Rollenverteilung, Datenschutzverträge & Drittlandtransfer

Rollenverteilung, Datenschutzverträge & Drittlandtransfer

06.12.2022 - 07.12.2022

Rollenverteilung, Datenschutzverträge & Drittlandtransfer

DSGVO in der praktischen Umsetzung

  • Datenschutzverträge: Status Quo und Regeln für Rechtssicherheit
  • Klärung von Verantwortlichkeiten: Rollenverteilung nach Guideline des EDSA
  • Besonderheiten bei Vertragsklauseln und optimale Umsetzung
  • SCC und TIA: Internationale Datenschutzverträge und Ihre Knackpunkte

Ziele der Veranstaltung:

  • Sie erhalten ein brandaktuelles Update in Recht und Praxis des Datenschutzes
  • Darstellung wichtiger vertraglicher Aspekte und direkt umsetzbares Wissen in die Arbeitspraxis
  • Sie können Ihre eigenen Prozesse überprüfen und erhalten wichtige Hinweise für rechtliche Absicherungen inklusive Verhandlungsaspekte

Inklusive 3 Fach-Workshops!

Referent
RA Dr. Michael M. Pachinger, CIPP/E
RA Dr. Michael M. Pachinger, CIPP/E
Rechtsanwalt, Saxinger Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Verantwortlichkeit im Sinne des DSGVO

„Als Basis für rechtssichere Datenschutz-Verträge dient eine sorgfältige Prüfung der Rollenverteilung, also die Frage, ob Verantwortlichkeit, Auftragsverarbeitung oder Joint Controllership vorliegt“

  • Allgemeines & Rechtsgrundlagen
  • „Guidelines 07/2020 on the concepts of controller and processor in the GDPR“
  • Einordnung Zwecke, Mittel & Ziele samt wichtiger Entscheidungen
  • Typische Fallbeispiele zu Controller, Processer etc.

 

Workshop I: Fallbeispiele zur Rollenverteilung

Datenschutzverträge

„Welche Vertragsklauseln sind „Must have“, „nice to have“, akzeptabel oder nicht akzeptabel?“

  • Anknüpfungspunkte DSGVO
  • Gemeinsame Verantwortung – Joint Controllership
  • Auftragsverarbeitung
  • Mehrere Verantwortliche – selbständige Verantwortlichkeit
  • Vertragsänderung, -erneuerung

 

Workshop II: Wichtige Vertragsklauseln

  • Haftung
  • Pönalen
  • Audits
  • Data Breach Notification Duty
  • Exit Management
  • „Back-to-Back“ Absicherung

„Nutzen Sie die Spielräume der datenschutzrechtlichen Vertragsgestaltung!“


Internationale Datenschutzverträge und Ihre Knackpunkte

  • Kriterien für Drittlandtransfer
  • Standardvertragsklauseln (SCC)
  • Transfer Impact Assessment (TIA)

„SCC und TIA als datenschutzrechtliche Schlagworte der Stunde“  

 

Workshop III: Fallbeispiele zum Drittlandtransfer

FAQ – Tauschen Sie sich mit dem Experten und den Teilnehmenden vor Ort aus und klären finale Fragen

Warum teilnehmen

Spätestens seit Geltungsbeginn der DSGVO kommt der datenschutzrechtlichen Vertragsgestaltung eine wesentliche Bedeutung zu; Spielräume sind zu erkennen und zu nutzen, dem Transparenzgrundsatz ist Rechnung zu tragen.
Neben diesem rechtlich wichtigen Thema beleuchtet das Seminar auch einen aus der jüngsten Praxis essenziellen Punkt: die Rollenverteilung anhand der Guideline des EDSA sowie das brandaktuelle Thema Standardvertragsklauseln (SCC) und Transfer Impact Assessment (TIA).

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Rollenverteilung, Datenschutzverträge & Drittlandtransfer"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 26.08. bis 11.11. bis 06.12.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at