Medizinische Dokumentation

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Medizinische Dokumentation

Medizinische Dokumentation

Medizinische Dokumentation

Effiziente Datenstrukturierung | Gesetz vs. Praxis | DSGVO | Kodierprozesse | Stationäres und ambulantes LKF-Modell

  • Spannungsfeld Gesetz vs. Praxis – Sinnvolle Umsetzung gesetzlicher Vorgaben
  • Medizinrechtliche Grundlagen der Dokumentation – Was ist notwendig?
  • DSGVO – Maximale Sicherheit und Transparenz der Daten
  • Kodierprozesse – Optimierung für den Krankenhausalltag
  • LKF-Modell konkret – Was ist neu und zu beachten?


Stellen Sie Ihre Fragen direkt an ExpertInnen!

Referenten
Mag. Christopher Bakier
Mag. Christopher Bakier
Associate, Taylor Wessing Rechtsanwälte GmbH
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Mag. DDr. Dietmar Ranftler
Organisationsentwicklung, KABEG Management
Mag. Andreas Schütz, LL.M.
Mag. Andreas Schütz, LL.M.
Partner im IP/IT Team der internationalen Anwaltssozietät Taylor Wessing Wien
Mag. lsabella Wladar
Mag. lsabella Wladar
Rechtsanwaltsanwärterin, Joklik Katary Richter Rechtsanwälte
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Gesetzliche Vorgaben & Best-Practice

Spannungsfeld Gesetz vs. Praxis: Gesetzliche Vorgaben für Medizinische Dokumentation

  • Medizinrechtliche Grundlagen der Dokumentation
    • Was tatsächlich dokumentiert werden muss
    • Niedergelassener Bereich vs. Krankenanstalten
    • PatientInnenverfügungen
  • Aktuelle haftungsrechtliche Judikatur im Zusammenhang mit der Dokumentationspflicht
    • Mögliche juristische Konsequenzen
  • Krankenanstalten – Rechtliche Vorgaben im Detail
    • Vorgaben für das medizinische Personal (ÄrztInnen, Pflegepersonal, neue Berufsbilder)
    • Vorgaben für das Verwaltungspersonal
    • Vorgaben für andere Gesundheitsberufe

Mag.a Isabella Wladar, Rechtsanwaltsanwärterin, Joklik Katary Richter Rechtsanwälte


Erfahrungsbericht aus dem Krankenhaus

  • Wo liegen die größten Hürden in der Praxis?
  • Rechtliche Anforderungen umgesetzt im Berufsalltag
  • Problem: Datenstrukturierung – Wie geht man mit der Datenmenge sinnvoll um?
  • Effiziente zeitliche Einteilung zwischen Dokumentation und Zuwendung PatientInnen
  • Umgang und Integration von ELGA
  • Kodierprozesse: Wie werden Datensätze richtig kodiert?
  • Daten sinnvoll nutzen: Von Small- bis Big-Data

ExpertIn in Anfrage

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

DSGVO & LKF

Datenschutz und Informationssicherheit – DSGVO

  • Effiziente Vorgehensweise, um der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu entsprechen
  • Wie kann maximale Sicherheit und Transparenz der Daten gewährleistet werden?
  • Zusammenarbeit zwischen Technik, Organisation und Recht
  • Wie kann am besten mit der Skepsis der Bevölkerung umgegangen werden?
  • PatientInnendaten und Gesundheitsdaten im Fokus – besondere Datenschutzanforderungen und deren Umsetzung
  • Datenschutzrechtliche Auskünfte vs. ärztliche Schweigepflicht? Welche Informationen müssen PatientInnen erhalten bzw. dürfen verlangt werden?
  • DSGVO: Empfehlungen nach den ersten Learnings

Mag. Andreas Schütz, LL.M., Partner, Taylor Wessing Rechtsanwälte GmbH

Mag. Christopher Bakier, Associate, Taylor Wessing Rechtsanwälte GmbH

LKF & Medizinische Dokumentation

  • Stationäres und ambulantes LKF-Modell
    • Aufbau und Funktionsprinzipien des LKF-Systems
    • Kompakter Überblick über das stationäre und ambulante LKF-Modell
  • Korrekte und vollständige Abwicklung der LKF-Datenmeldungen
    • Welche exakten Daten sind vom Ministerium gefordert?
    • Anforderungen an die Dokumentation als Basis der korrekten Abrechnung
  • Ergänzende, LKF-unabhängige Dokumentationsanforderungen (z.B. Sonderklasse)
  • Wie können ÄrztInnen bei der Dokumentation entlastet werden?
    • Optimierung der Kodierprozesse im Krankenhausalltag
    • Medizinische Organisations-assistentInnen/Dokumentations-assistentInnen: Erfahrungswerte aus verschiedenen Kliniken

Mag. DDr. Dietmar Ranftler, SGL Organisationsentwicklung, Abt. Finanzen und Controlling, Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG AöR

Nach diesem Seminar:
  • Können Sie die medizinische Dokumentation professionell umsetzen
  • Sind Sie optimal mit rechtlicher Basis und praktischer Umsetzung ausgestattet
  • Strukturieren Sie medizinisch relevante Datenmengen effizient
Das erwartet Sie:
  • Kenntnis der wesentlichen Rechtsnormen betreffend medizinischer Dokumentation
  • DSGVO – Empfehlungen nach den ersten Learnings
  • Optimierung der Kodierprozesse im Krankenhausalltag
  • Korrekte und vollständige Abwicklung von LKF-Datenmeldungen

Der Weg zur korrekten und effizienten Dokumentation!

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Medizinische Dokumentation"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: