Strategische Immobilienbewertung
Strategische Immobilienbewertung

Strategische Immobilienbewertung

21.05.2019 - 22.05.2019

Strategische Immobilienbewertung

Standorte | Märkte | Risiken

  • Marktüberblick: Was passiert in den Boomtowns Österreichs?
  • Big Data & innovative Ansätze in der Immobilienbewertung – Wie Bewertungsmethoden & Parameter zukünftig aussehen
  • Wiener Bauordnung, ÖNORM B180, Raumordnungsnovellen in Vorarlberg & Tirol: Diese Änderungen müssen Sie berücksichtigen!
  • Datacenter als Assetklasse: Was bedeuten diese Immobilien für den Standort?
  • Die Risiken im Markt: Falsche Bewertungen, Zinsentwicklungen, Disruption

Wie neue Geschäftsmodelle die Bewertung beeinflussen

Die Fach-Konferenz für Experten der Immobilienfinanzierung und Projektentwickler & Kundenbetreuer in Banken sowie Spezialisten der Immobilienbewertung

Referenten
FH-Doz. Dr. Wolfgang Amann
FH-Doz. Dr. Wolfgang Amann
Geschäftsführer, IIBW - Instiitut für Immobilen, Bauen und Wohnen GmbH
DI(FH) Mag. Dr. Wolfgang A. Brunauer
DI(FH) Mag. Dr. Wolfgang A. Brunauer
DataScience Service GmbH
Mag. Michael Buchmeier, MRICS
Mag. Michael Buchmeier, MRICS
Geschäftsführung, ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH
Dan Dutescu, BA
Dan Dutescu, BA
Projektmanager, Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH
Dipl. Ing. Dr. techn. Harald Frey
Dipl. Ing. Dr. techn. Harald Frey
Leiter des Arbeitskreises „Verkehrsträger“ der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG), Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien
Mag. Dr. Ernest Gnan
Mag. Dr. Ernest Gnan
Leiter der Abteilung für volkswirtschaftliche Analysen, Oesterreichische Nationalbank
Mag. Michael Graf
Mag. Michael Graf
Geschäftsführung, YOUR OFFICE – Managed Business Services GmbH
Dipl. Ing. Walter Hammertinger
Dipl. Ing. Walter Hammertinger
Geschäftsführer, IC Projektentwicklung GmbH
Michael Heller, M.Sc., CFA
Michael Heller, M.Sc., CFA
Real Estate Investment Analyst, Raiffeisen Bank International AG
Mag. Peter Höflechner, FRICS
Mag. Peter Höflechner, FRICS
Rev Fachbereichsleiter Immobilien Bewertungsexperte, Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Mag. Wolfgang Jörg
Mag. Wolfgang Jörg
ViennaGIS Koordinator, Magistratsabteilung 01 Wien Digital
Daniel Knuchel lic.oec. HSG
Daniel Knuchel lic.oec. HSG
Partner, Advicum Consulting GmbH
Simon Kronberger
Simon Kronberger
Senior Consultant Investment & Letting, Austria & CEE, Christie & Co Austria GmbH
RA Dr. Stefan Lampert
RA Dr. Stefan Lampert
Senior Associate, Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Oliver Nussrainer
Oliver Nussrainer
Head of Acquisition Deutschland/Österreich, Asset Management & Transactions, Real Assets, AXA Investment Managers Deutschland GmbH
ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Redlein
ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Redlein
IFM - Institute for Real Estate and Facility Management, Technische Universität Wien
Dr. Roman Schwarzenecker
Dr. Roman Schwarzenecker
Prokurist und Gesellschafter, Standort + Markt Beratungsges.m.b.H.
Mag. iur. Walter Senk
Mag. iur. Walter Senk
Chefredakteur, immobilien-redaktion.at
Dr. Mark Tuttinger
Dr. Mark Tuttinger
Geschäftsführender Gesellschafter, Held Berdnik Astner & Partner Rechtsanwälte GmbH
Mag. Patrick Walch
Mag. Patrick Walch
Senior-Immobilien-Kundenbetreuer, Raiffeisenbank International AG
O.Univ.-Prof. Dr. Karl Weber
O.Univ.-Prof. Dr. Karl Weber
Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Universität Innsbruck
Ing. Andreas Wollein, CIS, MRICS,
Ing. Andreas Wollein, CIS, MRICS,
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Immobewertung GmbH
Programm

Immobilien stehen nicht still

Das vergangene Jahr 2018 war ein sehr spannendes und zugleich auch erfolgreiches für die heimische Immobilienwirtschaft. Die Preise sind noch einmal gestiegen, obwohl viele schon eine Seitwärtsbewegung erwartet haben. Das Immobilienjahr 2019 ist ebenfalls auf einen guten Weg. Doch endet dieser Anstieg? Welchen Indikatoren soll man Beachtung schenken und welchen nicht?

Immobilien bleiben eine spannende Investitionsform, egal ob für Investoren und Großkunden oder für Familien und klassische Häuslbauer. Genauso dynamisch wie die eigene Lebenssituation sein kann entwickeln sich auch innovative Geschäftsmodelle auf dem österreichischen Markt. Doch welche lohnen sich wirklich und machen Lust auf mehr?

Dass der Wert einer Immobilie nie still steht liegt an vielen Faktoren: Die Demografie, den Zinsen, Bau & Grundkosten, rechtlichen Rahmenbedingungen… und auch die Digitalisierung verschafft sich Ihren Platz in der Branche. Ein Überblick über die aktuellen Vorgänge in Österreichs Immobilienwelt ist essentiell für die Bewertung.

Ziel dieser Konferenz ist es nicht, die Welt der Kennzahlen und Bewertungsmethoden zu erforschen, sondern am Puls der Zeit die aktuellen Marktentwicklungen, Herausforderungen und Rahmenbedingungen eine Bühne zu geben. Denn letztlich zielt es immer auf die alles entscheidende Frage ab, die es für eine Immobilie zu beantworten gilt: Was ist der richtige Preis?

In diesem Sinne wünschen wir eine spannende und bereichernde Konferenz.

1. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen – Empfang bei Kaffee &Tee

09:00 Begrüßung und Eröffnung durch imh und den Vorsitzenden Mag. iur. Walter Senk, Chefredakteur, immobilien-redaktion.at 


Städte, Preise & Immobilienklassen

09:15 Immobilienpreise, Finanzierungsumfeld & Zinslandschaft: Wie geht es weiter?

  • Ausblick Zinsniveau: Droht das Zinsbeben? Was sagen Finanzmarktindikatoren?
  • Aktuelle Entwicklung an den Finanzmärkten und Auswirkung auf die Finanzierungsbedingungen
  • Immobilienmarktbewertungen, Fundamentalfaktoren & Blasen: Was sind mögliche Orientierungsgrößen?
  • Entwicklung der Immobilienpreise vs. Entwicklung der Einkommen: Welcher Trend kommt oder geht?

Mag. Dr. Ernest Gnan, Leiter der Abteilung für volkswirtschaftliche Analysen, Oesterreichische Nationalbank

10:00 Wohnen in Österreichs Boomtowns – Wie entwickeln sich Wien, Salzburg, Graz und Linz?

  • Kein Platz gleicht dem anderen – Wo die Eigenheiten der Städte liegen
  • Mieten, kaufen, wohnen – Grenzen des leistbaren Wohn(t)raums
  • Spannende Lagen und Transaktionen
  • Neu, gebraucht und unbebaut – Wohnungen und Häuser im bundesweiten Vergleich
  • Fokus auf Eigentumwohnungsmarkt Wien – Projekte & Preise
  • Zankapfel Gewerbesockelzone: wohnpolitisch gewünscht, aber wirtschaftlich umsetzbar?

Dr. Roman Schwarzenecker, Prokurist und Gesellschafter, Standort und Marktberatungsgesellschaft m.b.H.


10:45 Kaffeepause

11:15 Hotelimmobilien: Luxus-Klasse oder Minimalismus als sicheres Investment?

  • Low-Budget, trendige Boutique und Pop-up Hotels – Was können sie und wie sicher ist das Geld dort angelegt?
  • Hotellerie und Airbnb: Wie wirkt sich der Kampf gegen die Hydra auf die Bewertung aus?
  • Verborgene Wertschöpfungspotenziale: Gibt es Sie und wenn ja, wo?

Simon Kronberger, Associate Director Austria & CEE, Christie & Co Austria GmbH

12:00 Wien und Umgebung – Eine Stadt ohne Grenzen?

  • Städtisches Wohnen: Wie entwickeln sich die Preise vom Zentrum bis ins Umland?
  • Mietpreisplus – wie lange noch?
  • Leben im Wohnturm oder Hausbau im Schrebergarten: Welche Wohntrends werden nachgefragt?
  • Internationale Investoren: Warum Stadtgrenzen keine Rolle spielen
  • Heißer Markt: Studentenapartments – und was kommt als nächstes?

Michael Heller, M.Sc., CFA, Real Estate Investment Analyst , Raiffeisen Bank International AG


12:30 Mittagessen


Immobilienentwicklung – Mobilität – Geschäftsmodelle

13:30 Der Blick aus Deutschland – Was außer Wiener Charme und Mozartklänge sonst noch zählt

  • Wie bewerten die Nachbarn Österreichs Immobilienklassen?
  • Immobilienmarktbetrachtung: Erwartungen und Anforderungen von Investoren
  • Wo lohnt es sich in Österreichs Immobilien zu investieren?
  • Welche Renditemöglichkeiten interessant sind
  • Welche Immobilienentwicklungen spielen eine Rolle?

Oliver Nussrainer, Head of Acquisition Deutschland/Österreich, Asset Management & Transactions, Real Assets, AXA Investment Managers Deutschland GmbH



14:00 Auswirkungen von innovativen Geschäftsmodellen und Servicekonzepten auf die (Büro-)Immobilienentwicklung

  • Welchen Einfluss haben flexible Bürokonzepte auf die Entwicklung einer Immobilie
  • Welche Trends und Entwicklungen sind in diesem Bereich zu erwarten?
  • Immobilienoptimierung durch Value Added Services
  • Neue Nutzungskonzepte als ganzheitlicher Vermarktungsansatz

Mag. Michael Graf, Geschäftsführung, YOUR OFFICE – Managed Business Services GmbH

14:30 Wohnen neu gedacht – Bewertung von Wohnimmobilien

  • Geschäftsmodell Wohnimmobilie
  • Verwertbarkeit von Wohnimmobilien
  • Wohnkonzepte & Vermarktung

DI (FH) Walter Hammertinger, Geschäftsführer, IC Development GmbH (Vortrag in Absprache)

15:00 Mobilitätsdisruption und Ihre Auswirkung auf die Immobilienattraktivität

  • Wohnen ohne Auto: Einfluss von Carsharing auf den Wert einer Immobilie
  • Steigerung der Standortqualität und Image einer Wohnimmobilie
  • Reduzierung an Stellplätzen – Platz für Neues!

DI Dr. techn. Harald Frey, Institut für Verkehrswissenschaften, Technische Universität Wien


15:30 Kaffeepause

16:00 Trends und Marktentwicklungen in der Fertighausbranche

  • Der Faktor Zinsniveau in der Fertighausindustrie
  • Marktnachfrage: Zwischen kostengünstigen Wohnkonzepten und der Hausbau im Premiumsegment
  • Neue Landflucht, Best-Ager und Umzugshäufigkeit
  • Ökologisch und energieeffizient bauen – Eine Investition wert?

Daniel Knuchel lic.oec. HSG, Partner, Advicum Consulting GmbH

16:30 Das Datencenter als Immobilienklasse

  • Was sind die Besonderheiten dieser Immobilienklasse?
  • Mehr als eine Lagerhalle – Datencenter als notwendige Infrastruktur der Digitalisierung
  • Auswirkungen auf den Standort
  • Gut für die Wirtschaft, schlecht für die Nachbarn? - Auswirkungen auf den Standort
  • Kosten und Bewertungsansätze

Dutescu Dan, BA, Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH

17:00 Abschluss der Veranstaltung und Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:30 Uhr

08:30 Herzlich willkommen – Empfang bei Kaffee &Tee

09:00 Begrüßung und Eröffnung durch imh und den Vorsitzenden und Fachbeirat FH-Doz. Dr. Wolfgang Amann,
Geschäftsführer, IIBW – Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH

Rechtsupdate und Änderung für Bewertungsmethoden

09:05 Die neue Wiener Bauordnung – die vielen Veränderungen für Bauträger

  • Neue Regeln für die Widmung "Wohnen"
  • Schutz für den größten Altbaubestand Europas
  • Besserer Schutz für MieterInnen und Mieter?
  • Der Kampf gegen Kurzzeitvermietungen
  • Die Neuregelung in der Flächenwidmung
  • Wie wird eine Wohnung in Zukunft aussehen, insbesondere vor dem Hintergrund rechtlicher Rahmenbedingungen?

Dr. Mark Tuttinger, geschäftsführender Gesellschafter, Held Berdnik Astner & Partner Rechtsanwälte GmbH

09:35 Am anderen Ende von Österreich – Die Raumordnungsreform in Vorarlberg

  • Baulandhortung als Herausforderung
  • Wiedereinführung der Erklärungspflicht und den Verdichtungszonen
  • Höchstgrenze für Grundstücksbesitz
  • Baugrund ist kein Sparschwein

RA Dr. Stefan Lampert, Senior Associate, Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG

10:05 Die Raumordnungsnovelle in Tirol

  • aktuelle Situation und die Herausforderungen in der Tiroler Raumordnung

    O.Univ.-Prof. Dr. Karl Weber, Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre, Universität Innsbruck


    10:35 Kaffeepause

    11:05 ÖNORM B1802 - Update

    • Veränderungen in der Liegenschaftsbewertung

    Ing. Andreas Wollein, CIS, MRICS, Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Immobewertung GmbH

    Immobilienbewertung 4.0

    11:30 Digitalisierung in der Immobilienbranche – Was beeinflusst den Wert einer Immobilie?

    • Arbeiten der Zukunft und seine Auswirkung auf den Wert einer Immobilie
    • Technologien von IoT über Big Data bis Blockchain und ihre Auswirkungen auf die Bewertung
    • Bewertung auf Knopfdruck, geht das einmal wirklich?
    • Neue Geschäftsmodelle für die Branche

    ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Redlein, Leiter Immobilien und Facility Management, Technische Universität Wien

    12:00 (Grundstücks-)Grenzen neu betrachtet – Österreichs Geodaten

    • Das österreichische Geodatenangebot
    • Verfügbarkeit, Datenqualität und Aktualität
    • Potenzial von Open Geo Data & rechtliche Grundlagen zur Nutzung
    • Wie kann das zukünftige Geodatenangebot aussehen?

    Mag. Wolfgang Jörg, ViennaGIS Koordinator, Magistratsabteilung 01 Wien Digital


    12:30 Mittagessen

    14:00 Die automatisierte Immobilienbewertung

    • Eine digitale Unterstützung für den Bewerter zwischen Allheilsegen und Qualitätsmängel
    • Wo die Automatisierung Sinn macht und wie hoch die Effizienzsteigerung wirklich ist
    • Der Schlüssel zu hochwertigen Kurzgutachten?

    DI(FH) Mag. Dr. Wolfgang A. Brunauer, Geschäftsführer, DataScience Service GmbH

    14:30 Risikomanagement aus Bankensicht in der Immobilienbewertung


    Mag. Patrick Walch,
    Senior-Immobilien-Kundenbetreuer Real Estate Finance Austria, Raiffeisenbank International Bank AG


    15:00 Risiken von Über- und Unterbewertungen

    • Überbewertungen in Wien an der Tagesordnung
    • Über Blasen und gesunde Konjunktur
    • Die neu gebaute Schnellbahn, der unberücksichtigte Denkmalschutz – Risiken bei der Bewertung
    • Fallstricke in der Kalkulation
    • „Die unglaublichsten Bewertungen“ – Berichte aus der Praxis

    Mag. Michael Buchmeier MRICS, Allg. beeideter u. gericht. zert. Sachverständiger, Geschäftsführung, ÖRAG

    15:30 Immobilienbewertung wissenschaftlich betrachtet: Innovative Ansätze bei Bewertungsmethoden & Parameter

    • Was die wissenschaftliche Lehre für die Immobilienbewertung tut
    • Projekte in der Pipeline
    • Bestehende und zukünftige Kooperationsmöglichkeiten

    Mag. Peter Höflechner, MRICS, Bewertungsexperte, Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. 


    16:00 Abschließende Kaffeepause

    16:30 Voraussichtliches Ende der Veranstaltung

    Warum teilnehmen

    Sie kommen zu dieser Veranstaltung, weil…

    • Sie in der Immobilienfinanzierung tätig sind und sich über aktuelle Immobilienpreise und das Finanzierungsumfeld informieren möchten.
    • Sie in einem Kreditinstitut als Kundenbetreuer arbeiten und bezüglich Immobilienentwicklung mit aktuellen Fachwissen glänzen wollen.
    • Sie als Sachwertverständiger die aktuellen Trends in der automatisierten Immobilienbewertung interessiert.
    • Sie in der aktuellen Judikatur Österreichs up-to-date bleiben und sich mit Experten der Branche austauschen wollen.
    • Sie in der Wohnimmobilienprojektplanung arbeiten und die neusten Entwicklungen nicht verpassen wollen.
    Veranstaltungsort

    twelve – myhive Twin Towers

    Hertha-Firnberg-Straße 8
    1100 Wien
    Tel: +43 1 226 02 62
    www.twelve.co.at
    office@twelve.co.at
    Anfahrtsplan
    Teilnahmegebühr für "Strategische Immobilienbewertung"

    Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

    bis 01.03. bis 26.04. bis 21.05.
    Teilnahmegebühr
    € 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

    Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

    • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
    • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
    • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

    Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
    Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

    Ihre Ansprechpartner
    Stephanie Heinisch
    Stephanie Heinisch
    Customer Service
    Tel: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at
    Mag. Özcan Palaz-Kahraman
    Mag. Özcan Palaz-Kahraman
    Sales Manager
    Tel: +43 1 891 59 628
    Fax: +43 1 891 59 200
    E-Mail: Oezcan.Palaz@imh.at
    Haben Sie Fragen?
    Haben Sie Fragen?

    Stephanie Heinisch
    Customer Service
    Tel.: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at

    Kooperationspartner: