Spezialtag Green Clean Mobility
Spezialtag Green Clean Mobility

Spezialtag Green Clean Mobility

15.09.2020

Spezialtag Green Clean Mobility

Rechtliche Neuerungen | Wettbewerbsfähigkeit | Ausschreibungen und Zulassung | Finanzielle Krisenfolgen

  • Die Novellierung des Eisenbahngesetzes nach dem 4. Eisenbahnpaket
  • Krisenmanagement und Auswirkungen der Corona-Krise im ÖPNV und Güterverkehr
  • Ist nach der Krise vor der Krise? Mit welchen Investitionen und Subventionen darf Green Clean Mobility rechnen?
  • Die Kosten ökologischer Anschaffung: Clean Vehicles Directive auf dem Prüfstand
  • Zulassung im Eisenbahnsektor: Der Stand der Dinge bei der ERA
  • Wie die Finanzierung der grünen Verkehrswende weitergeht

Neue Spielregeln im Mobilitätssektor: EisbG, Clean Vehicles Directive, Green Deal, Corona, Next Generation Stimulus

  • Rechtliche Infos direkt aus den Ministerien
  • Diskutieren Sie mit Geschäftsführern und Vorständen über die Konsequenzen der letzten Monate für den Mobilitätssektor
  • Kurzworkshop Krisenmanagement
Referenten
Dr. Hana Dellemann
Dr. Hana Dellemann
Generaldirektorin – Stv., Raab-Oedenburg-Ebenfurter-Eisenbahn AG
Dr. Josef Fiala
Dr. Josef Fiala
Vorstandsdirektor, ASFINAG Service GmbH
Dr. Michael Fruhmann
Dr. Michael Fruhmann
Leiter des Bereiches Vergaberecht, Bundesministerium für Justiz
Nils Gönner
Nils Gönner
Railengineering Goenner ZT GmbH Ziviltechniker für Mechatronik
Dr. Gerhard Harer
Dr. Gerhard Harer
Geschäftsführer, Steiermarkbahn Transport und Logistik GmbH | Steiermarkbahn und Bus GmbH
Mag. Veronika Haunold
Mag. Veronika Haunold
EU & Int. Affairs Manager, ÖBB-Holding AG
Dr. Libor Lochman
Dr. Libor Lochman
Executive Director, CER – Community of European Railway and Infrastructure Companies
Mag. Michael Luczensky
Mag. Michael Luczensky
Sektion IV-Verkehr, Leiter der Gruppe Eisenbahn, Leiter der Abteilung E 1, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Dr. Helmut Pisecky
Dr. Helmut Pisecky
Mar Adentro e. U.
Mag. Walter Reimann
Mag. Walter Reimann
Leiter Verkehrspolitik, Austrian Airlines AG
Mag. Monika Unterholzner
Mag. Monika Unterholzner
Geschäftsführerin, Wiener Lokalbahnen
Hermann Weratschnig, MBA MSc
Hermann Weratschnig, MBA MSc
Abgeordneter zum Nationalrat, Der Grüne Klub im Parlament
Programm

Spezialtag | 09:00 – 17:15 Uhr

Gemeinsames Plenum mit der Konferenz „Verkehrswende – Neuer Rechtsrahmen im ÖPNV


08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee & Kaffee


09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch imh und den Vorsitzenden


09:10 Clean Vehicle Directive – Auswirkungen auf Österreich

  • Umsetzung der Richtlinie in Österreich
  • Zielquoten für PKW, LNF, schwere LKW und Busse
  • Ausnahmen
  • Monitoring

Dr. Michael Fruhmann, Leiter des Bereiches Vergaberecht, Bundesministerium für Justiz

09:40 Diskussion: Green Deal, Next Generation Stimulus und Corona: Konsequenzen für den Verkehrssektor

  • Auswirkungen auf Fahrgastzahlen
  • Signifikante Änderungen in der Finanzierung und Wettbewerbsfähigkeit?
  • Europäische und nationale Maßnahmen und Ausblick in die Zukunft

Es diskutieren:
Dr. Josef Fiala,
Vorstandsdirektor, ASFINAG Service GmbH
Mag. Veronika Haunold, EU & Int. Affairs Manager, ÖBB-Holding AG
Mag. Walter Reimann, Leiter Verkehrspolitik, Austrian Airlines AG
Mag. Monika Unterholzner, Geschäftsführerin, Wiener Lokalbahnen
Hermann Weratschnig, MBA MSc, Abgeordneter zum Nationalrat, Der Grüne Klub im Parlament

10:30 Kaffeepause

11:00 Europäische Investitonsbank

Dr. Joachim Schneider, Senior Economist, European Investment Bank in Anfrage

11:30 Wie der Ankauf von sauberen Fahrzeugen nach Clean Vehicles Directive und Ausschreibungen funktioniert

  • Der Markt für Überland e-Fahrzeuge
  • Fallstricke des Verfahrens
  • Kosten und ROIs

Dr. Christian Hillbrand, Geschäftsführer, Verkehrsverbund Vorarlberg GmbH in Anfrage

12:00 Mittagspause

 

Beginn der Fachkonferenz „Green Clean Mobility“


13:25 Eröffnung der Fachkonferenz durch imh und den Vorsitzenden

13:30 Kurzworkshop: Mobilität in der Krise. Krisenmanagement in Zeiten von Covid-19 und Lehren für die Zukunft

  • Der ÖPNV in der Social Distancing Falle?
  • Maßnahmen und Learnings für Verkehrsbetriebe
  • Die Rolle im staatlichen Krisenmanagement
  • Trends nach der Krise

Dr. Helmut Pisecky, Mar Adentro


14:30 Maßnahmen zur Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs

  • Andere Hebel als Tarife finden
  • Infrastrukturelle und angebotsseitige Maßnahmen
  • Best Practice aus der SBahn Gleisdorf-Weiz

Dr. Gerhard Harer, Geschäftsführer, Steiermarkbahn Transport und Logistik GmbH | Steiermarkbahn und Bus GmbH


14:50 Rail’s priorities for the European Green Deal and beyond (Next Generation Stimulus)

Dr. Libor Lochman, Executive Director, CER – Community of European Railway and Infrastructure Companies

15:10 Diskussion: The consequences of the last month, the needs for the next months and an outlook in to the future

Es diskutieren:
Dr. Gerhard Harer,
Geschäftsführer, Steiermarkbahn Transport und Logistik GmbH | Steiermarkbahn und Bus GmbH
Dr. Hana Dellemann, Generaldirektorin – Stv., Raab-Oedenburg-Ebenfurter-Eisenbahn AG
Dr Libor Lochman, Executive Director, CER – Community of European Railway and Infrastructure Companies

15:35 Kaffeepause

16:00 Zulassungsverfahren für Schienenfahrzeuge: Wunsch und Wirklichkeit vor und nach 4. Eisenbahnpaket

  • Status quo des europäischen One-Stop-Shops
  • Nationale und internationale Zulassungen
  • Welche Vereinfachung

Nils Gönner, Railengineering Goenner ZT GmbH Ziviltechniker für Mechatronik

Die technische und rechtliche Säule des 4. Eisenbahngesetzes direkt aus der Behörde


16:30 Die Änderung im Eisenbahngesetz und Co. nach der Umsetzung des 4. Eisenbahnpakets ins nationale Recht

  • Das Schicksal des §41 EisbG und nationale Kompetenzen nach der Novellierung
  • Auswirkungen für EVUs und Infrastrukturbetreiber

Mag. Michael Luczensky, Sektion IV-Verkehr, Leiter der Gruppe Eisenbahn, Leiter der Abteilung E 1, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

17:00 Q&A mit Mag. Michael Luczensky

17:15 Ende des Spezialtages

Warum teilnehmen?

Warum Sie am Spezialtag teilnehmen sollten:

  • Erfahren Sie wie es in Europa und auf nationaler Ebene mit der Finanzierung der Verkehrswende weitergeht
  • Nehmen Sie die Gelegenheit zu Q&A Sessions wahr
  • Erhalten Sie die Updates zu Clean Vehicles Directive und Eisenbahngesetz direkt aus den Ministerien
  • Diskutieren Sie die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Öffentlichen Nahverkehr und was vielleicht bleibt
  • Hören Sie, ob die Verkehrswirtschaft vom Next Generation Stimulus und Green Deal profitieren kann
Veranstaltungsort

Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn

Hertha-Firnberg-Straße 5
1100 Wien
Tel: +43 1 60530555
Fax: +43 1 60530580
www.viennasouth.hgi.com
hotel@viennasouth.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Spezialtag Green Clean Mobility"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 21.08. bis 15.09.
Teilnahmegebühr
€ 1.295.- € 1.395.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at