Local Energy Communities & Speichersysteme
Local Energy Communities & Speichersysteme

Local Energy Communities & Speichersysteme

19.11.2019 - 20.11.2019

Local Energy Communities & Speichersysteme

Local Energy Communities & Speicher im Netzeinsatz

Wirtschaftlichkeit, Technologie, Anwendungen, Wissenschaft & Praxis

  • Die Möglichkeiten und Auswirkungen von Local Energy Communities / Citizen Energy Communities auf Netze und Betreiber
  • Sind Gewerbe- und Industriebetriebe oder Gemeinden die EVUs von morgen? Ergeben sich daraus Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für Energieversorger und Netzbetreiber?
  • Speicher im Netzeinsatz: Peak Shaving, Reduktion von Netzgebühren, Primärregelenergie, Notstromversorgung …
  • Elektromobilität: Maßnahmen für das Verteilnetz, Schnellladestationen und ein neuer Verwendungszweck für Großspeicheranlagen?
  • Wie Sie mit Blockchain, Speichern und Photovoltaik quasi-autonome Bürgerenergiemodelle umsetzen
  • Wasserstoff als Energiespeicher: Hype oder Zukunftsmodell

Der Anfang vom Ende der klassischen Rolle der Energieversorger und Netzbetreiber?


Die besten Praxisbeispiele aus dem DACH-Raum

Parallel für Sie vor Ort:
Fachkonferenz „Energierecht up2date“ und „Netze im Wandel“
Holen Sie sich, was Sie brauchen!

Referenten
Franz Angerer
Franz Angerer
Energiebeauftragter des Landes Niederösterreich
Dr. Marta Hodasz
Dr. Marta Hodasz
Stv. Leiterin Energie Rechtsangelegenheiten Abteilung VI/2, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Johannes Kathan
Johannes Kathan
Research Engineer, Electric Energy Systems, Center for Energy, AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Mag. Irmgard Kischko
Mag. Irmgard Kischko
Wirtschaftsjournalistin, Kurier
Michaela Leonhardt, Ph.D.
Michaela Leonhardt, Ph.D.
Projektleiterin in der Energieforschung, Abteilung Betriebskoordination und Versorgungssicherheit bei Austrian Power Grid AG
Kurt Leonhartsberger, MSc
Kurt Leonhartsberger, MSc
Leitung Kompetenzfeld und F&E Schwerpunkt, Renewable Energy Systems; Fachhochschule Technikum Wien
Prok. DI Wolfgang Mandl
Prok. DI Wolfgang Mandl
Geschäftsleitung, Netz Burgenland GesmbH
Mag. Stefan Moidl
Mag. Stefan Moidl
Geschäftsführer, Interessensgemeinschaft Windkraft Österreich – IGW
Craig Morris
Craig Morris
Agentur für Erneuerbare Energien e.V.
Dipl. Ing. Leonard Müller
Dipl. Ing. Leonard Müller
Stabstelle Forschungsprojekte & Rahmenbeschaffung, Smatrics
Mag. Sophia Neuner B.A.
Mag. Sophia Neuner B.A.
Stabsstelle Produktentwicklung und Innovation, IKB Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Philipp Novakovits
Philipp Novakovits
Projektmanager, European Centre for Renewable Energy Güssing
DI (FH) Roman Prager
DI (FH) Roman Prager
Betriebsleiter, WEB Windenergie
Ing. Johann Prammer
Ing. Johann Prammer
Leitung Strategisches Umweltmanagement, voestalpine AG
Christian Reichel
Christian Reichel
Projektentwickler & Produktentwickler Erneuerbare Energien, Wien Energie
Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz
Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz
Lehrstuhlinhaber Energieverteilung und Hochspannungstechnik, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Dr. Gerald Steinmaurer
Dr. Gerald Steinmaurer
Leitung Energy Systems / ASiC, Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften, FH-OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH
MMag. Martin Wagner
MMag. Martin Wagner
Geschäftsführer, VERBUND Solutions GmbH
Dipl.-Ing. Jonas Wussow
Dipl.-Ing. Jonas Wussow
TU Braunschweig
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:30 Uhr

Gemeinsames Plenum der Energietage


08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Kaffee & Tee


09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch imh und die Vorsitzende Mag. Irmgard Kischko, Wirtschaftsjournalistin, Kurier


09:05 Wasserstoff und PV-Überlegungen zur Zukunft des Energiesystems

  • Ziele der Kooperationen und Initiativen

MMag. Martin Wagner, Geschäftsführer, Verbund Solutions GmbH


09:35 Update zur aktuellen Rechtslage und Ausblick auf bevorstehende Änderungen

  • Ökostromgesetz – aktueller Stand
  • Ausblick Förderungen Erneuerbare Energien 2020
  • Aktuelles zu Energiegemeinschaften

Dr. Marta Hodasz, Stv. Leiterin Energie Rechtsangelegenheiten Abteilung VI/2, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus


10:05 Podiumsdiskussion: Wunsch und Wirklichkeit – Was die Energiewirtschaft vom Gesetzgeber erwartet

Prok. DI Wolfgang Mandl, Geschäftsleitung, Netz Burgenland GesmbH
Mag. Stefan Moidl,
Geschäftsführer, Interessensgemeinschaft Windkraft Österreich – IGW
Michael Sattler, Head of Future Energy, OMV AG
Vera Immitzer, Geschäftsführerin, PV-Austria (in Anfrage)


11:00 Kaffeepause

 

Gemeinsame Beiträge der Fachkonferenzen Energienetze & Local Energy Communities


11:30 Power-to-X: Das Projekt H2FUTURE

  • Die Rolle von grünem Wasserstoff in der Energiewende
  • Rahmen für energieintensive Industrien zur tatsächlichen Umsetzung
  • Das Projekt von VOEST und VERBUND

Ing. Johann Prammer, Leitung Strategisches Umweltmanagement, voestalpine AG

12:10 Energienetze und Speicher: Macht Berlin es vor?
Smart Capital Region Konzepte und Ergebnisse

  • Die Nutzung von Fahrzeugbatterien als Speicher im Stromnetz
  • Betriebsstrategien in den Bereich von Regelzonen mit Leistungen im Bereich einiger GW
  • Was heißt hier eigentlich Smart?

Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz, Lehrstuhlinhaber Energieverteilung und Hochspannungstechnik, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

12:45 Mittagspause

Fachkonferenz „Local Energy Communities & Speicher im Netzeinsatz“


14:00 Eröffnung der Fachkonferenz durch imh und den Vorsitzenden


14:05 Local Energy Communities: Die Zukunft der Energieversorgung oder kurzer Hype?

  • Wer kann und wird Local Energy Communities etablieren, führen und betreiben?
  • Wann werden solche Gemeinschaften tatsächlich relevant?
  • Wo sind sie sinnvoll?
  • Wie sieht es mit der Wirtschaftlichkeit aus?
  • Laufende Projekte wie R2EC, CLUE, Beyond

Kurt Leonhartsberger, MSc, Leitung Kompetenzfeld und F&E Schwerpunkt, Renewable Energy Systems; Fachhochschule Technikum Wien


14:30 EVU und Netzbetreiber als Dienstleister bei Citizen Energy Communities?

  • Die operative Umsetzung bleibt in alten guten Händen
  • IT-Services und Abwicklung als neues Geschäftsmodell
  • Wer macht Bilanzierung und Verrechnung?

Referent in Anfrage


15:00 InduGrid: Gewerbe- und industriegeführte Energiegemeinschaften?

  • Notwendige Rahmenbedingungen
  • Energy-Exchange-Plattformen
  • Neue Geschäftsmodelle?

Dr. Gerald Steinmaurer, Leitung Energy Systems / ASiC, Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften, FH-OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH


15:30 Kaffeepause


16:00 Mehr als ein Grätzel: Das Viertel 2 und der Strom

  • Mit PV, Speicher und Blockchain zur Energiegemeinschaft
  • Stromhandel und Speicherung innerhalb der Nachbarschaft
  • Das Ende der alten Energieversorger? Oder Beginn der neuen Energieversorger?

Dipl.- Ing. Christian Reichel, Projektentwickler & Produktentwickler Erneuerbare Energien, Wien Energie


16:30 IKB-Smart-City-Lab: ein innovatives Hybrid-Netz als Prototyp für eine Local Energy Community

Mag. Sophia Neuner B.A., Stabsstelle Produktentwicklung und Innovation, IKB Innsbrucker Kommunalbetriebe AG


17:00 Mehr als nur Energie: Energiegemeinschaften als soziales Schmiermittel in strukturschwachen Gemeinden

Craig Morris, Agentur für Erneuerbare Energien e.V.


17:30 Ende des ersten Veranstaltungstages

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee

09:00 Eröffnung des zweiten Veranstaltungstages durch imh und den Vorsitzenden Johannes Kathan, Senior Research Engineer, Electric Energy Systems, Center for Energy, AIT – Austrian Institute of Technology

Speicheranwendungen im Netz

09:05 Elektrische Speicherung in Europa und Österreich: Welche Anlagen wo Nutzen bringen

  • Geschäftsmodelle für Speicher abgesehen von Primärregelenergiemarkt
  • Rechtliche Hindernisse
  • Versuche und Learnings aus angedachten Geschäftsmodellen aus ganz Europa

Johannes Kathan, Senior Research Engineer, Electric Energy Systems, Center for Energy, AIT – Austrian Institute of Technology

09:45 Problemstellungen beim Ausbau erneuerbarer Energien und Lösungsansätze

  • Verbesserte Verteilung des durch dezentrale Einspeisung gewonnenen
    • Stroms Plattformen zum Peer2Peer Handel
    • Netzentlastung durch Vor-Ort-Verbrauch mit Elektroauto, Speicher und Co.
  • Groß-Batteriespeichers & verbesserte Energiemanagement-System bei beschränkter Netzkapazität
  • Mobile Großspeicher bei Local Energy Communities
  • Projekterfahrungen bzw. Ziele von SHAR-Q, MERLON und IELECTRIX

Philipp Novakovits, Projektmanager, European Centre for Renewable Energy Güssing

10:30 Kaffeepause

11:00 ABS für das Stromnetz

  • Gewährleistung der Systemstabilität und -sicherheit bei zunehmendem Anteil erneuerbarer Energieträger
  • In welchem Umfang sich Großspeicher zur Aufrechterhaltung des Systems eignen

Michaela Leonhardt, Ph.D., Projektleiterin in der Energieforschung, Abteilung Betriebskoordination und Versorgungssicherheit bei Austrian Power Grid AG

11:30 Anwendungen von Speichersystemen in der Windenergie

DI (FH) Roman Prager,
Betriebsleiter, WEB Windenergie

e-Mobilität und Energienetze


12:00 Können PV Speichersysteme die Netzintegration der E-Mobiliät unterstützen?

  • Sind beim Ausbau privater Ladepunkte Ausbaumaßnahmen für das Verteilnetz notwendig?
  • Potentiale der Durchdringung bei PV und dezentralen Speicheranlagen sowie regulativer Rahmen

Dipl.-Ing. Jonas Wussow, TU Braunschweig

12:30 Mittagspause

14:00 Feldversuche e-Mobilität, Erfahrungen aus 250.000 elektrisch gefahrenen Kilometern

Franz Angerer, Energiebeauftragter des Landesm Niederösterreich


14:45 Status quo und Ausblick von Schnellladestationen in Österreich in Hinblick auf potentielle Speicherunterstützung

Dipl. Ing. Leonard Müller, Stabstelle Forschungsprojekte & Rahmenbeschaffung, Smatrics


15:10 Von Förderungen und Initiativen rund um Energiespeicher und Local- Energy-Communities

  • Wo Sie Kompetenz finden und wie Sie finanziell profitieren

Referent des Klima- und Energiefonds in Absprache


15:45 Diskussion der Ergebnisse des Tages und abschließende Kaffeepause


16:00 Voraussichtliches Ende der Fachkonferenz „Local Energy Communities & Speicher im Netzeinsatz“

Parallel für Sie vor Ort

Das könnte Sie in unseren Parallelveranstaltungen interessieren:

Fachkonferenz „Energierecht up2date“

Neue technische und organisatorische Regeln, (TOR) für Betreiber und Benutzer von Netzen
Dipl.-Ing. Dr. Johannes Hackner,
E-Control

EU-Rechtsrahmen runderneuert: Das Clean Energy Package im Überblick
Mag. Dr. Benedikt Ennser,
BMNT

Greening the Gas & Sektorkopplung: Regulatorische Herausforderungen bei der Umsetzung
Mag. Jürgen Streitner,
BMNT

Aktuelles zu Gemeinschaftlichen Erzeugungs-anlagen & Bürgerenergie-Gemeinschaften
Dr. Paul Oberndorfer,
Beurle-Oberndorfer-Mitterlehner Rechtsanwälte

Nutzen & Chancen: Direktleitungen für gebäudeübergreifenden Energieaustausch
Ao.Univ.Prof. Dr.iur. Markus Haslinger,
Technische Universität Wien

Details unter www.imh.at/energierecht-up2date

Fachkonferenz „Netze im Wandel“

Übertragungsnetzbetrieb auf dem Weg zu 100% Erneuerbare

DI Kurt Misak, Austrian Power Grid AG

Neues Regulierungssystem für Verteilernetzbetreiber
Mag. Norbert Fürst,
E-Control

Details unter www.imh.at/netze

Warum teilnehmen?
  • Sie wollen, können und müssen über die Entwicklungen im Bereich Local/ Citizen Energy Communities am Laufenden bleiben, um selbst davon profitieren zu können
  • Sie erfahren, wie es mit Großspeicheranlagen im Netz- und Industrieeinsatz weitergeht und welche Anwendungsmöglichkeiten sich gegebenenfalls eröffnen
  • Sie haben das Thema E-Mobilität im Blick und wollen die Learnings
    aus Netzperspektive verwenden um eigene Fehler zu vermeiden und Schlüsse zu ziehen
  • Sie wissen, wie es mit Wasserstoffinitiativen und -förderungen weitergeht
  • Sie wollen von den besten nationalen und internationalen Praxisbeispielen lernen
Veranstaltungsort

Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn

Hertha-Firnberg-Straße 5
1100 Wien
Tel: +43 1 60530555
Fax: +43 1 60530580
www.viennasouth.hgi.com
hotel@viennasouth.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Local Energy Communities & Speichersysteme"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 25.10. bis 19.11.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Sales Director
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren:
Kooperationspartner: