen und für den Spitalserfolg richtig einsetzen

Mit Erfahrungswerten aus verschiedenen Spitälern

Bringen Sie Ihre eigenen Daten (MBDS) oder Berichtsbeispiele mit und nutzen Sie die Möglichkeit der gemeinsamen Analyse! Lernen Sie aus dem Feedback der anderen Teilnehmer bzw. des Trainers!
Teilnehmerstimmen

„Logistisch und praxisbezogen“
Krankenhaus der Stadt Dornbirn

„Das Eingehen des Vortragenden und der Mix der Teilnehmer“
A.ö. Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach GmbH

„Die Kompetenz des Vortragenden, sehr praxisbezogen“
KAGes LKH Rottenmann-Bad Aussee

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "LKF für Experten"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 26.04. bis 20.05.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: